Ultimate Beastmaster Staffel 4: Premiere Datum, Besetzung, Zusammenfassung, Update

'Ultimate Beastmaster' ist ein amerikanischer Wettbewerb Reality-Fernsehen Serie, die weiter ausgestrahlt wird Netflix . 'Ultimate Beastmaster' wurde von Dave Broome kreiert und ist eine Hindernisparcours-Show, an der internationale Talente teilnehmen und die sogar lokalisierte Versionen enthält, um die Show bei den unterstützenden Teilnehmern aus ihren Ländern beliebt zu machen. Darüber hinaus bietet die Show auch den Oscar-Nominierten und den Star der Felsig Serien und Rambo-Serien, Sylvester Stallone als einer seiner ausführenden Produzenten.

Eine relativ neue Show, Staffel 1 von 'Ultimate Beastmaster', bestehend aus 10 Folgen, wurde am 24. Februar 2017 uraufgeführt und folgte der Premiere einer zweiten Staffel mit 10 Folgen am 15. Dezember 2017. Am 31. August 2018 wurde die Die Show kehrte mit einer dritten Staffel mit 10 Folgen zurück, und seitdem haben die Fans nach einer vierten Staffel verlangt. Hier ist alles, was wir bisher darüber wissen.

Ultimate Beastmaster Cast: Wer ist dabei?

Als Wettbewerbsshow hat 'Ultimate Beastmaster' weder eine feste Besetzung noch eine feste Anzahl von Moderatoren. Aufgrund lokalisierter Produktionen für bestimmte Länder hat jede Staffel der Show lokale Moderatoren, die sich um jede lokalisierte Produktion kümmern und diese kommentieren. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Sylvester Stallone zusätzlich zu den lokalen Gastgebern Gastgeber für Staffel 1 war.



In der ersten Staffel waren Terry Crews und Charissa Thompson (USA), Rafinha Bastos und Anderson Silva (Brasilien), Luke Mockridge und Hans Sarpei (Deutschland), Yuji Kondo und Sayaka Akimoto (Japan), Luis Ernesto Franco und Ines Sainz Gastgeber (Mexiko) und Seo Kyung Suk und Park Kyeong Rim (Südkorea).

In der zweiten Staffel gab es natürlich andere lokale Gastgeber, darunter Tiki Barber und Chris Distefano (USA), Paula Vázquez und Saúl Craviotto (Spanien), Gilles Marini und Sandy Heribert (Frankreich), Francesco Facchinetti und Bianca Balti (Italien). , Bin Gu und Qinyi Du (China) sowie Vidyut Jammwal und Sarah Jane Dias (Indien).

In der dritten Staffel kehrten einige der Gastgeber zurück, während neue hinzukamen, da die Anzahl der konkurrierenden Länder erhöht wurde. Zu den lokalen Gastgebern der dritten Staffel gehörten Tiki Barber und CM Punk (USA), Rafinha Bastos und Anderson Silva (Brasilien), Micky Beisenherz und Jeannine Michaelsen (Deutschland), Luis Ernesto Franco und Ines Sainz (Mexiko), Gilles Marini und Sandy Heribert (Frankreich), Francesco Facchinetti und Bianca Balti (Italien), Stu Bennett und Kate Abdo (Großbritannien), Seo Kyung Suk und Park Kyeong Rim (Südkorea) sowie Dannii Minogue und Nick Cummins (Australien).

Angesichts der Unvorhersehbarkeit bei der Auswahl der Moderatoren ist es schwierig zu sagen, welche Länder in der vierten Staffel antreten und wer die lokalisierten Produktionen moderieren wird.

Ultimate Beastmaster Plot: Worum geht es?

Wie aus dem obigen Abschnitt hervorgeht, hat „Ultimate Beastmaster“ Teilnehmer aus sechs Ländern (Staffeln 1 und 2) oder neun Ländern (Staffel 3), die um den Titel Ultimate Beastmaster und einen ziemlich großen Geldpreis von 50.000 US-Dollar kämpfen. Um zu gewinnen, müssen die Teilnehmer einen extremen, 600 Fuß langen und 50 Fuß hohen modularen Hindernisparcours namens „The Beast“ meistern (man muss ihn sehen, um es zu glauben).

In den Staffeln 1 und 2 folgt die Show einem Format, in dem jede Episode zwölf Teilnehmer enthält - jeweils zwei aus jedem der sechs konkurrierenden Länder. Diese Teilnehmer schwitzen es auf dem Hindernisparcours aus und der Gewinner jeder Episode wird zum „Bestienmeister“ gekrönt. Die ersten neun Folgen folgen diesem Format, und die neun Beastmasters gehen dann zum Finale, wo sie um die Krone des Ultimate Beastmaster kämpfen.

Staffel 3 änderte das Format ein wenig und erhöhte die Anzahl der Länder von sechs auf neun. In Staffel 3 hat jede Episode neun Konkurrenten - einen aus jedem Land. Die beiden besten Darsteller jeder Episode erreichen eines der beiden Halbfinals. Dann gehen die drei besten Spieler aus jedem der Halbfinals ins Finale, wo sie um die Krone von Ultimate Beastmaster kämpfen.

Was den Empfang angeht, hat es 'Ultimate Beastmaster' geschafft, die Herzen der Fans des Genres zu gewinnen, und es bietet ein gutes Ergebnis Punktzahl von 7,3 / 10 auf IMDb. Kritiker haben jedoch gemischte Kritiken abgegeben - viele haben die Show für ihren prächtig gestalteten Hindernisparcours und ihre Mischung aus internationalen Talenten gelobt, andere kritisierten sie für die Wiederholbarkeit des Hindernisparcours.

Ultimate Beastmaster Staffel 4 Erscheinungsdatum: Wann wird es Premiere haben?

Die dritte Staffel von 'Ultimate Beastmaster' wurde am 31. August 2018 uraufgeführt und seitdem warten die Fans auf die Nachricht von der Erneuerung der Show. Leider so wie es ist, Netflix hat noch keine Erneuerung der Show angekündigt, und wir wissen nicht, wann wir mit einer solchen Ankündigung rechnen sollen. Eine Vorhersage zu treffen ist noch schwieriger, da Netflix keine Leistungsdaten für die Öffentlichkeit veröffentlicht. Angesichts der Tatsache, dass die letzten drei Staffeln innerhalb von sechs bis acht Monaten aufeinander folgten, ist unsere beste Vermutung, dass die vierte Staffel von „Ultimate Beastmaster“ irgendwann im August 2019 veröffentlicht werden kann, wenn die Show erneuert wird.

Wir halten Ausschau nach Neuigkeiten im Zusammenhang mit der Erneuerung (oder Stornierung) von 'Ultimate Beastmaster' und werden diesen Abschnitt aktualisieren, wenn wir etwas Relevantes und Zuverlässiges hören. Also bleibt gespannt.

Ultimativer Beastmaster Trailer:

Während wir darauf warten, dass Netflix eine Entscheidung über die Zukunft von 'Ultimate Beastmaster' trifft, finden Sie hier den Trailer zur dritten Staffel, der Ihnen einen Einblick in die Konkurrenz und den extremen Hindernislauf gibt, dem sich die Teilnehmer stellen müssen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt