Warum hat Danny Pinos Nick Amaro Law and Order verlassen: SVU? Wo ist er jetzt?

Bildquelle: Michael Parmelee/NBC

Nick Amaro (Danny Pino), der seinen Transfer am Ende der 16. Staffel von 'Law and Order: SVU' ankündigte, überraschte die Fans völlig. In seiner Amtszeit bei der Special Victims Unit (SVU) hat Nick einige Fehler gemacht, die ihn in die schlechten Bücher seiner Kollegen gebracht haben. Aber die Fans hatten nicht erwartet, dass die Serie den Charakter so abrupt abschreibt. Darüber hinaus gab es auch das Rätsel, ob Danny Pino in einer zukünftigen Episode zurück sein wird, um die Rolle von Nick zu schreiben. Da die Fans nach Antworten auf ihre Fragen verlangten, haben wir uns entschlossen herauszufinden, was zu Dannys Ausstieg aus dem polizeilichen Verfahrensdrama geführt hat und was er seitdem vorhat.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Warum hat Danny Pino Law and Order verlassen: SVU?

Nick Amaro wird erstmals in Staffel 13 vorgestellt. Er wärmt sich zunächst mit seinen Teamkollegen auf und scheint sogar einige freundschaftliche Verbindungen zu knüpfen. Doch schon bald gibt er fragwürdigen Aktionen nach, die seinen Ruf innerhalb der Gruppe drastisch beeinträchtigen. Obwohl sein Herz am rechten Fleck bleibt, trifft Nick oft vorschnelle Entscheidungen, die zu Fehlern führen. Nick ist während seiner Zeit bei der SVU für mehrere Vorfälle verantwortlich, darunter den Angriff auf einen mutmaßlichen Pädophilen und die Erschießung eines unbewaffneten Teenagers, wenn auch aus Versehen. Es überrascht nicht, dass diese im Finale der 16. Staffel zurückkommen, um ihn zu verfolgen, wo Nick seinen Transfer ankündigt und die Einheit hinter sich lässt.



Laut verschiedenen Quellen war Dannys Entscheidung, die Show zu verlassen, ganz seine eigene. Nachdem die Produzenten einige Zeit nachgefragt hatten, stimmten sie schließlich zu, seinen Charakter am Ende der 16. Staffel abzuschreiben. Der Grund für Dannys Weggang war ziemlich einfach, da der Schauspieler berufliche Möglichkeiten erkunden und sich anderen Projekten widmen wollte. Das Abschreiben des Charakters war jedoch keine leichte Aufgabe. Aufgrund der vielen Fehler, die Nick macht, kam eine Beförderung nicht in Frage. Daher wurde beschlossen, dass Nick einen Transferauftrag erhalten würde, der ihn effektiv von der SVU entfernen würde.

Wo ist Danny Pino jetzt?

Nach dem Ausstieg aus „Law and Order: SVU“ war Danny entschlossen, dynamische Rollen zu erkunden. Im Jahr 2016 begann er mit Alex Vargas in der TV-Serie 'Scandal' und Luke Healy in 'BrainDead', bevor er als Bischof in 'Gone' auftrat. 2018 brachte Danny seine nächste große Chance, als er anfing, den Bösewicht Miguel Galindo in 'Mayas MC.'

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Danny Pino (@eldannypino)

Seit 2018 jongliert Danny mit seiner Rolle in „Mayans M.C“ zusammen mit anderen Projekten. Zu seinen bemerkenswerten Auftritten gehören Tito in „One Day at a Time“, Carter Heywood in „Fatale“, Ricardo Diaz in „The Good Fight“ und Larry Mora in „Dear Evan Hansen“. brachten Danny Pino zurück zu 'Law and Order: SVU', um seine Rolle als Nick Amaro in der 500. Folge der Serie zu wiederholen. In der Episode mit dem treffenden Titel 'The Five Hundredth Episode' hilft Nick der Special Victims Unit bei der Untersuchung eines Falls aus den 1990er Jahren und stellt seine Synergie mit dem Team wieder her.

Nach dem Ende der Episode in Staffel 23 ist Danny jedoch bezüglich einer dauerhaften Rückkehr unklar geblieben. In einem Interview im Oktober 2021 mit Unterhaltung heute Abend , sagte er, ich habe in diesem Geschäft gelernt, nie nie zu sagen. Der Schauspieler erklärte weiter seinen Stand, ich denke, dass die Show in einem fantastischen Zustand ist, sie läuft unglaublich gut ohne mich. Ich freue mich also einfach, wieder Kontakt aufzunehmen und den Fans etwas zurückzugeben, weil sich im Laufe der Jahre so viele Leute an mich gewandt haben und gefragt haben, ob und wann Amaro zurückkommen würde.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Danny Pino (@eldannypino)

Derzeit scheint Danny glücklich zu sein, Zeit mit seiner Familie zu verbringen und sich auf die berufliche Weiterentwicklung zu konzentrieren. Obwohl ein Gerücht über seine dauerhafte Rückkehr zu „Law and Order: SVU“ aufgetaucht ist, wird die Zeit zeigen, ob es wahr ist. Immerhin hat Danny in seinem Gespräch mit Entertainment Tonight angedeutet, dass das Kapitel mit „Law and Order: SVU“ für ihn nicht dauerhaft geschlossen ist.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt