Wo ist Ana Margarita Martinez jetzt?

Netflix ''Wasp Network' folgt der Geschichte kubanischer Spione, die Anti-Castro-Gruppen in Miami infiltrieren, um Terroranschläge in Kuba zu stoppen. Der Film erzählt eine unglaubliche Geschichte von Geheimagenten, konzentriert sich aber auch auf die Menschen, die in ihren Geschichten nur als Kollateralschaden gelten. Eine solche Figur ist Ana Margarita, eine ahnungslose Frau, die sich in einen Spion verliebt, der sie so schnell verlässt, wie er in ihr Leben eingetreten ist. Während der Rest der Charaktere im Film auf realen Menschen basiert, kann das Gleiche über Ana gesagt werden? Basiert sie auf einer realen Person? Lass es uns herausfinden.

Ist Ana Margarita Martinez eine echte Person?

Ja, Ana Margarita Martinez ist eine echte Person. 1960 in Kuba geboren, kam sie im Alter von 6 Jahren nach Amerika und ließ sich mit ihrer Mutter in New Jersey nieder. Sie war zweimal verheiratet, bevor sie 1992 Juan Pablo Roque kennenlernte. Sie hatte sich 1982 von ihrem zweiten Ehemann, Jalal Kasso, scheiden lassen, mit dem sie zwei Kinder hat - Sasha und Omar -, nachdem er körperlich und emotional missbräuchlich geworden war. Juan Pablo erwies sich als eine fürsorgliche und liebevolle Person, die sie nicht nur liebte, sondern auch sehr gut zu ihren Kindern war. Dies hat sie zu ihm hingezogen, abgesehen von seinem guten Aussehen und dem jüngsten Rampenlicht, als sie aus Kuba abwanderte.

Nachdem sie drei Jahre zusammen waren, heirateten sie. Ana stand jedoch vor einer weiteren gescheiterten Ehe, als sich ihr Mann mitten in der Nacht aus ihrem Haus schlich. Nachdem sie sich tagelang um ihn gekümmert hatte, erfuhr sie schließlich von seinem Aufenthaltsort, als er im Fernsehen auftrat. Es stellte sich heraus, dass er nach Kuba geflohen war und seine Ehe mit Ana nur ein Deckmantel für die Mission gewesen war, für die er in Amerika angekommen war. Tatsächlich war das einzige, was er an Miami vermisste, sein Jeep!



Nach dieser Enthüllung geriet Ana in eine Spirale aus Depressionen und psychischen Erkrankungen, die ihr Leben störte. Es war sehr anstrengend, sich wieder zu orientieren, und sie beschloss, die Sache nicht ruhen zu lassen. Sie hatte Unrecht und jemand musste dafür bezahlen. Zuerst annullierte sie ihre Ehe mit Juan Pablo und verklagte dann die kubanische Regierung wegen des emotionalen und physischen Traumas, das sie wegen ihres Angestellten erleiden musste. Ihre Klage wurde nie angefochten, daher gewann sie standardmäßig und erhielt 27,1 Millionen Dollar als Wiedergutmachung.

Wo ist Ana Margarita Martinez jetzt?

Geschrieben von Ana Margarita Martinez auf Mittwoch, 24. Januar 2018

Obwohl sie die Klage gewonnen hatte, war es keine leichte Aufgabe, das Geld zu bekommen. Als die kubanische Regierung keine Anstrengungen unternahm, um es richtig zu machen, beschloss sie, ihr Vermögen in den Staaten zu suchen. Sie versuchte, Befehle gegen die Banken zu erhalten, die Kubas Vermögen besaßen. Im Jahr 2005 erhielt sie rund 200.000 US-Dollar von eingefrorenen kubanischen Konten, und einige kubanische Flugzeuge wurden ebenfalls zu diesem Zweck beschlagnahmt. Sie verklagte auch Charterunternehmen mit Sitz in Miami, die Verbindungen zu einer Firma namens Havana Tours haben, von der sie behauptet, dass sie der kubanischen Regierung gehört. Sie kämpft immer noch um den Rest der Summe.

Geschrieben von Ana Margarita Martinez auf Samstag, 1. September 2018

Abgesehen davon schrieb Martinez auch ein Buch, 'Straits of Betrayal', das ihre Erfahrungen dokumentiert. Sie hatte auch an einem Drehbuch und einem anderen Buch gearbeitet, um mehr Einblicke in diese Zeit ihres Lebens zu geben. Sie teilte ihre Geschichte auch mit Investigation Discovery, einer Show, die sich auf Menschen mit überraschenden Ehen konzentriert.

Martinez lebt in einem Vorort von Miami, obwohl sie in ein anderes Haus gezogen ist. Sie lebt in der Nähe ihrer Tochter und hat zwei Enkelkinder. Ihre Social-Media-Konten kennzeichnen sie als „PR-Beraterin, die sich auf hispanische Medien und Öffentlichkeitsarbeit sowie auf englischsprachiges Marketing spezialisiert hat“.

Geschrieben von Ana Margarita Martinez auf Montag, 6. August 2018

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt