Wo ist Harley Himber jetzt?

Netflix ‘Jailbirds’ ist eine ziemlich kontroverse Dokumentarserie, die sich um das Leben und die Verbrechen verschiedener Frauen dreht, deren Vergangenheit sie ins Gefängnis geführt hat. Denn anstatt sich nur auf ihre Vergehen zu konzentrieren, wird deutlich, dass sie hoffen, viel mehr zu sein als die Mischung ihrer Fehler. In der ersten Staffel bekommen wir einen Überblick über die Inhaftierten in Sacramento, also tauchen wir jetzt in 'Jailbirds New Orleans' in die Realitäten der weiblichen Insassen im Orleans Justice Center ein. Harley Himber ist eine solche Person, und wenn Sie neugierig sind, mehr über sie zu erfahren, haben wir Sie abgedeckt.

Wer ist Harley Himber?

Am 9. Mai 2019 war Harley Himber eine 23-jährige Süchtige, die angeblich ihre Welt auf den Kopf stellte, indem sie versuchte, einen Teenager zu entführen. Wie pro Berichte , sie kannte den 15-Jährigen nicht, schaffte es aber, ihn beim Namen zu nennen, als er mit seiner Mutter eine Arztpraxis in Marigny verließ. Harley sagte, sie sei eine Geheimdienstagentin und brauche ihn, um in ihr Auto zu steigen. Als er sich weigerte und mit seiner Mutter im Fahrzeug einer anderen Person fuhr, soll Harley ihnen mehr als einmal gefolgt und hinterhergefahren sein. Dann stieg sie angeblich aus, zog sich aus und fing an, Steine ​​auf ein nahe gelegenes Geschäft zu werfen.



Laut der Netflix-Show erinnert sich Harley nicht daran, weil sie viel zu lange high und up war. Als die Beamten am Tatort eintrafen, war ihr Verhalten außerdem fast reaktionslos geworden, was bedeutete, dass sie in ein örtliches Krankenhaus gebracht wurde, bevor sie festgenommen wurde. Sie wurde in mehreren Anklagepunkten angeklagt, darunter Obszönität, Diebstahl, versuchter einfacher Entführungsversuch, schwerer krimineller Sachbeschädigung und Flucht auf Bewährung. Die letzte Anklage lautete, dass sie sich im September 2018 bereits in zwei Fällen des Besitzes von Drogen schuldig bekannt hatte.

Wo ist Harley Himber jetzt?

Wir werden ehrlich sein, der schockierendste Aspekt von all dem ist, dass Harley Himber einen Hintergrund in Korrekturen hat – sie war eine Stellvertreterin in ihrer Gegend, bevor die Drogensucht ihr Leben übernahm. Mit anderen Worten, Harley hat beide Seiten des Justizsystems gesehen und versteht, dass die Umstände zwar eine große Rolle beim Handeln spielen, aber auch Verantwortung zu übernehmen ist. Heute, im Alter von 25 Jahren, ist Harley Mutter, die im Alter von 18 Jahren einen kleinen Jungen zur Welt gebracht hat.

In der Dokumentation erklärte sie, dass sie gefeiert habe, weil ihr Sohn zu jung war, um sich daran zu erinnern, aber das ist jetzt nicht der Fall. Nach allem, was wir sagen können, wurde Harley im Jahr 2020 aus dem Korrekturzentrum entlassen, wonach der Plan war, in die Reha zu gehen und ihr Leben umzukrempeln, um eine bessere Tochter, Schwester und vor allem Mutter zu werden. Sie möchte nicht, dass ihre Vergangenheit und ihre Verbrechen die allgemeine Entwicklung ihres Sohnes und seinen Umgang mit der Welt beeinflussen.

Harley glaubt auch, dass dies die letzte Chance ist, die sie von denen bekommt, die ihr am nächsten stehen, weil sie mit ihrer Weisheit am Ende sind. Trotzdem scheint Harleys Familie sich auch jetzt wirklich um sie zu kümmern. Da es keine weiteren juristischen Unterlagen gibt, können wir davon ausgehen, dass sie seitdem nicht in Schwierigkeiten geraten ist. Vielleicht erreicht Harley Himber eines Tages sogar ihren Traum, Anwältin zu werden.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt