Mugen no Juunin Immortal Staffel 1: Premiere Datum, Handlung, Charaktere

Während einige hochkarätige Anime-Shows ab Herbst auf den Bildschirm kommen, sind andere wie 'Blade of the Immortal' relativ wenig bekannt. Sein Manga war schon in der sehr beliebt 90er Jahre und es wurden mehrere Versuche unternommen, es in vielen verschiedenen Formaten neu zu erstellen. Bisher hat jedoch keiner die Fans des Originalmaterials wirklich zufriedengestellt. Das von LINENFILMS animierte Studio hinter Klassikern wie „ Berserker ',' Mugen no Juunin: Immortal 'ist vielleicht nicht aufwendig budgetiert, aber es fängt die Essenz seines Ausgangsmaterials mit seinen unglaublichen Hintergründen und seiner Kinematographie sehr gut ein.

Ziemlich ähnlich wie Berserker Auch diese Show hat eine sehr dunkle Handlung und seine grafische Darstellung ist sicherlich nichts für schwache Nerven. Aber das selbst ist das Schöne daran. In einer Zeit, in der die trostlosen Klassiker durch sich wiederholende Fantasien ersetzt wurden, bringt „Mugen no Juunin: Immortal“ etwas sehr Besonderes und Fesselndes. Mit viel Potenzial könnte es sich genauso gut als die beste Anpassung des Mangas erweisen.

Blade of the Immortal Staffel 1 Erscheinungsdatum: Wann wird es Premiere haben?

Die erste Staffel von 'Blade of the Immortal' wurde am 10. Oktober 2019 uraufgeführt. Mit insgesamt 24 Folgen wird sie voraussichtlich im Februar 2020 enden. Angesichts der Tatsache, dass ihr Manga bisher 30 Bände hat, wird der Anime wahrscheinlich nicht in der Lage sein, sie abzudecken Der gesamte Inhalt in nur einer Saison. Wenn also alles gut läuft, wird die Show wahrscheinlich mit Staffel 2 zurückkehren. Sobald wir eine Bestätigung dazu erhalten, werden wir sie hier in diesem Abschnitt aktualisieren.



Klinge des unsterblichen englischen Dub:

Das Englisch Dub von 'Mugen no Juunin' ist noch nicht verfügbar, aber Sie können es trotzdem auf Amazon mit seinen originalen japanischen Audio- und englischen Untertiteln streamen.

Klinge der unsterblichen Verschwörung:

'Mugen no Juunin: Immortal', auch bekannt als 'Klinge des Unsterblichen', verfolgt das Leben eines sehr Begabten Samurai genannt Manji, der einen definitiven Spielraum hat: Außer einer bestimmten Art von Gift kann ihn nichts auf der Welt töten. Nachdem er einer 800-jährigen Nonne namens Yabikuni begegnet ist, erhält er die ewige Gabe, unsterblich zu sein. Nachdem seine Schwester verstorben ist, muss er seine eigene Unverderblichkeit riskieren, indem er eine sehr riskante Mission annimmt.

Er verspricht, eine Art Wiedergutmachung anzubieten, indem er 100 böse Männer tötet, und bis er dies tut, werden ihm auch die „heiligen Blutwürmer“ angeboten, die ihn am Leben erhalten, indem sie ihm helfen, jede Verletzung zu überleben und ihm ermöglichen, ein getrenntes Glied wieder anzubringen von seinem Körper. Seltsamerweise haben diese Würmer die gleiche physikalische und chemische Zusammensetzung wie Menschen und versiegeln im Grunde die Wunden der Samurai, indem sie sich selbst opfern. In großem Maßstab funktionieren diese Würmer nicht, aber je nach Menge können sie sogar zum erneuten Anbringen von Körperteilen verwendet werden.

Irgendwo auf dem Weg trifft Manji auf ein kleines junges Mädchen namens Rin Asano und schwört, ihr dabei zu helfen, sich für den Tod ihrer Leute zu rächen, die von einer Einheit von Ass-Schwertkämpfern geschlachtet wurden, die von Anotsu Kagehisa gefahren wurden. Anotsu schlachtete nicht nur Rins Vater, sondern tötete auch sein gesamtes Dojo und zwang seine gesamte Familie, Ausgestoßene zu werden. Während Manji und Rin nach ihm suchen, folgt Anotsu seiner Mission, andere ähnliche Ausgestoßene zusammenzubringen, die schließlich in seinem eigenen privaten Dojo arbeiten würden.

Ebenso steigt eine andere ähnliche Versammlung namens Mugai-ryū auf und widerspricht völlig der Herrschaft von Anotsus Gruppe. Seine tatsächlichen Autoritäts- und Denkprozesse sind zunächst ein Rätsel, seine Methoden weisen jedoch einige starke Ähnlichkeiten mit denen der Anotsu-Gruppe auf. Als sie entdecken, dass ein Krieger wie Manji Anotsu jagt, versuchen sie ihn einzustellen. Obwohl Manji zunächst etwas zurückhaltend ist, nimmt er das Angebot an, bedauert jedoch später seine Entscheidung, nachdem er herausgefunden hat, dass sie für die Regierung arbeiten und von einem sehr sadistischen Führer geführt werden.

Klinge der unsterblichen Charaktere:

Kleiner

Manji ist der Hauptprotagonist der Serie, der mehrere Narben im Gesicht hat. Er hat lange Haare und bindet sie zu einem Pferdeschwanz zusammen. Er hat eine sehr stoische Lebenseinstellung und ist oft weit entfernt von den Menschen um ihn herum. Selbst dann, wenn jemand das Gefühl hat, seine Hilfe zu brauchen, hält er sich nicht zurück. In der Gegenwart ist er 26 Jahre alt und über seine Vergangenheit ist nur sehr wenig bekannt. Er diente einmal unter einem örtlichen Daimyo, aber nachdem er herausgefunden hatte, dass sein Lord korrupt war, tötete er ihn ohne zu zögern. Nachdem er fast 100 Männer auf einmal getötet hatte, wurde er als 'Killer of 100' bezeichnet. Er hatte auch eine Schwester, die von Shindo entführt und später getötet wurde. Um den Tod seiner Schwester zu rächen, schlachtete er alle Gangmitglieder von Shindo nacheinander.

Rin Asano

Rin, die sekundäre Protagonistin der Serie, ist ein junges 16-jähriges Mädchen, das sich mit Manji kreuzt. Sie entpuppt sich als einzige Überlebende des Massakers im Dojo ihres Vaters und möchte den Tod all ihrer Lieben rächen. Als Rin Manji zum ersten Mal trifft, erkennt sie, wie stark er ist und bittet um seine Hilfe. Manji sagt nein zu ihren Bitten und behauptet, dass er keine unnötigen Probleme anziehen will. Sie versucht dann, ihm Geld und sogar ihren Körper als Handel für Rache anzubieten, aber er wird wirklich sauer auf sie.

Ihre Unschuld erinnert ihn an seine eigene tote Schwester und dann beschließt er, ihr zu helfen. Zusammen fahren die beiden in die Stadt, um die Mörder ihres Vaters zu jagen. Obwohl Rin und Manji sich nie ganz romantisch miteinander beschäftigen, überschreitet Rin manchmal leicht ihre Grenzen und versucht, sich für ihn aufzuwärmen. Aber da er der stoische Samurai ist, ignoriert er einfach ihre Fortschritte auf ihn zu. Manchmal gibt es ein paar angespannte, aber unangenehme Momente zwischen ihnen, aber Manji löst sich irgendwie aus diesen und erinnert sich an seinen wahren Zweck.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt