Alle Filme von Ed und Lorraine Warren, bewertet

Wenn Sie ein Horror-Genre-Fan sind, wissen Sie auf keinen Fall etwas über Ed und Lorraine Warren. Das Paar gewann an Popularität mit der Reihe miteinander verbundener Horrorfilme im Universum „The Conjuring“. Im Gegensatz zu den vorherigen Filmen, die sich auf Spuk und Exorzismus mit fiktiven Figuren konzentrierten, die allein gegen die Mächte der Dunkelheit kämpften, gab die Anwesenheit der Warrens der Geschichte aufgrund ihres bereits etablierten Rufs auf diesem Gebiet einen zusätzlichen Vorteil.

Wenn Sie nichts über sie wissen, waren die Warrens paranormale Ermittler und selbsternannte Dämonologen, die mit einigen der berühmtesten Spukstellen aller Zeiten verbunden waren. Ihre Erfahrungen haben im Laufe der Jahre mehrere Horrorfilme inspiriert, von denen der Fall The Amityville am bemerkenswertesten ist. Ed und Lorraine sind 2006 bzw. 2019 verstorben, aber ihr Erbe lebt durch ihre Geschichten weiter, die jetzt beim weltweiten Publikum mehr Anklang finden.

Während viele Filme ihre Geschichten auf ihren realen Erfahrungen basieren, sind die Warrens als Charaktere nur in einer Handvoll Filmen aufgetreten. Hier sind alle Filme, in denen das Paar zu sehen ist:



5. The Haunted (1991)

Bevor das Universum von 'The Conjuring' die Geschichten von Ed und Lorraine Warren in Anspruch nahm und sie als geisterkämpfendes Paar mit einem eigenen filmischen Universum präsentierte, wurden sie in 'The Haunted' auf der Leinwand dargestellt. Der Film folgt der Geschichte der Familie Smurl, die von mehreren Geistern und einem Dämon terrorisiert wird, der sie nicht in Frieden leben lässt. Die Geschichte stammt aus einem anderen Fall aus dem wirklichen Leben, mit dem sich das Paar befasst, und hat sie in herausragenden Rollen im Film. Stephen Markle und Diane Baker treten als das Paar auf, das den Fall monatelang untersucht und in dessen Verlauf sie vom Dämon terrorisiert wurden, um wegzugehen. Der Film erhielt eine Golden Globe-Nominierung für Sally Kirkland, die Janet Smurl spielt, und war das erste Mal, dass das echte Paar Teil eines Horrorfilms wurde.

4. Die Beschwörung (2013)

Nach vielen Horrorfilmen, die von den Fällen inspiriert waren, die Ed und Lorraine Warren untersucht hatten, standen sie 2013 mit dem Titel „ Die Beschwörung ’. Unter der Regie von James Wan hatte der Film großen kommerziellen Erfolg und öffnete die Türen zu einem Franchise, das im Laufe der Jahre erheblich erweitert wurde. Es spielt im Jahr 1971 und erzählt die Geschichte der Familie Perron, die in ein Bauernhaus in Rhode Island zieht. Die Dinge nehmen für sie eine dunkle Wendung, wenn plötzliche paranormale Ereignisse ihr Leben stören. Wenn die böswilligen Kräfte im Haus unerträglich werden, wenden sie sich an die Warrens, um ihnen bei der Reinigung des Hauses zu helfen.

'The Conjuring' war der erste Film, der die Perspektiven des realen Paares erweiterte, dargestellt von Vera Farmiga und Patrick Wilson und die Geschichten, die aus ihrer eigenen Erfahrung stammen. Lorraine Warren fungierte als Beraterin für den Film, und die Legitimität der Geschichte steigerte ihre Popularität, die sich dann in Form der darauf folgenden zahlreichen Filme manifestierte.

3. The Conjuring 2 (2016)

Die Einführung des Warren-Paares ermöglichte es den Filmemachern, die Geschichte zu erweitern, und sie folgten 'The Conjuring' mit ' Annabelle ’. Die besessene Puppe erscheint in der Spuk-Sammlung der Warrens, und obwohl sie sich für ein paar Filme von ihnen entfernt, verschmilzt sie schließlich mit der Geschichte in ihrer dritten Folge. Während die Geschichte der Puppe schneller wurde, brachte der zweite Teil von 'The Conjuring' Ed und Lorraine Warren wieder in Aktion. Es lieh sich eine weitere Seite aus ihrer Geschichte und führte sie diesmal bis nach London.

Basierend auf dem realen Spuk des Enfield-Poltergeists folgt „The Conjuring 2“ der Geschichte der Familie Hodgson. Als ein violetter Geist eines ihrer Kinder ergreift und ihnen droht, das Haus zu verlassen, suchen sie nach Hilfe bei der Kirche. Die Warrens werden in den Fall gebracht, um festzustellen, ob es sich um einen echten Spuk handelt oder nicht. Abgesehen von dieser Untersuchung bezieht sich der Film auch auf das Amityville-Spuk und stellt eine andere böswillige Figur vor, die später eine eigene Ausgründung erhielt.

2. Die Nonne (2018)

Die Figur der Nonne alias Valak wurde in 'The Conjuring 2' vorgestellt, während sie auch in 'Annabelle: Creation' kurz auftauchte. Es tritt als Hauptgegner hervor, den die Warrens im Fall Enfield Poltergeist besiegen müssen. 'Die Nonne' dient als Ursprungsgeschichte der Figur, in der wir mehr darüber erfahren, woher sie kommt und was sie will. Der Film spielt in den 1950er Jahren in Rumänien und erzählt die Geschichte eines römisch-katholischen Priesters und einer Nonne, die versuchen, den Terror dieser dämonischen Einheit einzudämmen.

Da die Geschichte vor der Zeit der Warrens spielt, spielen sie keine wichtige Rolle in der Geschichte. Sie erscheinen jedoch in der Endszene, die mit „The Conjuring Universe“ in Verbindung steht. Es bringt uns zurück zum Anfang, kurz vor den Ereignissen der Perron-Familie, die den Kreis der Geschichte für die Warrens und die Nonne schließt.

1. Annabelle kommt nach Hause (2019)

Obwohl Ed und Lorraine Warren ein unverzichtbarer Bestandteil des 'The Conjuring' -Universums sind, blieben sie längere Zeit nicht im Franchise. Nach ihrem Auftritt in 'The Conjuring 2' trat ihre Geschichte in den Hintergrund, während sich das Universum durch andere Charaktere ausdehnte. Ihre Hauptgegner - Annabelle und die Nonne - erhielten ihre Ursprungsgeschichten, und Ende 2018, in „Die Nonne“, wurde das Paar erneut entdeckt. Ein anderer Film, ' Der Fluch von La Llorona “, Führte eine neue Einheit in den Kampf ein, aber wir mussten noch eine Weile warten, bis sie zurückkamen.

Im Jahr 2019 kehrte der Geist von Annabelle in „ Annabelle kommt nach Hause ’. Wir bekommen einen kurzen Einblick in Ed und Lorraine Warren, aber sie bleiben bei den meisten Aktionen abwesend. Stattdessen konzentriert sich der Film auf ihre Tochter Judy und ihre Babysitterin Mary Ellen, die mit dem Schrecken der Puppe konfrontiert sind, als Judys Freundin unbeabsichtigt den Geist frei macht. Die Warrens kommen am Ende nach Hause, aber bis dahin ist Annabelle wieder in ihrer Kiste. Nach all dieser Zeit besteht die Trockenheit der Warrens, die gegen die grimmigen Mächte der Dunkelheit kämpfen, darin, endlich mit 'The Conjuring 3: The Devil Made Me Do It' zu brechen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt