10 Filme, die Sie sehen müssen, wenn Sie 'Hacksaw Ridge' lieben

'Hacksaw Ridge' unterscheidet sich stark von den meisten Kriegsfilmen. Im Wesentlichen handelt es sich tatsächlich um einen Antikriegsfilm. Der Film erzählt die wahre Geschichte von Desmond Doss, einem Sanitäter, der sich weigerte, auch nur eine Waffe zu berühren. Inmitten all des Blutvergießens und Gemetzels posiert er als Symbol des Friedens und als Hoffnungsträger, indem er unzählige behinderte Teamkollegen und sogar Soldaten vor der feindlichen Front rettet. Die Darstellung des Krieges im Film ist so real und schrecklich, dass man gezwungen ist, den gesamten Zweck des Krieges zu überdenken.

Bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2017 wurde „Hacksaw Ridge“ sowohl beim Publikum als auch bei den Kritikern allgemein anerkannt. Für diejenigen, die die Botschaft des Films lieben, ist hier die Liste der Filme, die Hacksaw Ridge ähneln und unsere Empfehlungen sind. Sie können einige dieser Filme wie Hacksaw Ridge auf Netflix, Hulu oder Amazon Prime ansehen.

10. Der Pianist (2003)



Es folgt die Geschichte eines gefeierten polnischen Musikers Wladyslaw, der von allen Seiten auf Probleme stößt, als er während des Zweiten Weltkriegs den Kontakt zu seiner Familie verliert. Er kämpft ums Überleben, als er sich in den Ruinen von Warschau versteckt. Der Regisseur Roman Polanski tut alles, damit Sie sich für den Protagonisten fühlen. Die Hauptfigur von Adrien Brody ist sehr sympathisch, es gibt kein Melodram in diesem Film, aber es ist die schiere Einfachheit, die den Film antreibt. Daher ist „The Pianist“ ein wahres Kunstwerk.

9. Dunkirk (2017)

In den 1940er Jahren rückte Deutschland nach Frankreich vor und hielt alliierte Truppen an den Stränden von Dünkirchen fest. Es folgt die Geschichte der Evakuierung von 330.000 Soldaten von diesen Stränden. Es gibt keine Worte, um zu beschreiben, wie es sich anfühlte, diesen Film in IMAX zu sehen. Cristopher Nolan ist ein verdammtes Genie. Nach der 'Batman-Trilogie' und Filmen wie 'Inception', 'Interstellar' spielt dieser Typ in einem Kriegsfilm mit Größen wie Harry Styles, Tom Hardy, Mark Rylance und Cillian Murphy. Der Film hat drei nichtlineare Phasen des Erzählens, eine an Land, eine in Gewässern und eine in der Luft. 'Dunkirk' bringt diese Handlungen zu einem atemberaubenden Höhepunkt zusammen. Darüber hinaus ist Nolans Name ein Grund genug für Sie, ihn so schnell wie möglich anzusehen!

8. Geboren am 4. Juli (1989)

Basierend auf einem autobiografischen Roman, der von Ron Kovic verfasst und von Oliver Stone inszeniert wurde, der selbst ein Vietnam-Veteran ist,Geboren am 4. Julibefasst sich mit den Nachwirkungen des Krieges. Hier Ron Kovic (Tom Cruise), Freiwillige für den Vietnamkrieg. Am Ende tut er schreckliche Dinge wie die Teilnahme am Massaker in einem Dorf voller unbewaffneter vietnamesischer Zivilisten und das versehentliche Töten eines seiner Kameraden. Nach einer schweren Verwundung in einem Feuergefecht wird Kovic gelähmt und fällt PTBS zum Opfer. Der Titel selbst ist eine Ironie, da der 4. Juli der Unabhängigkeitstag Amerikas ist und am selben Tag ein Soldat geboren wurde, um ein desillusionierter Mensch zu werden. Hier ist Kovics Reise ein Beispiel für naiven Patriotismus und die Ergebnisse davon.

7. Jarhead (2005)

Regie Sam Mendes,Jarheadbasiert auf den gleichnamigen Memoiren von Anthony Swofford. Der Film zeigt den Kampf eines Scharfschützen der US-Armee während des Golfkrieges. Seine Besessenheit, seinen ersten Mord zu erleiden, verursacht ihm größere psychische Schäden und schließlich wird er Opfer von Langeweile und Depressionen. Der Film enthält nicht viele grafische Bilder oder Kampfszenen auf dem Bildschirm, da er sich mehr auf den psychischen Stress konzentriert, dem ein Soldat während eines Krieges ausgesetzt ist.

6. Private Ryan retten (1998)

Regie Steven Spielberg,Der Soldat James Ryanist ein Meilenstein in der Geschichte des Kinos. Es ist eine grausame Geschichte einer Gruppe von Soldaten, angeführt von Captain Miller (Tom Hanks) und ihrer Suche nach dem Titelcharakter (Matt Damon). Der Film spielt während einer der blutigsten Schlachten des Zweiten Weltkriegs - Die Invasion der Normandie. Es ist speziell für die grafische Darstellung der berühmten oder in diesem Fall berüchtigten Landung in Omaha Beach in Erinnerung geblieben. In dieser Sequenz werden junge Soldaten von einem Kugelhagel niedergeschossen, der durch intensives Artilleriefeuer der Nazi-Festung verkohlt und zerstückelt wird. Der Film zeigt perfekt, wie vergeblich das Leben eines Soldaten sein kann und um einen Soldaten zu retten, wie Dutzende auf brutale Weise ihr Leben verlieren können.

5. Apocalypse Now (1979)

Die halluzinatorische Adaption von Joseph Conrads Heart of Darkness von Francis Ford Coppola gilt nicht nur als einer der besten Filme des 20. Jahrhunderts, sondern auch als einer der mächtigsten Antikriegsfilme, die je gedreht wurden.

Martin Sheen porträtiert Kapitän Benjamin. L. Willard, ein zynischer und kampferprobter Soldat, der die Aufgabe hat, Oberst Kurtz zu finden und zu töten, gespielt von Marlon Brando. Oberst Kurtz ist ein Halbgott für Montagnard-Truppen geworden und führt seinen eigenen Krieg. Er ist ein perfektes Beispiel dafür, wie der Hunger nach Macht jemanden völlig verrückt machen kann. Während der Suche nach Kurtz stößt Willard auf schreckliche Berichte über das Abschlachten und die Zerstörung von Menschen. Der Film zeigt den Krieg auf dem Schlachtfeld nicht so sehr, wie er den Krieg in der menschlichen Seele darstellt.

4. Walzer mit Bashir (2008)

Dies ist nur ein animierter Eintrag in der Liste. Der von Ari Folman inszenierte Film ist der reale Bericht über den Libanonkrieg. Aus der Sicht von Folman selbst handelt der Film von dem verzweifelten Versuch eines Soldaten, sich an die unangenehmen Erinnerungen an den Krieg zu erinnern. Hier ist Folman, ein 40 Jahre alter Mensch, auf der Suche nach seinen verlorenen und verdrängten Erinnerungen. Im Verlauf des Films erfahren wir, warum diese Erinnerungen unterdrückt werden.

Es wird in einem dokumentarischen Format gezeigt und basiert auf dem realen Vorfall von Sabra und Shatila Massacre, bei dem Folman eine indirekte Rolle spielte. Er war einer der Soldaten, die das Flüchtlingslager umzingelten und Fackeln abfeuerten, um das Lager für die Militanten von Christian Phalange zu beleuchten. Ein Schuldgefühl überwältigte ihn, von dem er sich nie mehr erholen konnte. Der Film bewegt sich wie eine Halluzination, die gleichzeitig packend und schmerzhaft ist. Es behandelt zwei vorherrschende Themen - Erinnerung und Krieg - und zeigt kraftvoll die Kollision der beiden.

3. Platoon (1986)

Platoon basiert lose auf den eigenen Erfahrungen von Regisseur Oliver Stone während des Vietnamkrieges. Der Film ist nicht nur ein Antikriegsfilm, sondern auch ein sozialer Kommentar. Die Geschichte wird aus der Perspektive eines jungen idealistischen Soldaten namens Chris Taylor (Charlie Sheen) erzählt, der sich freiwillig für den Krieg gemeldet hat und unter dem Kommando von Sgt. Barnes, gespielt von Tom Berenger.

Sgt. Barnes und seine Anhänger sind die wahren Produkte des Krieges. Sie schrecken nicht davor zurück, unschuldige Zivilisten zu foltern, kleine Kinder zu vergewaltigen und alte und behinderte Menschen zu töten. Sie wurden eingezogen, weil sie unerwünscht sind und nicht mit einem silbernen Löffel geboren wurden. Die dörfliche Angriffsszene im Film ist ein Hinweis auf das berüchtigte Mai-Lai-Massaker, bei dem US-Truppen 300 bis 400 unbewaffnete Zivilisten, darunter Männer, Frauen, Kinder und Kleinkinder, wahllos getötet haben.

2. Die Brücke über den Kwai (1957)

Die Brücke am Fluss Kwai-03-1

In jeder Hinsicht ein Klassiker, ist dies eine Satire auf die Ungerechtigkeit der menschlichen Natur, die den Bau einer Brücke als Medium verwendet. Ein britischer Offizier hilft auf Kosten seiner Männer beim Bau einer Brücke, die der feindlichen japanischen Armee notwendigerweise helfen wird, vorwärts zu kommen, aber für ihn wird dies ein Beweis für den britischen Einfallsreichtum sein. Der Moment der Verzweiflung kommt in dem Film, in dem er den Plan seiner eigenen Armee entdeckt, die Brücke durch das Einpflanzen von Sprengstoff zu sabotieren. Er versucht, dem entgegenzuwirken, nur um von seinen Männern vereitelt zu werden, während die Brücke in Stücke sprengt und 'Madness .. Madness' überall widerhallt.

1. Full Metal Jacket (1987)

Dieses im Jahr 1987 erschienene Kriegsdrama von Stanley Kubrick gilt als Klassiker. Hier zeigt Kubrick, was es braucht, um Soldat und kalter rücksichtsloser Mörder zu werden. In jedem Menschen wohnt Gut und Böse. Welche Qualität sich durchsetzt, hängt davon ab, wie man die Welt erzogen und wahrnimmt. Der Film zeigt, wie Soldaten mit Ideen von richtig oder falsch einer Gehirnwäsche unterzogen werden. Durch das Einbringen von Propagandawörtern entsteht innerhalb des Soldaten eine moralische Ambiguität. Sobald dies geschieht, ist es die Aufgabe des Soldaten, herauszufinden, was er ist; eine Tötungsmaschine, wie er ausgebildet wurde, oder ein Friedensbringer für eine vom Krieg zerrissene Nation.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt