The White Lotus Episode 5 Zusammenfassung und Ende, erklärt

Bildquelle: Mario Perez / HBO

'/>
Bildquelle: Mario Perez / HBO

In der vorletzten Folge der satirischen Comedy-Serie „The White Lotus“ von HBO geht die fesselnde Erforschung der menschlichen Natur weiter. Während Tanya (Jennifer Coolidge) sich mit ihren Unsicherheiten über ihre sich entwickelnde Beziehung zu Greg (Jon Gries) auseinandersetzt, versucht Belinda, einen Teil ihrer Aufmerksamkeit auf ihre Geschäftspartnerschaft zu lenken. Nicole (Connie Britton) konfrontiert Mark (Steve Zahn) mit dem, was er zu Quinn (Fred Hechinger) gesagt hat. Paula (Brittany O’Grady) überredet Kai (Kekoa Kekumano), aus dem Spind der Familie Mossbacher zu stehlen, damit seine Familie einen anständigen Anwalt engagieren kann, um gegen das Hotel zu kämpfen. Rachel (Alexandra Daddario) trifft eine lebensverändernde Entscheidung. Hier ist alles, was Sie über das Ende der Episode 5 von „The White Lotus“ wissen müssen. SPOILERS AHEAD.

Der weiße Lotus – Episode 5 – Zusammenfassung

Paula trifft Kai spät in der Nacht noch einmal. Er führt sie in einen leeren Raum, in dem sie sich lieben. Kai schenkt ihr eine Muschelkette und bittet sie, bei ihm auf Hawaii zu bleiben. Paula ist jedoch etwas praktischer als er und weiß, dass sie zurück muss. Sie sagt Kai, dass sie einen Weg kennt, ihm und seiner Familie zu helfen.



Für Armond (Murray Bartlett) kommen die Folgen einer Nacht voller Drogen und Sex fast sofort. Dillon (Lukas Gage) hält ihn an seinem Versprechen und beginnt, seine eigenen Schichten zu wählen. Und wie er befürchtet hat, verhält sich Shane (Jake Lacy) noch unerträglicher. Er versucht, den jüngeren Mann zu besänftigen, indem er ihm und seiner Frau endlich die Pineapple-Suite gibt, akzeptiert, dass er (Armond) und das Hotel schuld waren, und erklärt sogar, dass sie die Suite nicht bezahlen müssen. Aber nichts funktioniert. Shane weiß, dass er ihre Fehde gewonnen hat und will nun seinen Feind leiden lassen. Er fragt immer noch nach den richtigen Kontaktdaten des General Managers, und Armond hat keine andere Wahl, als sie ihm zu geben.

Bildquelle: Mario Perez / HBO

Rachel fühlt sich in ihrer Beziehung zu Shane zunehmend erstickt, besonders jetzt, wo auch seine Mutter da ist. Nicole ist wütend auf Mark, weil er Quinn von seiner Untreue erzählt hat. Sie bezeichnet ihren Mann als egoistisch, da er keine Sekunde darüber nachdachte, wie sich sein Geständnis auf sie auswirken würde. Sie wollte nie, dass ihre Kinder von dieser demütigenden Phase ihres Lebens erfahren, und jetzt muss sie wegen Mark sowohl mit Quinn als auch mit Olivia (Sydney Sweeney) darüber sprechen.

Zum größten Teil scheint Tanya der Archetyp einer spacigen und getrennten reichen älteren Frau zu sein, die in jeder New-Age-Sache auf der ewigen Jagd nach dem Sinn ihres Lebens zu sein scheint. In Episode 5 entpuppt sich der Charakter als ziemlich komplex und problematisch. Sie spricht mit Greg über den emotionalen Missbrauch, den sie durch ihre Eltern erlitten hat und wie sie das bedürftig gemacht hat. Sie ist völlig überrascht, als Greg sich all ihre Beschwerden, Ängste und Ängste anhört und immer noch mit ihr schlafen will.

The White Lotus Episode 5 Ende: Welchen Fehler glaubt Rachel, dass sie gemacht hat?

Rachel und Shane haben erst nach ein paar Monaten Beziehung geheiratet. Während Shane darüber glücklich zu sein scheint, hat Rachel ihre Vorbehalte, und diese werden während ihrer Flitterwochen nur noch größer. Sie sieht, wie er mit dem Hotelpersonal interagiert, insbesondere mit Armond, und erkennt, wie kleinlich er sein kann. Und dann ist da die ständige und etwas zerstreute Missachtung ihrer Hoffnungen und Bestrebungen. Nach der Ankunft seiner Mutter wird es nur noch schlimmer. Kitty (Molly Shannon) ermöglicht nicht nur sein Verhalten, sondern zeigt auch, dass er diese Eigenschaften von ihr geerbt hat.

Bildquelle: Mario Perez / HBO

Kitty erinnert Rachel ständig daran, wie glücklich sie ist, dass Shane sie ausgewählt hat. Nach ihrer Abreise scheint Rachel eine Offenbarung zu haben und sagt laut, dass sie einen Fehler gemacht hat. Während die Episode endet, bevor sie enthüllt, was es ist, spricht sie offensichtlich über ihre Ehe. Sie scheint erkannt zu haben, dass sie aussteigen muss, bevor sie ihre Individualität vollständig verliert.

Wer bricht in Mossbachers Zimmer ein? Warum weint Paula?

Kai bricht in Mossbachers Zimmer ein. Paula sieht, dass Nicole ihren Schmuck im Spind aufbewahrt. Da sie weiß, dass einer von ihnen 75.000 US-Dollar wert ist, überzeugt sie einen äußerst widerstrebenden Kai, in den Raum einzubrechen und einen Teil des Schmucks zu stehlen. Leider kehrt Nicole in ihr Zimmer zurück, während Kai dort ist. Sie begegnet einem maskierten Kai und gerät in Panik. Mark, der ihr in ihr Zimmer gefolgt ist, kommt an und packt Kai zu Boden. Kai schafft es jedoch, auf den älteren Mann zu kommen und ihn zu schlagen, bevor er mit dem Schmuck entkommt.

Für die Familie Mossbacher scheint es ab diesem Zeitpunkt zu klappen. Sowohl Olivia als auch Quinn sind von ihrem Vater beeindruckt, was ihm nach langer Zeit das Gefühl gibt, in ihrem Leben relevant zu sein. Marks Beziehung zu Nicole verbessert sich deutlich. Olivia deutet Paula an, dass sie weiß, dass letztere und Kai hinter dem Überfall stecken. Die Episode endet, als Paula leise weint, bedauert, was sie Kai überredet hat, und fürchtet die möglichen Auswirkungen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt