7 Horrorfilme wie das, was darunter liegt, das Sie sehen müssen

Braden Duemmlers „What Lies Below“ ist ein Lovecraft-Horror, der im wahrsten Sinne des Wortes gruselig ist. Während der Film mit einem scheinbar naiven Versprechen des verbotenen Interesses eines unbeholfenen jungen Mädchens an der Verlobten ihrer Mutter beginnt, stellt sich die Erzählung früher als erwartet auf den Kopf. Mit Trey Tucker, Ema Horvath und Mena Suvari in den Hauptrollen und in der bewaldeten Residenz des Adirondack Park spielt der Film von 2020 eine seltsame Erzählung, die aus einer generischen Mills and Boons-Geschichte extrahiert wurde. Es wurde von Kritikern als einer der guten schlechten Filme angepriesen, und wenn Sie von dem Film gründlich gestört wurden, haben wir ein paar Empfehlungen, die Sie genauso gut lesen können. Sie können die meisten dieser Filme ähnlich wie 'What Lies Below' auf Netflix, Hulu oder Amazon Prime sehen.

7. Eine Kur für Wellness (2016)

Unter der Regie des produktiven amerikanischen Regisseurs Gore Verbinski (bekannt durch 'Fluch der Karibik') ist 'A Cure for Wellness' ein Ambient-Horror, der sich um eine scheinbar harmlose Irrenanstalt dreht, in der grausame Geschichten verborgen liegen. Mit Aalen, Kulten und gelegentlichen Walzern sollte der Film genau das Richtige für Sie sein, wenn Sie das unheimliche Spektakel von 'What Lies Below' mochten.



6. Farbe aus dem Weltraum (2020)

Unter der Leitung von Richard Stanley ist „Color out of Space“ ein kosmischer Horrorfilm im Retro-Look, der es nicht versäumt, eine durch und durch gruselige Uhr zu liefern, die aus seiner albernen Prämisse gesponnen ist. Die Geschichte folgt der Familie Gardner, deren Leben sich auf den Kopf stellt, nachdem ein Meteor auf ihren Hinterhof fällt und fremde Farben in der Gegend verbreitet werden. Im Laufe der Geschichte wird die bizarre Prämisse immer schrecklicher, und als nervöser Nicolas Cage wird die Rolle des Vaters entfesselt, und das Publikum weiß, dass es ein Knall für sein Geld ist. Wenn Sie die Gruseligkeit von „What Lies Below“ abschwächen, aber die familiären Themen beibehalten möchten, ist dies der Film, den Sie suchen.

5. Videodrom (1983)

Sie haben vielleicht zu Ihrer Zeit einige seltsame Filme gesehen, aber David Cronenbergs Debütfilm „Videodrome“ übertrifft sie alle. Der Körperhorrorfilm beginnt mit der Entdeckung eines verbotenen Sexvideos, und im Laufe der Erzählung wird die Geschichte immer zerebraler und erzeugt eine unheimliche Wirkung auf den Verstand des Zuschauers. Mit einem unbeirrbaren James Woods in der Hauptrolle von Max Renn fängt der Film treffend die Paranoia und den Reiz des Fernsehzeitalters ein. Wenn Ihnen „What Lies Below“ aus den falschen Gründen gefallen hat, würde Sie der unverschämte und unterschätzte Kultklassiker überraschen.

4. Radius (2017)

„Radius“ ist ein Film, der Science-Fiction und Mystery verständlich miteinander verbindet, um das Publikum zu einer schockierenden letzten Entdeckung zu führen. Die Geschichte beginnt damit, dass ihre zentrale Figur Liam bewusst wird, der von seiner tödlichen Fähigkeit erfährt. Jetzt muss er sich von der seltsamen Lily Grayson leiten lassen, der einzigen Person, die von seiner Fähigkeit unberührt ist, um eine verdrehtere Wahrheit über seine eigene Vergangenheit zu finden. Unter der Regie von Steeve Leonard und Caroline Labreche bleibt der Genre-flüssige Film trotz fehlender solider Basis an die Realität gebunden. „What Lies Below“ ist letztendlich ein Film über einen täuschend charmanten männlichen Raubtier, und wenn Sie den Film durch eine geschlechtsspezifische Linse gesehen haben, wird „Radius“ Sie sicher fesseln.

3. Der Ungezähmte (2016)

„The Untamed“ des mexikanischen Regisseurs Amat Escalante ist einer der greifbarsten Ausdrucksformen des in der queeren Erfahrung verborgenen Gefühls des Unheimlichen. Der Film folgt einem Paar, das mit Hilfe einer mysteriösen Kreatur aus ihrer schwierigen Ehe fliehen kann, und während die unheimlich erotische Geschichte voranschreitet, formt sie Fantasien und Albträume. Auch wenn der Film sicherlich nicht jedermanns Sache ist, wenn Sie „What Lies Below“ als zu geschlechternormativ empfinden, wird „The Untamed“ Sie zu gleichen Teilen hypnotisieren und abstoßen.

2. Vernichtung (2018)

Unter der Regie von Alex Garland und perfekt gespielt von einer hochkarätig besetzten Besetzung, angeführt von Natalie Portman als Lena, ist „Annihilation“ eine Science-Fiction/Horror-Mischung, die dich bis zur letzten Minute fesselt. Wie die Geschichte erzählt, hat ein jenseitiger Organismus eine riesige Region infiziert, und männliche Armeeangehörige, die zuvor versucht haben, in die Welt einzudringen, sind gestorben oder im Koma zurückgelassen worden. In der gegenwärtigen Zeitleiste wird eine Gruppe weiblicher Kämpfer freigelassen, um in den Strudel einzutreten, in dem hinter dem Schleier einer lebendigen und biologisch mutierten Landschaft eine unsichtbare Bedrohung des Untergangs liegt. Wenn Sie das Ende von „What Lies Below“ rätselhaft fanden, wird „Annihilation“ Sie beeindrucken.

1. Das Ding (1982)

Der Autor von John Carpenter ist weithin bekannt für seine innovativen Interpretationen des Horrorgenres und wird oft als das Hauptwerk seines Oeuvres angesehen. „The Thing“ ist ein Film mit grässlichen Auswirkungen. Die Geschichte folgt einer Gruppe von Forschern in der abgelegenen Antarktis. Da das nachahmende Wesen namens Thing ihr Leben bedroht, müssen sich die Forscher gegen die sich ständig verändernde Bedrohung verteidigen. Mit Kurt Russell und Richard Dysart in zentralen Rollen verfolgt der Film immer wieder das Publikum. Egal, ob Sie ein Gutachter von „What Lies Below“ oder ein Genre-Fan sind, der vom Film nicht sehr beeindruckt ist, dieses Juwel eines Klassikers wird Ihre Fantasie anregen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt