7 Anime wie Mieruko-chan, die Sie sehen müssen

„Mieruko-chan“ von Passione Studio folgt Miko Yotsuya, einem gewöhnlichen Schulmädchen, das irgendwie die Fähigkeit erlangt, schreckliche Monster um sich herumwandern zu sehen. Obwohl sie mit der beängstigenden Realität überfordert ist, erkennt sie bald, dass die beste Vorgehensweise in ihrer Situation darin besteht, die Geister zu ignorieren, die ihr folgen. Es markiert den Beginn von Mikos Kampf mit der verstörenden Realität, aber sie findet schließlich Wege, ihre neu entdeckten Fähigkeiten für das Allgemeinwohl optimal zu nutzen.

„Mieruko-chan“ ist einer dieser Horror-Animes, die Sie in jeder Folge auf Trab halten. Sobald Sie ihn sich also angesehen haben, ist es für Sie selbstverständlich, nach mehr Animes dieser Art Ausschau zu halten. Deshalb haben wir eine Liste von Shows zusammengestellt, die Fans der Serie definitiv genießen werden. Sie können sich die meisten dieser Shows wie „Mieruko-chan“ ansehen, die auf Netflix, Hulu, Crunchyroll, Funimation oder Amazon Prime gestreamt werden können.

7. Shiki (2010)



Das Schicksal der kleinen Stadt Sotoba ändert sich, als die Leiche von Megumi Shimizu, einem jungen Mädchen, gefunden wird. In den folgenden Wochen häufen sich die Leichen, was Toshio Ozaki, den Dorfarzt, alarmiert, dass wahrscheinlich einige finstere Kräfte im Spiel sind und es nicht nur eine Krankheit sein kann. Zusammen mit Megumis Freunden Kaori und Akira Tanaka sowie Natsuno Yuuki versucht der Arzt, den Dingen auf den Grund zu gehen, nur um Hinweise zu finden, die ihn zur Kanemasa-Villa führen.

Obwohl „Shiki“ nur sehr wenige Ähnlichkeiten mit „Meiruko-chan“ hat, schafft es es, die Zuschauer mit seinem fesselnden Geschichtenerzählen in Atem zu halten und ist daher einer der Horror-Animes, die Fans des Genres unbedingt sehen sollten. Alle Folgen sind für das Streaming zugänglich hier .

6. Leichenparty: Gequälte Seelen (2013)

Neun Schüler der Kisaragi-Akademie führen ein unschuldiges Ritual durch, um sich von einem Freund zu verabschieden, ohne sich der weitreichenden Folgen bewusst zu sein. Der Zauber verbindet unwissentlich ihre eigene Schule mit der Heavenly Host Academy, die nach einer Reihe unglücklicher Ereignisse zerstört wurde. Nachdem der Schüler in einer anderen Dimension gefangen ist, muss er nun um sein Leben kämpfen, während Geister der Vergangenheit ihn weiterhin verfolgen. Der Anime ist eine gute Horrorshow, die die Zuschauer rätseln lässt, genau wie „Meiruko-chan“. Sie können ihn sich ansehen hier .

5. Wenn sie weinen (2006)

Im Sommer 1983 zieht Keiichi Maebara nach Hinamizawa, einem wunderschönen kleinen Dorf, wo er sich bald mit Satoko, Rena, Mion und Rika anfreundet. Alle lernen in derselben Schule und oberflächlich betrachtet scheint das Dorfleben Keiichi zu gefallen. Als jedoch die Vorbereitungen für das jährliche Festival beginnen, wird deutlich, dass Hinamizawa nicht das friedliche Dorf ist, das es zu sein scheint, und alle Bemühungen von Keiichi, die dunkle Seite der Region zu finden, scheitern kläglich, da seine neuen Freunde sich weigern, ihm etwas zu geben nützliche Informationen.

„When They Cry“ erzählt die Geschichte eines schulpflichtigen Protagonisten, der verzweifelt versucht, das dunkle Geheimnis der übernatürlichen Wesen um ihn herum zu erfahren, ganz wie Miko aus „Mieruko-chan.“ Auch wenn die Dynamik unterschiedlich sein mag, bleibt das Thema dasselbe , daher empfehlen wir Fans des letzteren, „When They Cry“ auf ihre Beobachtungsliste zu setzen. Wenn Sie den Anime jetzt ansehen möchten, können Sie alle Folgen finden hier .

4. Höllenmädchen (2005 – 2017)

Die Hell Correspondence-Website ist ein Tor für alle, die einen Groll haben, ihre Feinde mit Hilfe von Ai Enma, dem Höllenmädchen, in die Hölle zu schicken. Leider ist Rache für die Menschen mit einem erheblichen Preis verbunden, da sie nach ihrem Tod auch in der Hölle landen. Als einigen der zweite Teil des Deals präsentiert wird, haben sie das Gefühl, dass die Kosten der Rache einfach zu hoch sind, während andere zu sehr mit Hass beschäftigt sind, als dass es ihnen nichts ausmacht, sich dabei zu verbrennen.

In all dem Chaos macht das Hell Girl ihren Job ohne zu versagen und behält während des gesamten Verfahrens eine amoralische Haltung bei. Der Anime ist ein Muss für alle, die eine Horrorshow suchen, die sich um ein junges Mädchen mit mysteriösen übernatürlichen Fähigkeiten dreht. Sie können „Hell Girl“ sehen hier .

3. Ein weiterer (2012)

Kouichi Sakakibara ist ein Transferschüler an der Yomiyama North Junior High, der sich kurz nach seiner Ankunft mit seiner Klassenkameradin Mei Misaki anfreundet. Leider warnen ihn die anderen Schüler ständig davor, Dingen zu nahe zu kommen, die es nicht gibt. Zerrissen von ihren kryptischen Botschaften und einer Reihe schrecklicher Ereignisse findet sich Sakakibara inmitten eines brutalen Überlebenskampfes wieder. Genau wie „Mieruko-chan“ dreht sich „Another“ um ein junges Schulmädchen mit übernatürlichen Fähigkeiten, die letztendlich dazu beitragen, die Geheimnisse der Prämisse der Serie zu lüften. Du kannst dir den Anime ansehen hier .

2. GeGeGe kein Kitaro (2018 – 2020)

Youkai sind seit einer unvordenklichen Zeit ein wesentliches Element der japanischen Folklore. Leider haben die Menschen im 20. Jahrhundert seine reiche Geschichte vergessen, und niemand glaubt wirklich, dass Youkai jemals existiert hat. Alles ändert sich jedoch, als die moderne Welt mit all ihrer technologischen Raffinesse von einer seltsamen Plage heimgesucht wird, die alle am Kopf kratzen lässt. Die Neugier eines dreizehnjährigen Mädchens namens Mana führt sie an unerwartete Orte, während verborgene Geheimnisse endlich ans Licht kommen.

„GeGeGe no Kitaro“ ist ein übernatürlicher Anime, der sich um mehrere unerklärliche Mysterien dreht, in deren Mittelpunkt ein junges Mädchen steht, genau wie „Mieruko-chan.“ Daher sollten Horror-Anime-Fans den ersteren auf jeden Fall ebenfalls auf ihre Beobachtungsliste setzen, wenn sie ihn gerne gesehen haben letzteres. Alle Folgen sind für das Streaming zugänglich hier .

1. Jigoku-Sensei-Nube (1996 – 1997)

Nube mag wie jeder andere Lehrer erscheinen, der sich um seine Schüler kümmert und sich um ihr Wohlergehen sorgt. Aber tief im Inneren verbirgt er ein dunkles Geheimnis, das seine Lieben in eine Welt voller Schwierigkeiten bringen kann. Irgendwie hat er die Kraft erlangt, Geister und Gespenster zu spüren. Außerdem versteckt er unter seinem Handschuh eine Monsterhand, mit der übernatürliche Wesen bekämpft werden können. Damit schützt er seine Schüler vor allen Gefahren um sie herum, genau wie Miko manchmal ihre Fähigkeiten einsetzt, um für das Allgemeinwohl zu kämpfen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt