Die 20 besten historischen Dramen auf Netflix im Moment

Geschichte war vielleicht nicht dein Lieblingsfach in der Schule, aber das heißt nicht, dass du historische Filme nicht mögen kannst. Diese Filme dienen vielen Zwecken und sind gleichzeitig äußerst unterhaltsam. Für Geschichts-Nerds werden sie zum Thema profunder Diskussionen, bei denen alle Fäden gezogen, Fehler aufgezeigt und die Auswirkungen der Ereignisse debattiert werden. Da gibt es viel Futter. Für manche Menschen, die mehr in die Geschichte als in die Geschichte (!) investiert sind, sind dies die faszinierenden Geschichten einer anderen Zeit, einer Gesellschaft, in der sie nicht leben, und einer Welt, die sie niemals sehen werden (es sei denn die Zeitmaschine ist erfunden!). Für eine andere Sektion könnten dies sehr wohl die Filme des Fantasy-Genres sein. Egal in welche Kategorie Sie fallen, Sie können die Bedeutung historischer Filme nicht leugnen. Sie sind informativ, sie sind unterhaltsam und vor allem sind sie die Warnzeichen, die uns warnen, wie die Welt aussehen könnte, wenn wir Menschen dieselben Fehler noch einmal machen. Es gibt einen Grund, warum sie sagen, dass sich die Geschichte wiederholt.

Mit jedem Jahr hat Netflix seinen Horizont in Bezug auf das Genre der Geschichten, die es erzählt, erweitert. Historische Filme, Tatsache oder Fiktion, bleiben davon nicht unberührt. Wenn Sie eine Geschichtsstunde ohne die Langeweile des Klassenzimmers haben möchten, finden Sie im Folgenden eine Liste wirklich guter historischer Filme auf Netflix. Die Liste umfasst auch historische Kriegsfilme, historische Dramafilme und historische Spielfilme.

20. Operationsfinale (2018)



Adolf Eichmann, ein Vordenker hinter dem Massaker an Juden während des Zweiten Weltkriegs, verschwand auf seltsame Weise, nachdem Deutschland gefallen war. „Operation Finale“ befasst sich mit den Folgen, als eine Gruppe israelischer Agenten plötzlich Informationen darüber erhält, dass sich Eichmann in Argentinien versteckt. Entschlossen, den Kriegsverbrecher vor Gericht zu stellen, reist die Gruppe in das fremde Land und plant minutiös eine Entführung. Sie werden jedoch plötzlich mit versteckten Nazi-Sympathisanten konfrontiert, die ein weiteres Reich planen und ihre scheinbar einfache Mission bedrohen.

19. Die vergessene Schlacht (2020)

„The Forgotten Battle“ spielt während der Schlacht an der Schelde im Zweiten Weltkrieg und verknüpft die Leben dreier unabhängiger Personen in den Tagen vor dem Kampf. Die erste der drei, Teuntje Visser, schließt sich dem niederländischen Widerstand an, nachdem die Nazis ihren Bruder kaltblütig hingerichtet haben. Ein Nazi-Sympathisant, Marinus van Staveren, versucht sein Bestes, um Teuntjes Bruder zu retten, aber nachdem sein Antrag abgelehnt wird, wird Marinus zunehmend desillusioniert und beginnt, seine Allianzen in Frage zu stellen. Ungefähr zu dieser Zeit stürzt Sergeant Will Sinclair des Glider Pilot Regiment in das von Deutschland besetzte Zeeland und beginnt, die deutschen Truppen vor der Schlacht am Walcheren Causeway anzugreifen. Das Schicksal hält jedoch noch viel mehr für die drei bereit, da ihre Leben miteinander verwoben sind und ihre Zukunft auf dem Spiel steht.

18. Die Frau des Tierpflegers (2017)

„The Zookeeper’s Wife“ spielt während der Invasion Polens und dreht sich um die wahre Geschichte, wie Jan und Antonina Żabiński Hunderte von Juden retteten und ihnen Schutz vor der deutschen Brutalität retteten. Als Jan und seine Frau beschließen, den Zoo in eine Rettungszone zu verwandeln, verwandeln sie ihn in eine Schweinefarm, um ihn vor Verfolgung zu verbergen. Darüber hinaus beginnen sie mit Hilfe des örtlichen Widerstands, Juden auf Lastwagen aus dem Ghetto zu schmuggeln, bevor sie ihnen einen sicheren Hafen bieten. Der Film ist ein wunderbarer Kommentar zur brutalen Judenverfolgung und zeigt, wie das Paar auch im Angesicht des Todes stark bleibt, um für das Rechte einzustehen.

17. Umhang (2018)

„Manto“ ist ein biografischer Film über den Urdu-Autor Saadat Hasan Manto mit Nawazuddin Siddiqui als Manto. Der Film zeichnet das Leben und Werk des Autors und wie es von seinen Lebenserfahrungen beeinflusst wird. Ein in zwei Teile zerrissenes Land, Indien und Pakistan, fordert seine geistige Gesundheit und sein Selbstbewusstsein heraus, während er sich wünscht, irgendwo dazuzugehören. Der Film hat zwei klare Phasen; Mantos Leben in Bombay als erfolgreicher Drehbuchautor, umgeben von Freunden und Gratulanten, und das zweite Leben in Lahore, wo er von allen isoliert wird. Seine Abwärtsspirale lässt ihn den Tiefpunkt erreichen, als er sich wegen seiner Alkoholabhängigkeit in die Psychiatrie von Lahore eincheckt.

16. Die Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society (2018)

Vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs und der deutschen Besetzung der Insel Guernsey entwickelt Juliet Ashton ( Lily James ), eine in London lebende Schriftstellerin, im Laufe der Zeit eine Beziehung zu einem Buchclub namens „The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society“. “ Als die Mitglieder des Buchclubs ihre Erfahrungen mit dem Leben auf der von den Nazis besetzten Insel teilen, beschließt Juliet, die Insel selbst zu besuchen. Sie hat eine Idee für ihr nächstes Buch, als sie beschließt, über die deutsche Besatzung zu schreiben; obendrein findet sie Freunde fürs Leben. Die ganze Erfahrung macht Juliet klar, dass sie ihr Leben auf Guernsey nicht hinter sich lassen und nach London zurückkehren kann.

15. Die Wegelagerer (2019)

„The Highwaymen“ dreht sich um das berüchtigte kriminelle Duo Bonnie und Clyde und folgt dem ehemaligen Texas Ranger Frank Hamer und Benjamin Maney Gault bei ihren Bemühungen, das Duo vor Gericht zu bringen. Als die Behörden genaue Informationen über den Aufenthaltsort des Paares erhalten, sind Frank und Benjamin gezwungen, aus dem Ruhestand zu kommen und erneut auf die Jagd zu gehen. Obwohl ihr Alter sie anfangs bremst, bringt sie der Nervenkitzel, unterwegs zu sein und sich an alte Erinnerungen zu erinnern, bald auf den richtigen Weg, während der Film das Publikum auf eine aufregende Reise durch ein unglaublich detailliert und gestaltetes Amerika der 1930er Jahre mitnimmt.

14. Eine zwölfjährige Nacht (2018)

Ursprünglich „La noche de 12 anos“ betitelt, ist „A Twelve-Year Night“ ein Drama aus Uruguay. Basierend auf historischen Ereignissen folgt der Film der 12-jährigen Einzelhaft, die Mitglieder der linken Stadtguerilla (Tupamaros) durchmachen mussten. Der Befehl der Militärdiktatur lautete, sie in den Wahnsinn zu treiben, wenn sie nicht getötet werden können. Zu den neun festgenommenen Geiseln gehört Pepe Mujica, der von 2010 bis 2015 der 40. Präsident von Uruguay werden wird. Der von der Kritik gefeierte Film wurde als Beitrag für die 91. Oscar-Verleihung in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ ausgewählt.

13. Ein bisschen Chaos (2014)

Mit Alan Rickman in der Hauptrolle und unter der Regie von Alan Rickman folgt dieser Film der Geschichte zweier Personen, die den Auftrag haben, den berühmten Garten von Versailles zu entwerfen. Kate Winslet spielte die Rolle von Sabine De Barra, einer Bürgerlichen, die ausgewählt wurde, um bei der Gestaltung der Gärten zu helfen. Sie wird von Andre Le Notre ausgewählt, der ein berühmter Landschaftsmaler war. Der Film berücksichtigt auch den politischen Kampf am Hof ​​und zeigt die Lebensweise der französischen Aristokratie. Sein Hauptaugenmerk liegt jedoch auf der Beziehung zwischen dem verheirateten Andre, dessen Frau ihn betrügt, und Sabine, die von etwas in ihrer Vergangenheit verfolgt wird. Der Film ist nicht annähernd historisch korrekt, und er bemüht sich auch nicht darum. Die starken Leistungen der Besetzung, insbesondere des Hauptdarstellers, machen es jedoch sehenswert.

12. Elisa & Marcela (2019)

Basierend auf der ersten gleichgeschlechtlichen Ehe in Spanien dreht sich der Film um Elisa Sánchez Loriga und Marcela Gracia Ibeas, die sich treffen und eine wundervolle Freundschaft beginnen. Nichtsdestotrotz werden die Dinge düster, sobald sich ihre Freundschaft zu einer Romanze entwickelt, da gleichgeschlechtliche Beziehungen zu dieser Zeit vollständig verboten waren. Elisa und Marcela weigern sich jedoch aufzugeben und beschließen, trotz ihrer todesmutigen Romanze aus der Kiste auszubrechen und den Bund fürs Leben zu schließen. Die Erzählung nimmt dann eine aufregende und zugleich spannende Wendung wie 1901. Elisa beschließt, die Identität eines Jungen anzunehmen, um eins mit ihrem Seelenverwandten zu sein.

11. Der Engel (2018)

Von historischen Filmen zu sprechen, beschwört immer das Bild der Zeit herauf, die mindestens hundert Jahre vor der eigenen Ära liegt. Um ehrlich zu sein, ist das, was vor einem Jahrzehnt passiert ist, auch Geschichte, wenn auch die jüngste. Aber lassen Sie uns nicht in diese Debatte einsteigen. Mein Punkt ist, dass, wenn ich Ihnen sage, dass Sie sich einen Film ansehen sollen, der in den frühen 70er Jahren spielt, er auch historisch ist, egal wie sehr er sich von den anderen Filmen auf dieser Liste unterscheidet. Und diesen müssen Sie sich ansehen, denn er wirkt eher wie ein Spionage-Thriller. Basierend auf dem gleichnamigen Buch von Uri Bar-Joseph konzentriert es sich auf die Geschichte eines Ägypters, der als Spion für den israelischen Geheimdienst diente. Es spielt nach dem Sechs-Tage-Krieg und zeigt den ägyptischen Premierminister und sein Kabinett, wie sie darüber sprechen, wie sie sich nach ihrem jüngsten Verlust an Israel rächen können. Ashraf Marwan, der Schwiegersohn des Ministerpräsidenten, wird in die Diskussion eingelassen, wird aber bei einem substanziellen Vorschlag scharf zurechtgewiesen. Das wirft ihn auf den israelischen Geheimdienst und der Rest, der passierte, war Geschichte!

10. Gesetzloser König (2018)

Der Name Robert Bruce genießt in der schottischen Geschichte hohes Ansehen. Er ist als einer der wildesten Krieger bekannt und führte den Ersten Schottischen Unabhängigkeitskrieg. „Outlaw King“ konzentriert sich auf die Ereignisse nach der Belagerung von Stirling Castle, wo sich die schottischen Adligen dem König von England ergaben. Das Handeln in Unterordnung unter den König dauerte einige Zeit an, aber nicht lange danach führte Robert Bruce eine Rebellion gegen die Briten an, motiviert durch das Spüren der Unruhe unter den Massen für das Regime und die öffentliche Zurschaustellung von William Wallaces verstümmeltem Körper. Chris Pine spielte die Rolle des Titelkönigs, während Aaron Taylor-Johnson, Florence Pugh, Billy Howle und Tony Curran in anderen wichtigen Rollen auftraten. Wie bei jedem anderen Hollywood-Film können Sie mit einigen historischen Ungenauigkeiten rechnen. Aber Sie werden den Gesamtzusammenhang aller Ereignisse erhalten, die ihn dazu gebracht haben, ein Anführer und schließlich der König der Schotten zu werden.

9. Schlammgebunden (2017)

„Mudbound“, einer der besten Filme des Jahres, spielt in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Zwei Soldaten kehren aus dem Krieg nach Hause zurück, aber alles, was sie vorher waren, wird von dem, was sie im Krieg erleben, weggespült. Jamie McAllan diente als Armeepilot, während Ronsel Jackson in der Infanterie war. Zu Hause lebt Jamies älterer Bruder Henry eine liebevolle Ehe mit Laura. Ronsels Familie hingegen arbeitet auf den Feldern der McAllans. Bei der Rückkehr nach Hause schließen Jamie und Ronsel eine Freundschaft und teilen ihre Erfahrungen mit dem Krieg. Die Assimilation von Schwarzen und Weißen war jedoch noch nicht üblich, nicht dort, wo sie lebten, und beide haben deswegen Probleme. Der Film konzentriert sich auf PTSD, die hauptsächlich Jamie verfolgt, und den Rassismus, den Ronsel miterleben muss, etwas, an das er nicht gewöhnt ist, nachdem er Teil der Armee geworden ist.

8. Das Tauchresort am Roten Meer (2019)

Ein Netflix-Originalfilm, „The Red Sea Diving Resort“, basiert darauf, wie es dem Mossad (dem israelischen Geheimdienst) gelang, im Land lebende äthiopische Juden nach Israel zu schmuggeln. Mossad-Agent Ari Levinson schlägt seinen Vorgesetzten vor, ein Strandresort zu kaufen und es als Tarnung für ihre verdeckte Mission zu nutzen. Sie führen ihre Mission im Sudan aus, aber es dauert nicht lange, bis einige Geheimnisse preisgegeben werden und das Leben der Agenten sowie der Menschen, die sie beschützen, in Gefahr geraten. Der Film hatte genug Elemente, um einen fesselnden Thriller zu machen, aber Drehbuchautor und Regisseur Gideon Raff verpasst die Gelegenheit komplett, indem er sich schlecht geschriebene Charaktere ausdenkt und den Schauspielern nicht genug Material gibt, mit dem sie arbeiten können. Der weiße Retterkomplex des Films wurde ebenfalls vielfach kritisiert.

7. Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny (2016)

Während „Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny“ vielleicht kein historischer Film im wahrsten Sinne des Wortes ist, ist es definitiv eine brillante historische Fiktion, die unsere Aufmerksamkeit verdient. Der Film ist eine Fortsetzung des Films „Crouching Tiger Hidden Dragon“ aus dem Jahr 2000 unter der Regie von Ang Lee. Michelle Yeoh wiederholt ihre Rolle als Kriegerjungfrau Shu Lien für diesen Film. Nachdem sie ungefähr achtzehn Jahre weg war, ist sie nun begierig darauf, das magische Schwert namens Green Destiny zu finden, das einst ihrem Geliebten Li Mu Bai gehörte. Als ein gefährlicher Krimineller namens Hades Dai darauf erpicht ist, das Schwert für sich zu beanspruchen, ist Shu Lien wild entschlossen, es zu retten. Bei ihrer Suche wird sie von einer jungen Frau und einem mysteriösen Krieger namens Silent Wolf begleitet. „Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny“ ist ein Wuxia-Film, der uns viel über die mittelalterliche chinesische Kultur der Kampfkünste erzählt. Während wir einige brillant choreografierte Actionsequenzen sehen, werden wir auch in die Philosophie der Ära eingeweiht.

6. Der König (2019)

Dieser Netflix-Originalfilm basiert auf einer Reihe von Stücken von Shakespeare und zeichnet hauptsächlich das frühe Leben des englischen Herrschers König Henry Hal V auf. Der Film beginnt damit, dass Hal völlig desinteressiert an den Angelegenheiten des Staates ist und später, als sein Bruder Thomas verstirbt eine Schlacht, wird er plötzlich zum König von England ernannt. Viele Leute um ihn herum vermuten, dass er schwach ist, und seine Krönung wird von König Karl VI. Von Frankreich offen verspottet. Als Hal erfährt, dass Karl VI. einen Attentäter geschickt hat, um ihn zu töten, erklärt er den Krieg und marschiert weiter nach Frankreich, um seinen Feinden seine wahre Macht zu zeigen. Der Junge, der immer gegen Politik und Gewalt war, bekommt jetzt das Image, das er immer verachtet hat. Timothée Chalamet hat sich als großes Talent etablieren können, und dieser Film erinnert uns erneut an seine Fähigkeit, jeder ihm zugewiesenen Rolle gerecht zu werden. Das Produktionsdesign, die Kostüme und die Kinematografie dieses Films verdienen ebenfalls unsere Bewunderung.

5. Troja (2004)

„Troja“ aus dem Jahr 2004 ist einer der besten historischen Filme, die Sie auf Netflix sehen können. Der Film zeigt die gesamte Saga, wie Paris, der jüngste Sohn von König Priamos, sich in Helen, die Frau von Menelaos (dem König von Sparta), verliebt und sie heimlich nach Troja entführt, ohne auch nur seinen älteren Bruder zu informieren Tyrannisieren. Die Griechen greifen Troja bald mit einer riesigen Armee an, angeführt vom größten Krieger der Zeit, Achilles. Obwohl Achilles seinen König Agamemnon nicht mag, weiß er, dass dieser Krieg dazu beitragen kann, sein Vermächtnis als größter Krieger aller Zeiten zu festigen. Brad Pitt steckte sein Herz und seine Seele in die Aufführung und lieferte uns eine der authentischsten Versionen von Achilles, die wir je gesehen haben. Die Actionsequenzen des Films sind brillant gedreht und choreografiert. Eine Kampfszene zwischen Achilles und Hector (Eric Bana) hat inzwischen unter Filmfans auf der ganzen Welt Kultstatus erlangt.

4. Kardec (2019)

Basierend auf der wahren Geschichte von Allan Kardec porträtiert „Kardec“ die bescheidenen Anfänge von Hippolyte Léon Denizard Rivail als Pädagoge in Frankreich. Beim Studium von Spinning Tables erkennt Rivail plötzlich, dass es einen Weg geben kann, mit Geistern zu kommunizieren. Obwohl die Gesellschaft für eine solche Offenbarung nicht bereit zu sein scheint, nimmt der Pädagoge das Pseudonym Allan Kardec an und beginnt mit der Arbeit an seinen Büchern, die heute das Rückgrat der spiritistischen Studien bilden. Der Film befasst sich besonders mit Rivails Entdeckungen und seinen Bemühungen, sie der breiten Öffentlichkeit zu vermitteln, und macht den Film zu einer interessanten Uhr.

3. Suffragette (2015)

Die Suffragette-Bewegung ist eines der wichtigsten Ereignisse Englands im 20. Jahrhundert, da dies das erste Mal war, dass Frauen begannen, für ihr Stimmrecht im Land zu kämpfen. Die zentrale Figur des Films ist eine Frau namens Maud Watts (Carey Mulligan), die sich von der weiblichen Anführerin Emmeline Pankhurst (Meryl Streep) inspirieren lässt und sich der Bewegung anschließt, um gegen die Unterdrückung durch das Patriarchat zu kämpfen. Doch wie es immer passiert, werden die Frauen, die von Veränderung sprechen, von der Polizei und dem Establishment ins Visier genommen. Sie leiden auch in ihrem persönlichen Bereich unter schwerwiegenden Konsequenzen, riskieren aber bereitwillig alles, um ihren zukünftigen Generationen eine gerechtere Gesellschaft als die, in der sie geboren wurden, zu bieten. Der Film ist ziemlich inspirierend und macht trotz einiger struktureller Unzulänglichkeiten alles wieder wett die kraftvollen Darbietungen seiner glitzernden Starbesetzung.

2. Django entfesselt (2012)

„Django Unchained“ wurde von Quentin Tarantino geschrieben und inszeniert und zeigt Jamie Foxx, Kerry Washington, Leonardo DiCaprio, Samuel L. Jackson und Christoph Waltz. Es spielt im Jahr 1858 und folgt Django (Foxx), als er von einem Kopfgeldjäger, Dr. Schultz (Waltz), aufgesucht wird, der ihn braucht, um einige Männer zu finden. Danach will Django nach seiner Frau Broomhilda (Kerry Washington) suchen, die von ihrem früheren Besitzer wegen Fluchtversuchs getrennt von Django verkauft wurde. Als sie herausfinden, dass Broomhilda an eine Plantage in Mississippi verkauft wurde, entwickeln Schultz und Django einen Plan, um sie zurückzubekommen.

1. Der Prozess gegen Chicago 7 (2020)

Unter der Regie von Aaron Sorkin folgt „The Trail of the Chicago 7“ den Chicago Seven, einer Gruppe von Demonstranten gegen den Vietnamkrieg, die für die Unruhen auf der Democratic National Convention 1968 in Chicago verantwortlich gemacht werden. Dieses historische Justizdrama folgt den unfairen Prozessen gegen sieben Rädelsführer, die mit dem Vorfall in Verbindung gebracht werden, und ihrem Kampf gegen alle Widrigkeiten, um für das einzustehen, woran sie glauben. Obwohl sie ihre politischen Philosophien nicht auf Augenhöhe sehen, erkennen die Chicago 7 die Bedeutung sie im Leben des anderen haben, besonders wenn sie den Kampf gewinnen wollen. Die Besetzung des Ensembles umfasst bemerkenswerte Namen wie Sacha Baron Cohen, Joseph Gordon-Levitt, Frank Langella, Alex Sharp, Michael Keaton, Daniel Flaherty und Yahya Abdul-Mateen II.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt