14 besten Transgender-Filme aller Zeiten

Politiker bleiben diplomatisch über sie, die Religion verurteilt sie, aber ich bin stolz zu sagen, dass das Kino das einzige öffentliche Medium ist, das es wagt, über Transgender zu sprechen, und es wagt, darüber unsinnig zu sein. Dieser Artikel ist eine Ode an ein solches Filmemachen, das einen Dialog über sie eröffnet, sie diskutiert, über sie debattiert. Vor allem aber versuchen sie, Transgender als normale Menschen darzustellen. Diese Liste enthält Filme, die über Transgender sprechen und ihren filmischen Werten treu bleiben. Hier ist die Liste der Top-Filme über Transgender. Möglicherweise finden Sie einige dieser besten Transgender-Filme auf Netflix, Hulu oder Amazon Prime.

14. In einem Jahr mit 13 Monden (1978)

'In einem Jahr mit 13 Monden' ist ein deutscher Film von Regisseur Rainer Werner Fassbinder, dessen Hauptfigur Elvira Weishaupt vielleicht die unterschiedlichste und faszinierendste Figur auf dieser Liste ist. Erwin hat aus sexuellen Gründen seine sexuelle Identität geändert und ist eine transsexuelle Frau namens Elvira geworden. Seien Sie vorbereitet, denn hier wird uns keine Geschichte mit einem guten Ende erzählt, sondern wir folgen den letzten Tagen vor dem Tod von Elvira durch Selbstmord. Auf dem Weg dorthin fallen wir in eine Darstellung der sexuellen Identität, der Gefühle und Emotionen des Charakters und dieser Welt, die die Einsamkeit und Verzweiflung der Bedürftigen leider außer Acht lässt. Eine unvergessliche Leistung von Volker Spengler und eine seltsame und ungewöhnliche Kinematographie.



13. Schöner Boxer (2004)

Parinya Charoenphol ist eine 36-jährige thailändische Boxerin, Schauspielerin und Model, deren Geschichte in einem wunderschönen und emotional packenden Film an die Leinwand angepasst wurde. Sie wurde männlich geboren und fühlte sich bereits in jungen Jahren stark mit dem weiblichen Geschlecht identifiziert. Sie akzeptierte, wer sie war, und wandte sich dem Boxen zu, um ihre Familie zu unterstützen und eine Operation zur Geschlechtsumwandlung zu bezahlen. Ein interessanter Kontrast, der in „Beautiful Boxer“ sehr gut zur Geltung kommt, wo Boxhandschuhe und polierte Nägel alle Arten von Stereotypen beseitigen und sich zu einem zentralen Charakter zusammenfinden, dessen Stärke und Entschlossenheit eine Inspiration für alle ist.

12. Lesbian (2011)

'Tomboy' ist ein perfektes Beispiel für das französische Filmemachen. Es ist schnell, ruhig und der Betrachter kann auf seine eigene Weise auf den Film reagieren, ohne von etwas anderem als dem, was auf dem Bildschirm angezeigt wird, manipuliert zu werden. Ich mag die Art und Weise, wie französische Filme Musik so wenig nutzen, um die Reaktion des Publikums zu melken. Die Kinder sind einfach, frei und absolut glaubwürdig. Zoé ist einfach bemerkenswert, genau wie ihre kleine Schwester. Die Richtung ist meisterhaft. Wenn Sie mit Kindern arbeiten, werden Sie erkennen, wie wahr die Geschichte klingt. Um genau zu sein, ist „Tomboy“ eine hervorragende Darstellung der Transgender-Erfahrung von Kindern.

11. Hedwig und The Angry Inch (2001)

Hedwig ist eine Transgenderfrau. Eine starke, selbstbewusste und energiegeladene deutsche Frau, die ihre Rockband nimmt und der US-Tour ihres ehemaligen Geliebten folgt, ein Junge, der ihre Songs gestohlen hat, nachdem sie ihm als musikalische Mentorin und Mitarbeiterin zur Seite gestanden hat. Während ihres elektrischen musikalischen Abenteuers erzählt sie Teile ihres Lebens und gibt uns einen Einblick in ihre Vergangenheit und die komplizierte Veränderung der Geschlechtsidentität. Unter der Regie von John Cameron Mitchell ist Hedwig wirklich einzigartig und ein Charakter, der lange in Erinnerung bleiben wird. Geh Hedwig!

10. Die Abenteuer von Priscilla, Königin des Desserts (1994)

'Die Abenteuer von Priscilla, Königin des Desserts' -Stars Hugo Weaving, Guy Pearce und Terence Stamp. Weaving und Pierce spielen vor schwulen Drag Queens und Terence Stamp spielt eine alternde Transgender-Frau. Alle drei beschließen, in einen Bus zu steigen, den sie Priscilla genannt haben, und durch die Wüste zu einigen Drag-Shows zu fahren, die sie in einer Stadt namens „Alice Springs“ aufführen werden. Auf diesem Roadtrip stoßen sie auf viele Dinge: homophobe Angriffe, sie lernen Geheimnisse voneinander und sie lernen sich durch tiefe, bedeutungsvolle Gespräche besser kennen. Es gibt nichts Vergleichbares, großen Spaß mit großem Herzen. Süß, lustig und bedeutungsvoll.

9. Soldier's Girl (2003)

'Soldier's Girl' ist ein Fernsehfilm, der sich mit jedem Transgender verbindet. Ein IMDb User Review , was meinen Standpunkt beweist”…. Als TS (Transgender) war es für mich mehr als real. Ich interagierte mit Calpernia und erlebte meine eigenen Erinnerungen, die ihre Erfahrungen in meinem Kopf an die Oberfläche brachten. Ich glaube nicht, dass die Produzenten die Geschichte besser hätten präsentieren können… “.Der Film ist von einer wahren Begebenheit inspiriert. Die Geschichte hinter der Liebesgeschichte von Calpernia Addams und PFC Barry Winchell ist vielversprechend und gleichzeitig tragisch. Das Beste daran ist, dass 'Schulmädchen' nicht predigt, sondern einfach über eine Liebesgeschichte erzählt, die furchtbar schief geht.

8. Junge trifft Mädchen (2014)

'Boy Meets Girl' ist die Geschichte einer jungen Transgender-Frau, die im ländlichen Amerika lebt und sich danach sehnt, nach New York City zu ziehen, um Mode zu studieren. Sie trifft ein reiches Mädchen, das sie schätzt, und ihre Beziehung verändert das Leben vieler Menschen. Dieser Film hat eine brillante Besetzung und ein großartiges Drehbuch. Die Geschichte ist mit einem uneingeschränkten Ansatz und einer schönen Sensibilität geschrieben. Es berührt viele Aspekte des Transgender-Lebens und berührt die Emotionen perfekt. Michelle Hendley (als Hauptfigur Ricky zeigt eine Leistung, die mutig und herzerwärmend ist.

7. Transamerica (2005)

Der Film bewegt sich auf einer feinen Linie zwischen Drama und Komödie. Die Beibehaltung der Ernsthaftigkeit des Themas bei gleichzeitiger Einführung von Comedy macht das Betrachten ein wenig einfacher und unterhaltsamer. 'Transamerica' ​​handelt von Stanley 'Bree' Osbourne, gespielt von Felicity Huffman, einer präoperativen Transsexuellen, deren Leben sich für immer ändern wird. Nicht wegen der Operation, sondern weil er entdeckt, dass er in einem anderen Leben ein Kind gezeugt hat und dieser Junge seine Hilfe braucht. Da seine Operation nur noch eine Woche entfernt ist, muss sich Bree damit abfinden, ein Kind zu bekommen und wie sich seine Transformation auf beide Leben auswirken wird. Der Film gilt als einer der besten zu diesem Thema.

6. Dallas Buyers Club (2013)

Abgesehen davon, dass es sich um einen erstaunlichen Film handelt, ist er auch ein wichtiger Film, der die Geschichte von Ron Woodroof erzählt, der Patienten, die an AIDS erkrankt sind, geholfen hat, die richtigen Medikamente zu erhalten, nachdem er diagnostiziert wurde und 30 Tage Zeit hatte, um in den 80er Jahren zu leben. fortgeschrittene medizinische Welt. Rayon ist eine drogenabhängige transsexuelle Frau mit HIV, die sich mit Ron zusammenschließt und, obwohl sie vor einem unglücklichen Schicksal steht, den Protagonisten zum Besseren verändert, da er langsam Verständnis und Respekt für ihren Lebensstil gewinnt und sie vor anderen Diskriminatoren verteidigt. Das ist die Kraft, die sie verbreitet, wenn sie ihre wahre Identität ausdrückt, obwohl sie tief im Inneren immer noch eine gebrochene Seele trägt, die durch ihre Vergangenheit beschädigt wurde. Dieser schöne und zerbrechliche Charakter wird in Ihrem Herzen verweilen, und dafür geht ein großer Applaus und Respekt an Jared Leto, der nicht und wahrscheinlich nie aufhören wird zu beeindrucken.

5. Das dänische Mädchen (2015)

Inmitten all der unglaublichen Leistungen, die er erbracht hat, wird man nie die Rolle der transsexuellen Lili Elbe vergessen, die Eddie Redmayne in dem romantischen Drama „The Danish Girl“ anmutig dargestellt hat. Lili ist eine Figur, mit der wir zutiefst vertraut sind, wenn wir den Prozess der Erleuchtung begleiten, den sie durchläuft, und daher die inneren und äußeren Schwierigkeiten, mit denen sie konfrontiert sein muss und die mit der Veränderung in ihr einhergehen, vollständig verstehen. Inspiriert von dem echten dänischen Maler des frühen 20. Jahrhunderts zeigt die Figur die Intensität dessen, was es heißt, einer der ersten Transsexuellen zu sein, die sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen. Eine Leistung, die man für immer loben muss.

4. Jungen weinen nicht (1999)

Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt diese fiktive Geschichte die Erfahrungen von Teena Brandon, gespielt von Hilary Swank, einer sexuell verwirrten Jugend, die sich entscheidet, als Mann zu leben. Ihre Beziehungen zu einer Gruppe von Menschen in einer mittelamerikanischen Kleinstadt werden durch die Aufführungen mehrerer unbekannter junger Schauspieler, die diese Charaktere zum Leben erwecken, lebendig. Der Film fesselt Sie mit einer wunderschön komponierten Titelsequenz, die uns zeigt, wie Teenas Freundin ihr hilft, sich als Mann zu kleiden, damit sie auf eine Rollschuhbahn gehen und Mädchen treffen kann.

Schon früh ist klar, dass Brandon eine selbsthassende Lesbe ist, frustriert von der bedrückenden Umgebung, in der sie lebt, und dass ihr einziger Trost darin besteht, die Kleidung von Jungen anzuziehen, um die Frauen zu genießen, von denen sie nur träumen kann, wenn sie angezogen sind als Mädchen. Der Film funktioniert, weil die Regisseurin und ihr Kameramann uns mit Bildern zwingen, die das packende Drehbuch ergänzen. Auch nach fast ein paar Jahrzehnten seiner Veröffentlichung bleibt 'Boys Don't Cry' einer der effektivsten Filme über Transgender.

3. Mein Leben in Pink (1997)

'Ma Vie en Rose' oder 'Meine Zeit in Pink' ist die Geschichte eines Jungen, der glaubt, ein Mädchen zu werden, das sich gerne als Mädchen kleidet und davon träumt, seinen Freund zu heiraten. Es ist eine schwierige Geschichte, zumindest für Leute, die Probleme mit dem Thema haben, aber sie ist gut entwickelt, mit einem großartigen Drehbuch und einer großartigen Leistung des Hauptdarstellers. Was den Film vom Rest der Liste abhebt, ist, dass es sich bei der Geschichte um einen Transgender handelt, bei dem es nicht um Drag Queens oder unruhige Transvestiten mit schlechtem Privatleben geht. Es ist eher eine einfache Charakterstudie des Jungen. Der Charakter befasst sich mit harten Realitäten, Ablehnungen und der Auswahl für das, woran Sie glauben. Dadurch können Sie sich in ihn einfühlen, egal ob Sie ein Transgender sind oder nicht.

2. Alles über meine Mutter (1999)

Ein spektakulärer Film von Pedro Almodóvar, der eine Reihe von gesellschaftlichen Komplexitäten untersucht, darunter Transsexualität von Mann zu Frau, ein Thema, das sich angesichts des wiederkehrenden Interesses und der Erforschung des Regisseurs an weiblichen Charakteren wie ein völlig natürliches und logisches Thema anfühlt. Agrado ist der alte Freund des Protagonisten Manuela, eine selbstbewusste und witzige Transgender-Prostituierte, eine Figur, deren Stärke wir bewundern und deren Freundlichkeit und Ehrlichkeit wir lieben. Die bemerkenswerte Leistung von Antonia San Juan, selbst eine Transsexuelle, hat diese spanische Figur zu einer unvergesslichen Persönlichkeit gemacht. Selbst mit einem geschlagenen und verletzten Gesicht stärkt sie die Schönheit und Würde von Transsexuellen in der rauesten und unvergesslichsten Form.

1. Das weinende Spiel (1992)

Je weniger Sie über diesen Film wissen, desto besser. Ich werde Ihnen nichts sagen, außer was für ein gut geschriebener und gut dargestellter Film dies ist. Ab den ersten 15 Minuten, bei denen es sich hauptsächlich um einen Dialog zwischen zwei Schauspielern handelt, werden Sie vollständig in den Film hineingezogen, der fast traumhafte Eigenschaften hat. 'The Crying Game' steht weiterhin in den Spitzenpositionen der intelligenten, gebildeten und provokanten Psychothriller. Im Kern ist es eine bemerkenswerte Studie über Loyalität, Identität und Verrat.

Der Film ist eine strukturierte Erkundung der Natur von Treue und Freundschaft und wird von feinen zentralen Performances von Jaye Davidson, Forrest Whitaker und Stephen Rea verankert. In der Tat ist die äußerst überzeugende Darstellung eines modernen städtischen Briten durch den amerikanischen Schauspieler Whitaker ein Beweis für seine beeindruckende Bandbreite. Es ist vielleicht Whitakers beste Leistung. Die dreieckige Beziehung untersucht das Hauptthema auf vielen Ebenen, und die guten Nebenaufführungen von Jim Broadbent und Miranda Richardson tragen zum Reichtum von Jordans Film bei.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt