Drehortdetails zu „The Ranch“

'Die Ranch' ist eine Sitcom mit Ashton Kutcher das kann auf Netflix gestreamt werden. Die Show ist als Hommage an das Sitcom-Genre konzipiert und verwendet dazu mehrere Konventionen.

Es befindet sich auf der fiktiven Iron River Ranch in der fiktiven Kleinstadt Garrison im Bundesstaat Colorado. Es folgt die dysfunktionale Familie, die Bennetts, bestehend aus dem Ranchbesitzer und seinen beiden Söhnen. Die Show wurde für die starken Leistungen ihrer Schauspieler gelobt.

Die Drehorte der Ranch

'The Ranch' ist eine Show, die dem Sitcom-Genre und seinen vielen Konventionen huldigen will. Eines der Dinge, die die Zuschauer wissen würden, ist, dass „The Ranch“ eine Lachspur enthält, die eine der charakteristischsten Grundnahrungsmittel für Sitcoms ist. Viele Fans fragen sich jedoch vielleicht, wo 'The Ranch' gedreht wurde. Ist die Show auch eine Hommage an die Art und Weise, wie Sitcoms produziert werden? Wird es vor einem Live-Studio-Publikum oder vor Ort aufgenommen? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!



Norwood, Colorado

'The Ranch' spielt in der fiktiven Kleinstadt Garrison, die sich im Bundesstaat Colorado in den Vereinigten Staaten von Amerika befinden soll. Vor dem Springen der Waffe sollte jedoch beachtet werden, dass ein sehr kleiner Teil der Show tatsächlich in Colorado gedreht wird.

Tatsächlich wurden nur die etablierten Aufnahmen in Colorado gedreht. Die Eröffnungssequenz der Show zeigt Szenen, die tatsächlich in Norwood, Colorado und Colorado gedreht wurden Ouray, Colorado. Ersteres ist eine winzige Stadt mit etwas mehr als 500 Einwohnern. Letzteres hingegen ist eine winzige Stadt, die einen atemberaubenden Blick auf die hügelige Region bietet. Es wird oft als 'Schweiz von Amerika' bezeichnet.

Die Eröffnungssequenz kann im Video unten angesehen werden. Sie können die malerische und idyllische Landschaft sehen, die in Norwood und Ouray gedreht wurde.

Burbank, Kalifornien

Wie bereits erwähnt, ist „The Ranch“ eine Hommage an mehrere Konventionen des Sitcom-Genres. In diesem Versuch wird die Show auch in der klassischen Sitcom-Mode der alten Schule gedreht: vor einem Live-Studio-Publikum.

'The Ranch' wird vor einem Live-Studio-Publikum bei gedreht Warner Bros. Studios in Burbank, Kalifornien. Die 19. Etappe ist für die Dreharbeiten zu 'The Ranch' vorgesehen.

Die Warner Bros. Studios in Burbank sind eine riesige Filmfabrik, die 1926 eröffnet wurde. Sie erstreckt sich über eine beeindruckende Fläche von 62 Hektar und bietet insgesamt sechsunddreißig Soundstages! Diese Stufen messen zwischen 6000 Quadratfuß und 32.000 Quadratfuß und werden für eine Vielzahl von Zwecken modelliert.

Wie die meisten Live-Aufnahmen ist die Bühne im Allgemeinen in mehrere bekannte und wiederkehrende Orte in der Show unterteilt. Die Schauspieler führen mehrere Wiederholungen einer einzelnen Szene durch, und es kann bis zu drei bis vier Stunden (oder sogar länger) dauern, bis eine Episode gedreht ist.

Dies liegt daran, dass die Schauspieler normalerweise dieselbe Szene mit unterschiedlichen Linien neu drehen. Nach einer Einstellung sitzen die Autoren der Show im Allgemeinen zusammen und nehmen einige Änderungen am Drehbuch vor, damit dieselbe Szene mit geänderten Dialogen erneut aufgezeichnet werden kann. Dann wird die witzigste Einstellung mit den wirkungsvollsten Linien ausgewählt, um auf Sendung zu gehen.

Darüber hinaus werden bei mehreren Gelegenheiten auch einige Teile der Show aufgezeichnet. Dies geschieht im Allgemeinen, wenn die Show vor Ort gedreht werden muss. Ein anderer Fall, in dem dies getan wird, ist jedoch, wenn Gastschauspieler an einer Episode beteiligt sind. Gastdarsteller bleiben in der Regel nicht für die Live-Aufnahmen und die Teile, die sie enthalten, sind bereits aufgezeichnet. Diese Voraufnahmen werden auf Bildschirmen auf der Bühne abgespielt und die Reaktionen des Publikums werden aufgezeichnet.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt