Wo sind Geoffrey Fieger und James Feeney heute?

'Trial by Media' ist eine Dokumentarfilmserie über wahre Kriminalität, die sich mit wegweisenden Fällen befasst, die Auswirkungen auf die Medien hatten. Die erste Folge, 'Talk Show Murder', handelt vom Tod von Scott Amedure, nachdem er zugegeben hatte, dass er in 'The Jenny Jones Show' in Jonathan Schmitz verknallt war. Drei Tage später nahm Schmitz das Leben von Scott Amedure über einen von ihm geschriebenen Brief, der als sexuell explizit gemeldet wurde.

Was dem Mord folgte, eroberte die Medien im Sturm. Es gab Sympathisanten von Schmitz, von denen angenommen wurde, dass er im nationalen Fernsehen belästigt wurde, und es gab auch diejenigen, die glaubten, dass dies immer noch keinen Mord rechtfertigte. Der Fall war auch mehr als ein Prozess, um festzustellen, ob Schmitz schuldig war oder nicht. Nicht lange danach war es ein heftiger Gerichtsstreit zwischen dem von der Familie Amedure ernannten Anwalt und dem Verteidiger von Warner Bros.

Wer sind Geoffrey Fieger und James Feeney?

Geoffrey Fieger wurde von der Familie Amedure beauftragt, 'The Jenny Jones Show' von Warner Bros zu verklagen und sie dazu zu bringen, die Verantwortung für den Tod von Scott Amedure zu übernehmen. Im Gegensatz dazu war James Feeney der leitende Verteidiger, der Warner Bros. vertrat. Das Gerichtsverfahren brachte verschiedene Arten von Geschichten in die Mischung. Fieger wurde dafür kritisiert, dass er die Eröffnungsrede um mehr als zwei Stunden verlängert hatte, während Feeney sie auf den Punkt und kurz hielt.



Die Geschworenen und Richter schwankten jedoch zu Fiegers Aussagen, die die fragliche Talkshow beschuldigten, Schmitz nicht nur dazu verleitet zu haben, falsch zu denken, sondern auch seinen Hintergrund und seinen mentalen Zustand nicht zu überprüfen, bevor er in die Show kommen durfte. In Schmitz 'Prozess wurde er wegen Mordes zweiten Grades verurteilt, weil er bipolar war und an Morbus Basedow litt. Obwohl die Wirkung nicht wesentlich bewiesen wurde, spielte sie dennoch eine Rolle.

Feeney spielte bestimmte Ablagerungsvideos ab, auf denen Amedures Mutter und ein anderer Talkshow-Teilnehmer sagten, Scott habe ihnen erzählt, dass sie mit Schmitz geschlafen hätten. So erklärte Feeney, dass Jonathan nicht überrascht oder öffentlich gedemütigt wurde, als er bereitwillig mit Scott mitging. Dies war jedoch nicht praktisch, da es sich um Testimonials von Drittanbietern handelte. So gewann Fieger den Fall, in dem Warner Bros. der Familie Amedure für ihr Leiden einen Betrag von 25 Millionen US-Dollar zahlen musste.

Poste den Prozess, Feeney sagte , „Dies ist Runde 1 in einem 15-Runden-Match. Wir sind in diesem Fall weit von einer Entscheidung entfernt. “ Es stellte sich als richtig heraus, wie in einem späteren Aufruf; Die Warner Bros. waren nicht dafür verantwortlich, jemanden zur Begehung des Mordes in die Irre geführt zu haben. Somit bekam die Familie Amedure das Geld nicht.

Fieger kämpfte später gegen einen ähnlichen Fall aus der 'Jerry Springer Show', in der ein Teilnehmer namens Nancy von den Mitteilnehmern der Show ermordet wurde.

Wo ist Geoffrey Fieger jetzt?

Geoffrey Fieger ist weiterhin Bürgerrechtsanwalt in seiner eigenen Anwaltskanzlei Fieger Law, die von seinem Vater Bernard Fieger gegründet wurde. Er trägt immer noch seinen großen Titel, der besagt: 'Geoffrey Fieger ist ein Anwalt, der gewinnt.' Er befasst sich immer noch mit wichtigen Zivilverfahren. Im Jahr 2019 gewann er eine Klage in Höhe von 23,5 Millionen US-Dollar für Amirah Whiten aus dem St. Joseph Hospital wegen medizinischer Fahrlässigkeit. Whiten erlitt angeblich einen Hirnschaden infolge eines längeren Kaiserschnitts vor ihrer Geburt. Sehen Sie sich sein aktuelles Interview an:

Es endet hier nicht. Fieger, der einst für den Gouverneur kandidierte, steht Präsident Donald Trump äußerst kritisch gegenüber. In einem Interview mit Die Klinge sagte:„Wie kann sich jemand weiter mit ihm identifizieren? Die einzige Antwort, die ich finden kann, ist Rassismus. Offener Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. “

Fotokredit: Hourdetroit.com

Fieger hat ein erstklassiges Hotel in Anguilla, das als 'The Quintessence Hotel' bekannt ist. Der berühmte Anwalt lebt mit seiner Frau Kathleen und seinen Kindern in Bloomfield Hills, Michigan. 2017 hatte er sein Interesse bekundet, sich für die Präsidentschaftskampagne 2020 zu bewerben. Kürzlich dankte seine Anwaltskanzlei dem McLaren Macomb Hospital, indem sie ihnen kostenlose Mittagessen gab.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Mit Mahlzeiten, die bei Last Minute Gourmet Catering gekauft wurden, konnte Fieger Law meinen Che an das Pflegepersonal von DMC liefern. Vielen Dank für alles, was Sie tun! #fiegerlaw # beatcovid19 #catered #nurses #unstoppable

Ein Beitrag von geteilt Fieger Law (@fiegerlaw) am 1. Mai 2020 um 10:22 Uhr PDT

Wo ist James Feeney jetzt?

James Feeney setzt seine Anwaltspraxis als national bekannter Prozessanwalt in Michigan fort. Er arbeitet mit dem Dykema Anwaltskanzlei. Er arbeitet immer noch mit großen Rechtsstreitigkeiten der Mandanten der Kanzlei. Seine letzte erfolgreiche Vertretung war in einer Sammelklage, in der ein Automobilunternehmen wegen 2 Milliarden US-Dollar verklagt wurde.

Er hat ein niedriges Social-Media-Profil. Was sich jedoch durchsetzt, ist seine berufliche Laufbahn, die eine Top-Bilanz hat. Er wurde auch als Superlawyer angesehen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt