Wo wurde der Anruf gefilmt?

Serienmörderfilme zielen immer auf das gruselige Gefühl ab, aber nur wenige können die zerebrale Atmosphäre schaffen, die das Publikum in die Irre führt. In dieser Hinsicht Brad Andersons 2013 psychologischer Krimi „The Call“ ist ganz oben mit den Klassikern des Genres, da es ein akutes Gefühl der Angst erzeugt. Notdienstmitarbeiterin Jordan ist ein Profi im Hochspannungsberuf, aber ein Todesfall im Tal bringt ihre Karriere zum Scheitern. Traumatisiert durch einen fatalen Fehler, wird Jordan Trainer. Aber die Erinnerung kommt zu ihr zurück, als ein Mann mit perversen Wünschen Casey entführt.

Jordan erkennt, dass Caseys Entführer eine Verbindung zum vorherigen Fall haben könnte. Der größte Teil der Geschichte spielt sich in und um das Tal von Los Angeles ab, vom Fernando Boulevard bis zu den Santa Clarita Hills. Der Film stellt sich Los Angeles als eine düstere, flüchtige Stadt vor, die die vorstädtischen Schauplätze in einem neuen Licht erscheinen lässt. Sie müssen jedoch gespannt sein, wo der Film gedreht wurde. Wenn das der Fall ist, lassen Sie uns verwöhnen.

Die Drehorte des Anrufs

„The Call“ wurde vollständig in den USA gedreht, insbesondere in und um Kalifornien. Die Dreharbeiten begannen am 6. Juli 2012 und wurden nach einem hektischen Drehplan von 25 Tagen im August desselben Jahres abgeschlossen. Die Geschichte entfaltet sich in LA, und Sie würden denken, dass Kalifornien das ideale Drehziel ist. Allerdings war es nicht so einfach, den Standort zu finden.



Sie wollten ursprünglich in Kalifornien filmen, aber das geringe Budget von 13 Millionen US-Dollar ließ sie nicht für eine Steuergutschrift der California Film Commission frei. Nach der Entgleisung versuchte die Crew, den Film in Ottawa, Ontario, zu drehen. Tage vor Beginn der Dreharbeiten kam CFC jedoch mit der Nachricht zur Produktion, dass sie eine Steuergutschrift von 1,9 Millionen US-Dollar verwalten könnten. CFC half dem Team auch bei der Suche nach den Drehorten. Lassen Sie sich nun zu den Drehorten des Films führen!

Los Angeles County, Kalifornien

Fast der gesamte Film wurde in Los Angeles County gedreht – in Burbank, Santa Clarita und den Vorstädten in der Nähe von Los Angeles. Die Eröffnungssequenz zeigt ein nächtliches Los Angeles, das vor Lichtern glitzert. In einer der Szenen trifft Casey ihre Freundin im Einkaufszentrum. Während es im Film Shopping Plaza hieß, wurden die Szenen im Einkaufszentrum im Stadtzentrum von Burbank gedreht. Das Einkaufszentrum befindet sich in 201 East Magnolia, in der Nachbarschaft von Burbank, und verfügt über drei Ebenen mit Inneneinkäufen. Dieser Ort ist das gleiche Einkaufszentrum, das in der Folge „Scarlet Ribbons“ aus „ Der Mentalist .’

Für die Notrufzentrale Hive besorgte sich die Crew ein Wohngrundstück in Westlake Village, einer Stadt im Los Angeles County. Burbank trat auch für einige zusätzliche Drehorte ein, anscheinend einschließlich der Parkplatzsequenz, während einige Szenen Luftaufnahmen der Santa Clarita Hills zeigen. Eine denkwürdige Szene wurde in Canyon Country, einem Viertel in Santa Clarita, aufgenommen.

In einer Sequenz hält der Mörder an einer Tankstelle und Casey versucht eine Eskapade. Die Szene wurde bei Cornejo Tire & Automotive gedreht, einem Automechaniker und einer Tankstelle am 16493 Sierra Highway in den Vororten von Canyon Country. Die spannenden Schlusssequenzen wurden auf der Golden Oak Ranch von Walt Disney gedreht, einer 890 Hektar großen Filmranch an der Placerita Canyon Road 19802 in Newhall, der ältesten Gemeinde in der Stadt Santa Clarita. Die Ranch ist ein beliebter Drehort und Sie können sie als Dwight Schrutes Farm in „The Office (US)“ erkennen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt