10 erotischsten Filme des Jahres 2016

Lassen Sie es uns ein für alle Mal regeln - der Mainstream Hollywood kann zum größten Teil keine wirklich gute Erotik machen. Es ist nicht aus Mangel an Visionen seitens des Regisseurs, aber meistens, da es zu einer Mainstream-Kinokultur geworden ist, kann es in seiner Erotik nicht subversiv oder experimentell sein, und als Ergebnis erhalten wir ein Snoozefest wie die Fifty Shades-Trilogie. Südamerikanische und europäische Filmemacher sind jedoch viel mutiger darin, Erotik auf der Leinwand auszudrücken, und 2016 spielen sich einige fantastische Filme, verdrehte Wünsche, Tabus und erotische Kopplungen zu unserem Vergnügen ab. Hier ist die Liste der erotischsten Filme des Jahres 2016.

10. Der Neon-Dämon

Nicholas Winding Refn bringt uns diesen erstaunlichen Film über ein Model, das nach Los Angeles zieht und letztendlich in einem rituellen Prozess für ihre Schönheit geopfert wird. Der Film wird zu einer Anspielung darauf, dass Hollywood der Dämon selbst ist - der Narzissmus, der den Dämon befeuert, der hinter hellen Lichtern, Glamour und Kameras lauert, der wahre Neon-Dämon. Refn überschreitet die Grenze in den Dialogen selbst mit den sechzehnjährigen Models, die sexualisiert und mit Lolita verglichen werden. Die erotische Vision des Regisseurs gipfelte in Jena Malone, die Ruby spielt. Ruby geht, nachdem er keine sexuelle Begegnung mit Jesse (Elle Fanning) initiiert hat, in die Leichenhalle und gibt sich hin - Sie haben Nekrophilie! Und überraschenderweise schießt Refn es ästhetisch genug, um es ein bisschen anzuschalten. Ein Film, der definitiv eine Uhr für seine sexuellen Über- und Untertöne verdient.



9. Hochhaus

Unter der Regie von Ben Wheatley und basierend auf dem gleichnamigen Roman von JG Ballard spielt dieser Film in einem dystopischen Apartmentkomplex, in dem den Menschen Etagen entsprechend ihrem Wohlstand und ihrer sozialen Stellung zugewiesen werden - die Ärmsten gehen also ins Erdgeschoss und die Reichsten in die Penthouse. Das Wohnhaus ist autark, aber wie in jeder dystopischen Umgebung geht es bald schief und die gesamte Wohnung gerät ins Chaos. Warum ist das erotisch? Ich gebe Ihnen einen guten Grund - Tom Hiddleston. Ja, ohnmächtig über ihn, was du willst. Er ist da, er ist heiß und bereit, es mit Co-Star Sienna Miller in diesem Film aufzunehmen. Der Höhepunkt des Films in einer geschmackvollen Orgie trägt nur zur Erotik bei.

8. Gleich

Unter der Regie von Drake Doremus spielen Kristen Stewart und Nicholas Hoult die Hauptrolle. Die Sache mit der Erotik im Film ist, dass wir als Voyeure auftreten, weshalb die Erotik in einem Film immer mehr ankommt als Pornografie, und Doremus verwendet genau diese Technik. Er verleiht ihm ein wenig Geschmack, indem er Liebe und menschliche Gefühle in der Prämisse des Films verbietet. Die Erotik ist begrenzt, aber jeder Blick, jeder Blick wird mit einer schmerzhaften Leidenschaft belastet - eine Leidenschaft, die in einer sehr gut gedrehten Duschszene veröffentlicht wird.

7. Das Mädchen im Zug

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Paula Hawkins war der Film ehrlich gesagt nicht so gut, wie ich es erwartet hätte. Die Spannung war die ganze Zeit da, aber der Hinrichtung fehlte etwas Finesse. Dieser Thriller hat jedoch viel Sex, Nacktheit und Voyeurismus, genug, um einen Platz auf dieser Liste zu verdienen. Emily Blunt spielt eine fantastische Rolle als Voyeur und Haley Bennett bringt den dampfenden Faktor in den Film.

6. Deadpool

Was? Wir sehen hier oben tatsächlich einen Marvel-Film als Erotikfilm, sicherlich muss ich Spaß machen! Aber nein, ich erinnere mich nicht an die Szenen zwischen Reynolds 'Deadpool und Morena Baccarins Vanessa? Sie waren dampfend und der spielerische Dialog zwischen ihnen macht die Hitze eher an, als würde Vanessa kausal einen vorübergehenden Hinweis auf Cunnilingus im Film geben. Deadpool hat viele Barrieren durchbrochen, einschließlich dieser in einem Film, der definitiv etwas Schärfe enthält.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt