Wo wurde „Choose or Die“ gedreht?

Bildnachweis: 1. Rob Baker Ashton/Cursr Films Limited

„Choose or Die“ ist ein britischer Regisseur von Toby Meakins Horror-Thriller-Film die einer College-Studentin namens Kayla folgt. Nachdem Kayla ihren Job verloren hat, spielen sie und ihr Freund Isaac ein Survival-Computerspiel aus den 1980er Jahren, CURS>R, um einen Preis von 100.000 Dollar. Sie merkt jedoch bald, dass das Spiel ihr wirkliches Leben beeinflusst. Kayla muss sicherstellen, dass sie das Spiel gewinnt, um ihr Leben vor den alptraumhaften Ereignissen zu retten.

Der Film bietet hervorragende Leistungen von Iola Evans, Asa Butterfield, Eddie Marsan und Robert Englund. Mit seiner faszinierenden Handlung und realistischen Grafik hält „Choose or Die“ das Publikum in Atem. Die Schauplätze und die Kinematografie sind einige der wichtigsten Verkaufsargumente des Films, die Sie davon abhalten werden, alleine zu spielen. Wenn Sie mehr über die Dreharbeiten zu diesem effektiv gruseligen Horrordrama erfahren möchten, haben wir hier alles, was Sie wissen müssen!

Wähle oder stirb Drehorte

Der früher „CURS>R“ betitelte „Choose or Die“ wurde hauptsächlich in London, der Hauptstadt Englands, gedreht. Die Produktion des Films wurde im April 2021 mit phänomenaler Kinematografie von Catherine Derry abgeschlossen. Die Sets wurden von Lou-Lilâ Masson-Lacroix dekoriert, während die visuellen Effekte dem Film dank des talentierten Teams unter der Leitung von Nicholas Bennett hinzugefügt wurden. Lassen Sie uns nun einen tiefen Einblick in die Orte nehmen, die im Film vorkommen!



London, England

In der historischen Stadt London wurde hauptsächlich „Choose or Die“ gedreht. Die meisten Szenen im Film wurden angesichts der Prämisse des Films in Innenräumen gedreht. Aber die Abteilung für visuelle Effekte leistete die erforderliche Hilfe, um die übernatürlichen Elemente auf der Leinwand darzustellen.

London liegt an der Themse und wurde von den Römern gegründet. Die Geschichte der antiken Stadt reicht jedoch bis ins erste Jahrhundert nach Christus zurück. Die Metropole erstrahlt weiterhin als Leuchtturm des britischen Wohlstands und Lebensstils. Es hat eine boomende Wirtschaft und eine entwickelte Infrastruktur, die den Bewohnern ein angenehmes Leben und vielfältige Möglichkeiten bietet. London ist mit seiner großen Immigrantenbevölkerung und seiner einzigartigen Mischung von Kulturen eine wahre Ikone der modernen Globalisierung.

London ist aufgrund seiner reichen Geschichte, zeitgenössischen Bedeutung und kulturellen Bedeutung einer der beliebtesten Orte für Filmemacher. Die Stadt war die Heimat mehrerer interessanter fiktiver Charaktere wie des geliebten Detektivs Sherlock Holmes . Eine der magischsten Szenen der Filmgeschichte wurde tatsächlich in London gedreht. Die Rede ist natürlich von Harry Potters Eintritt in die magische Welt über Gleis 9¾ am Bahnhof King’s Cross in „Harry Potter und der Stein der Weisen“.

Andere beliebte Orte in ganz London, die Sie vielleicht in Ihren Lieblingsfilmen gesehen haben, sind der Borough Market, die Portobello Road, das MI6-Gebäude in Vauxhall und die Londoner U-Bahn. Die geschäftige Stadt war die Heimat mehrerer Produktionen, die die Essenz des Ortes und seiner Menschen einfangen. Es ist auch die Heimat mehrerer Filmstudios wie Twickenham, Ealing, Pinewood und Shepperton, um nur einige zu nennen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt