Wo sind Gonzalo Garcia, Hector Munoz und Juan Luis Lopez heute?

Eines Tages im Juni 2015 führte ein kleiner Verkehrsunfall dazu, dass Hector Munoz eine Kugel durch die Hand ging. Etwa zur gleichen Zeit waren Gonzalo Garcia und Juan Luis Lopez in der Gegend präsent. Aber in einer überraschenden Wendung der Ereignisse wurden die drei wegen versuchter Entführung festgenommen. Netflix‘Reasonable Doubt: A Tale of Two Kidnappings“ ist eine Dokumentation, die die Funktionsweise des Justizsystems in Mexiko anhand von zwei Entführungsfällen untersucht, für die dieselben Personen beschuldigt wurden. Also, lass uns herausfinden, was mit Gonzalo, Hector und Juan passiert ist, oder?

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Wer sind Gonzalo Garcia, Hector Munoz und Juan Luis Lopez?

In der Nacht des 19. Juni 2015 tranken Hector und ein Freund, während sie durch Ciudad Pemex in Macuspana, Mexiko, fuhren. Am nächsten Tag beschloss er, zur Arbeit zu gehen. Hector fühlte sich auf dem Weg dorthin, als hätte jemand sein Auto hinten auf der Fahrerseite angestoßen. Als er vor einer Tankstelle anhielt, sah er einen Lastwagen vor sich halten. Als Hector den Fahrer zur Rede stellte, schoss er auf ihn und traf die Hand. Hector rannte los, aber etwa 10-15 Minuten später wurde er trotz Verletzung von der Polizei festgenommen.



Gonzalo und Juan waren am 19. Juni zusammen und transportierten laut Show Einwanderer. Auf dem Rückweg in Ciudad Pemex begann ihr Truck zu überhitzen. Also beschlossen die beiden, im Auto in der Nähe einer Geschäftseinrichtung zu schlafen. Die Polizei weckte Gonzalo und Juan am nächsten Tag und forderte sie auf, von dort zu gehen. Sie gingen zur Tankstelle, und während sie darauf warteten, dass sie an der Reihe waren, hörten die beiden einen Schuss und sahen, wie Hector von jemandem verfolgt wurde.

Dann verhaftete die Polizei auch Gonzalo und Juan, aber zu diesem Zeitpunkt wussten sie nicht warum. Den beiden wurde gesagt, dass Hector sagte, sie seien Komplizen bei einer Entführung, während Hector gesagt wurde, dass Gonzalo und Juan ihn in eine Entführung verwickelt hätten. Hector sagte jedoch, dass er Gonzalo und Juan noch nie zuvor getroffen hatte, genauso wie die beiden Hector vor diesem Tag noch nie gesehen hatten. Den Dokumentationen zufolge wurden die drei Männer 48 Stunden lang festgehalten und gefoltert.

Danach wurde den Männern mitgeteilt, dass sie freigelassen würden, da es keine Beweise gebe. Doch nur wenige Minuten nach ihrer Freilassung wurden sie erneut unter dem Vorwurf der Entführung festgenommen. Diesmal wurde ein weiterer Mann zur Gruppe hinzugefügt, Darwin Morales. Ihnen wurde vorgeworfen, GLP entführt zu haben (die Identität wurde geheim gehalten). Bei ihrer ersten Festnahme wurden sie festgenommen, weil sie versucht hatten, ACP zu entführen (die Identität wurde geheim gehalten). GLP war die Schwester von ACP. Sie wurde am 26. Mai 2015 entführt.

Es gab jedoch viele Unstimmigkeiten mit dem Fall. Während GLP alle vier von Aufstellungen als ihre Entführer identifizierte, gab die Show an, dass die Aufstellungen absichtlich verzerrt waren. Darüber hinaus hat GLP nur wenige Tage nach der ersten Identifizierung während der zweiten Identifizierungsrunde eine völlig andere Person ausgewählt. Als der Fall vor Gericht verhandelt wurde, entschied der Richter zugunsten der Angeklagten. Aber leider war die Tortur für Hector, Gonzalo und Juan noch nicht zu Ende.

Wo sind Gonzalo Garcia, Hector Munoz und Juan Luis Lopez jetzt?

Kurz nach ihrer Freilassung wurde das Trio mit einem Haftbefehl wegen versuchter Entführung von AKP festgenommen. Dieser Mann behauptete, am Morgen des 20. Juni 2015 ein verdächtiges Fahrzeug in der Nähe seines Ladens gesehen zu haben. Dann sagte er, dass ein Mann in einem grünen Auto ihn angefahren habe und vor der Tankstelle angehalten habe. ACP behauptete dann, der Mann sei aus dem Auto gestiegen und habe eine Waffe durch sein Fenster gesteckt, woraufhin ACP auf seine Hand geschossen habe.

Während des Prozesses im Jahr 2018 erstellte die Verteidigung Expertenaussagen, die der Version der Ereignisse von ACP widersprachen. Sie hatten auch Augenzeugenaussagen, die besagten, dass Gonzalo und Juan nichts mit der Auseinandersetzung zwischen Hector und ACP zu tun hatten. Im September 2018 befanden die Richter sie jedoch der versuchten schweren Entführung für schuldig und verurteilten sie zu drei Jahren und sechs Monaten Gefängnis mit Anrechnung der verbüßten Zeit. Bevor sie jedoch freigelassen werden konnten, legte die Staatsanwaltschaft laut der Show Berufung gegen den Fall ein, was dazu führte, dass sie zu 50 Jahren Haft verurteilt wurden. Heute sitzen Hector, Gonzalo und Juan noch immer in Macuspana im Gefängnis.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt