Was wäre, wenn Episode 5 endet, erklärt

„Was wäre, wenn…?“ ist die erste Animationsserie von Marvel Studios, die in der „MCU“ spielt, und sie nutzt die Kulisse und das Multiversum, das durch die Ereignisse von „Loki“ ausgelöst wurde, vollständig aus. Die von AC Bradley kreierte Serie stellt bestimmte Ereignisse neu vor von der Hauptkontinuität und durch alternative Realitäten bringt uns fesselnde Geschichten mit einigen unserer Lieblingscharaktere aus Marvel Comics auf unerwartete Weise.

Die fünfte Episode der Show bietet eine alternative, von Zombies verseuchte Version von 'Avengers: Infinity War', und die Fans waren von den emotionalen Auswirkungen völlig am Boden zerstört. Wie der bereits erwähnte Film endet auch die Episode mit einem massiven Cliffhanger, der einige Fragen offen lässt. Erlauben Sie uns, die Ereignisse der Episode aufzuschlüsseln und die Antworten für Sie zu entwirren. SPOILER VORAUS!

Was ist, wenn…? Folge 5 Zusammenfassung

Die fünfte Episode mit dem Titel „What If… Zombies?!“ beginnt mit der Rückkehr von Bruce Banner auf die Erde. Er wird von Peter Parker/Spider-Man vor einem Zombie-Angriff gerettet und erfährt vom tragischen Schicksal der Erde, bei dem der größte Teil der menschlichen Bevölkerung, einschließlich der mächtigsten Helden der Erde, von einem Virus in Zombies verwandelt wurde.



Banner trifft eine Gruppe von Überlebenden, bestehend aus Hope van Dyne, Bucky Barnes, Okoye, Sharon Carter, Happy Hogan und Kurt. Okoye trifft sie und enthüllt, dass ihre Suche nach T’Challa zur Entdeckung einer Nachricht geführt hat. Sie glauben, dass in Camp Lehigh ein potenzielles Heilmittel entdeckt wurde. Auf dem Weg dorthin sterben Happy und Sharon, während Hope sich selbst opfert, damit die verbleibenden Helden in die Einrichtung gelangen können.

Dort treffen sie auf Vision, deren Mind Stone das Virus heilen kann und den Kopf von Scott Lang bewahrt hat. Bucky rettet eine gefangene T’Challa, befreit aber dabei auch Zombie Wanda. Vision gibt den Gedankenstein an Peter weiter, während Banner sich in den Hulk verwandelt und gegen Wanda kämpft. Am Ende fahren Peter, Lang und T’Challa nach Wakanda, um das Heilmittel zu übertragen.

Was ist, wenn Episode 5 endet: Sind Hulk und Vision tot? Was passiert mit den Avengers?

Zu Beginn der Episode erfahren wir, dass die Avengers versucht haben, im Kampf gegen das Virus zu helfen und das dadurch verursachte Chaos zu kontrollieren. Die Mehrheit der Helden wurde jedoch in Zombies verwandelt, darunter Hawkeye, Captain America, Falcon, Iron Man und Doctor Strange. Im Laufe der Episode erfahren wir, dass sich auch Wanda in einen Zombie verwandelt hat und gegen das Heilmittel immun ist.

Die Vision hatte ihre Teile von T'Challa gefüttert und sie beschützt. Bald erkennt er seinen Fehler und trennt sich vom Gedankenstein, damit die überlebenden Helden ihn verwenden können, um das Virus zu heilen. Der Gedankenstein fungiert als Seele des Android-Körpers von Vision, und er wird effektiv getötet, nachdem er entfernt wurde.

Eine Horde Zombies greift die Einrichtung an und erschwert den Helden die Flucht. Zu diesem Zeitpunkt ist auch Okoye tot. Wanda tötet Bucky und Bruce verwandelt sich in den Hulk, um sie zu bekämpfen. Nur Peter, T’Challa und Lang gelingt die Flucht in einem QuadJet. Als wir den Hulk das letzte Mal sehen, wird er von Zombies überwältigt. Es ist sicher anzunehmen, dass er tot ist oder sich in einen Zombie verwandelt hat. Die Episode endet mit einem zombifizierten Thanos, der alle bis auf einen der Infinity Stones außerhalb von Wakanda trägt.

Bekommt Thanos alle Infinity-Steine?

Das Ende der Episode mit einem Cliffhanger deutet darauf hin, dass der Planet dem Untergang geweiht und sein Schicksal bereits besiegelt ist. Da die Reihen der Avengers stark ausgedünnt sind, ist es unwahrscheinlich, dass es den Helden gelingt, einen Widerstand gegen den Mad Titan aufzubauen. Angenommen, T’Challa und Peter schaffen es, die Frequenz des Mind Stone auf globaler Ebene zu übertragen und alle zu heilen, müssen sie fast sofort gegen Thanos kämpfen. Wir haben dieses Szenario schon einmal erlebt und die Avengers verlieren. Es ist schwer vorstellbar, dass sie in dieser Realität mit noch schlechteren Gewinnchancen gewinnen.

Zwei der stärksten Helden, Thor und Captain Marvel, werden jedoch in der Episode vermisst. Außerdem ist es möglich, dass mit dem Heilmittel auch einige der in Zombies verwandelten Avengers wiederbelebt werden können. Peters und T’Challas beste Chance, Thanos zu besiegen, besteht darin, den Mad Titan in seiner Zombie-Form zu bekämpfen. Wenn sie Hilfe von Thor, Captain Marvel und den Guardians of the Galaxy erhalten, könnten sie Thanos besiegen und dann die Erde mit Hilfe der Infinity-Steine ​​wiederherstellen.

Aber vielleicht ist das Wunschdenken. Die Umstände sind düster und ein unheilvoller Voice-Over von The Watcher bestätigt scheinbar, dass der Versuch der Helden, ihren Planeten zu retten, dieses Universum zerstört. Man kann also mit Sicherheit sagen, dass Thanos alle Infinity Stones sammelt und zum Träger dieser Zerstörung wird.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt