Gibt es WeGrow noch? Wo befand es sich? Wem gehört es jetzt?

„WeCrashed“ folgt dem bemerkenswerten Aufstieg und steilen Fall des Shared-Workspace-Unternehmens WeWork und der kühne Ausgabegewohnheiten seines Mitbegründers Adam Neumann und seine Frau Rebekka . Nachdem das Paar Milliarden von Dollar an Finanzmitteln von SoftBank erhalten hat, wird das Paar in seinen Plänen umso extravaganter und erstellt eine Liste von Unternehmen, die es gründen möchte.

Da sie die Schule ihrer Tochter als unbefriedigend empfanden, kamen sie auch auf die Idee, eine eigene Schule zu gründen – WeGrow. In Anbetracht viel von „WeCrashed“ schöpft aus dem wirklichen Leben, Es ist keine große Überraschung, dass WeGrow zu einem bestimmten Zeitpunkt tatsächlich existierte. Wenn Sie sich fragen, ob es die Schule noch gibt und wer sie jetzt leitet, finden Sie hier alles, was wir über WeGrow wissen und wer möglicherweise jetzt den Bildungszweig leitet.

Wo befand sich WeGrow?

Die erste und einzige Filiale von WeGrow wurde in Manhattans Stadtteil Chelsea in New York City gegründet. Die Schule, die von Adam Neumanns Frau Rebekah geleitet wurde, befand sich im WeWork-Gebäude in der 110 West 19th Street und verfügte über offene Klassenzimmer und multifunktionale Möbel.



Bildnachweis: WeGrow/YouTube

' data-medium-file='https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2022/04/FireShot-Capture-357-WeGrow_-WeWorks-Conscious-Entrepreneurial-School-YouTube-www.youtube.com_- e1649364190110.jpg?w=300' data-large-file='https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2022/04/FireShot-Capture-357-WeGrow_-WeWorks-Conscious-Entrepreneurial-School-YouTube -www.youtube.com_-e1649364190110.jpg?w=1024' class='size-full wp-image-536453' src='https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2022/04/FireShot- Capture-357-WeGrow_-WeWorks-Conscious-Entrepreneurial-School-YouTube-www.youtube.com_-e1649364190110.jpg' alt='' size='(max-width: 1024px) 100vw, 1024px' />

Bildnachweis: WeGrow/YouTube

WeGrow richtete sich an Kinder zwischen drei und neun Jahren und konzentrierte sich auf Bildung durch Spiel und Interaktion und nahm Aspekte wie Yoga, Tanz, Kampfsport und das Erlernen von Pflanzen als Teil seines Lehrplans auf. Die Schule wurde 2018 eröffnet und kostete damals zwischen 22.000 und 42.000 US-Dollar pro Jahr an Studiengebühren.

Gibt es WeGrow noch? Wem gehört WeGrow jetzt?

Im Oktober 2019 gab WeWork bekannt, dass es WeGrow zum Ende des Schuljahres 2019-2020 schließen wird, damit sich das Unternehmen auf sein Kerngeschäft mit gemeinsamen Arbeitsbereichen konzentrieren kann. Dies kam auf den Fersen von a Desaströser Versuch eines Börsengangs im Vormonat, der aufgegeben werden musste, nachdem Fragen zum wahrgenommenen Wert des WeWork-Geschäftsmodells auftauchten (der zu einem bestimmten Zeitpunkt mit 47 Milliarden US-Dollar angegeben wurde).

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von @solfl geteilter Beitrag

Da WeWork gezwungen war, Ausgaben zu kürzen, darunter die Entlassung von Mitarbeitern und der Verkauf von Vermögenswerten, musste das Unternehmen auch Teile des Geschäfts schließen, die für das Kerngeschäft nicht wesentlich waren. So wurde WeGrow etwa ein Jahr nach seinem Start gestrichen. Zum Zeitpunkt seiner Schließung hatte es etwa 100 Studenten.

Im Juni 2020 erwarben Adam und Rebekah Neumann, nachdem sie nach einem kurzen Aufenthalt im Ausland in die Vereinigten Staaten zurückgekehrt waren, die Rechte am Lehrplan von WeGrow. Obwohl die Schule keinen funktionierenden Standort zu haben scheint, gab es Berichte über eine geplante Wiederbelebung der Grundschule durch Rebekah. In ihrem neuen Avatar würde die Schule in Student of Life For Life oder SOLFL (ausgesprochen gefühlvoll) umbenannt. Bisher wurden jedoch keine aktuellen Updates zu dem Projekt veröffentlicht.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt