Ratched Staffel 2 Veröffentlichungsdatum, neue Handlung und Besetzungsdetails

Das von Ryan Murphy entwickelte und von Evan Romansky kreierte Psychothriller-Drama „Ratched“ ist eine düstere und atmosphärische Erkundung des korrupten psychiatrischen Systems des Landes. Die Serie ist ein loses Prequel zu Milos Foremans Jack Nicholson-Starr „Einer flog über das Kuckucksnest“ (selbst basierend auf Ken Keseys gleichnamigem Roman). Die Geschichte entfaltet sich durch die Augen der Krankenschwester Mildred Ratched, einer prominenten Figur im Roman von 1962 und dem Film von 1975.

Die Geschichte verlagert den Schauplatz von Oregon nach Kalifornien und untersucht die Widersprüche in Mildreds Charakter, während sie die Beziehung der Krankenschwester zu ihrem gequälten Pflegebruder Edmund aufzeichnet. Nach ihrer Premiere im Jahr 2020 wurde die Netflix-Originalshow für ihr talentiertes Besetzungsensemble und ihr üppiges Produktionsdesign gelobt, während die Kritiker besonders von der nuancierten Leistung von Sarah Paulson in der Hauptrolle überzeugt waren. Nach dem intensiven Finale der ersten Staffel sind viele von euch jedoch neugierig auf einen zweiten Teil. Wenn dies der Fall ist, lassen Sie sich von uns durch alle Entwicklungen führen.

Veröffentlichungsdatum der zweiten Staffel von Ratched

Die erste Staffel von „Ratched“ wurde am 18. September 2020 in ihrer Gesamtheit uraufgeführt Netflix . Der erste Teil umfasst acht Episoden mit Laufzeiten zwischen 45 und 62 Minuten pro Episode. Lassen Sie uns nun tiefer in die Perspektiven der Folgesaison eintauchen.



Die gute Nachricht ist, dass Staffel 2 definitiv stattfindet. Im September 2017 sicherte sich Netflix die Show in einem Bieterkrieg mit Hulu und Apple. Es bestellte sofort die ersten beiden Staffeln, während Romansky und Murphy die Show später angeblich als 4-Season-Bogen konzipierten. Über die Zukunft der Show sprach die Hauptdarstellerin der Show, Sarah Paulson, Sie, Wir machen definitiv eine zweite Staffel, aber wenn wir weitermachen würden, wären es ungefähr vier Staffeln.

Sie fügte hinzu: Und in der vierten Staffel landen wir in der Kuckucksnest-Ära. Fans werden also noch lange satt sein. Darüber hinaus hat das Autorenteam Berichten zufolge im Januar 2021 damit begonnen, das Drehbuch für die zweite Staffel zu schreiben, aber die Besetzung und die Crew waren in Bezug auf den Drehplan verschwiegen. Die Serie verbringt auch viel Zeit in der Postproduktion. Wenn wir alles im Hinterkopf behalten, erwarten wir die Premiere von 'Ratched' Staffel 2 irgendwann Ende 2022 .

Ratched Staffel 2 Besetzung: Wer ist dabei?

Neben Finn Wittrock (Edmund Tolleson) und Cynthia Nixon (Gwendolyn Briggs) spielt Sarah Paulson in der Hauptrolle das Gewand der Krankenschwester Mildred Ratched. Unter anderen prominenten Darstellern hoffen wir Judy Davis (Nurse Betsy Bucket), Corey Stoll (Charles Wainwright), Sophie Okonedo (Charlotte Wells), Brandon Flynn (Henry Osgood) und Alice Englert (Nurse Dolly) zu sehen.

Obwohl noch keine offizielle Ankündigung bezüglich der Besetzung gemacht wurde, erwarten wir, dass die meisten der ursprünglichen Darsteller ihre Rollen in der zweiten Staffel wiederholen werden. Darüber hinaus wird die kommende Saison auch einige talentierte Ergänzungen der Haupt- und wiederkehrenden Besetzung bieten.

Ratched Staffel 2 Inhalt: Worum geht es?

Im Film kommt die Titelfigur als zweiseitiger, geradezu böser Charakter daher – und die Serie taucht tiefer in die Poren der Figur ein, um ihr eine ambivalente Position in der Gesellschaft zu geben. Als Produkt der patriarchalischen Gesellschaft kommt Ratcheds autoritäres Verhalten aufgrund ihrer Repression zustande. Das Finale ist ziemlich ereignisreich, da Ratched ihre Liebe zu Gwendolyn ausdrückt. Edmund soll von einem elektrischen Stuhl hingerichtet werden, aber Mildred beschließt, die Situation selbst in die Hand zu nehmen und Edmund einzuschläfern.

Charlotte rettet Edmund jedoch gerade noch rechtzeitig, und sie rennen los, aber erst nachdem sie von Bucket Mildreds mörderische Absicht erfahren haben. Nach einem zweijährigen Zeitsprung sehen wir Edmund wieder auftauchen und nach einem hitzigen Gespräch mit Ratched am Telefon schwört er, sie zu töten.

Die zweite Staffel wird wahrscheinlich aus der Schwebe starten, die die erste Staffel zum Erliegen bringt. Im Finale der ersten Staffel enthüllt Edmund, dass er sieben Krankenschwestern in Chicago ermordet hat, und Mildred erkennt, dass ihr Leben in Gefahr ist. So macht das Ende Edmund zu einem archetypischen Bösewicht in Mildreds Leben. Edmund kann auch nach Gwendolyn kommen, da er ihren Wert im Leben seiner Schwester kennt. Gwendolyn hat auch Krebs im Endstadium, und so oder so wäre Gwens Tod für Mildred traumatisch.

Die Show zieht auch Parallelen zwischen Edmund und Jack Nicholsons Charakter Randle im Film, und wir fragen uns, ob Edmund das gleiche Schicksal erleidet, wie Randle lobotomiert zu werden. Die machthungrige Mildred verbirgt auch eine dunkle Seite, die für das Publikum zunehmend sichtbar wird, und ihr Charakter könnte im Verlauf der zweiten Staffel eine weitere unheilvolle Wendung nehmen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt