Terrassenhaus: Drehorte in Tokio

' Reihenhaus: Tokio ist anders als jede Reality-Fernsehserie, die Sie vielleicht gesehen haben. Obwohl die japanische TV-Show eine eher konventionelle Prämisse hat, zeichnen sich Ansatz und Ton durch „Terrace House: Tokyo“ aus. Drei Frauen und drei Männer aus verschiedenen Stadien und Lebensbereichen leben zusammen im selben Haus. Catfights und hitzige Auseinandersetzungen? Nicht ganz.

'Terrace House: Tokyo' ist dafür bekannt, realistisch zu sein. Es gibt kein unnötig gesteigertes Drama, und genau das funktioniert für die Show. Die Teilnehmer dürfen sich selbst sein, und dies bringt ihre aufrichtigsten Emotionen zum Ausdruck, was „Terrace House: Tokyo“ ziemlich gesund macht.

Drehorte des Terrassenhauses Tokio

'Terrace House: Tokyo' ist eine Reality-Fernsehserie, die viele vielleicht ähnlich finden 'Großer Bruder.' Der Hauptunterschied zwischen beiden Serien ist jedoch die Tatsache, dass die Teilnehmer von 'Terrace House: Tokyo' das Haus verlassen dürfen, in dem sie leben sollen. Die Teilnehmer leben meistens ein normales Leben und dürfen behalten ihre Tagesjobs. Dies bedeutet also, dass die japanische Reality-Serie an verschiedenen Orten gedreht wird.



Erstens dient das Haus, in dem die Teilnehmer leben, aus offensichtlichen Gründen als Hauptdrehort. Abgesehen davon wurde die Show jedoch auch in zahlreichen Restaurants und Geschäften in Japan gedreht.

Tokyo, Japan

Zunächst befindet sich das Haus, in dem die Teilnehmer von „Terrace House: Tokyo“ wohnen, in der Setagaya Station von Tokio, Japan. Setagaya ist die bevölkerungsreichste Sonderstation Tokios (mit 939.099 Einwohnern zum 1. Januar 2020) und eine mit der zweitgrößten Fläche.

Das erste, was ein Haus zum Funktionieren braucht, ist die Versorgung. Es überrascht nicht, dass in der ersten Folge von 'Terrace House: Tokyo' Kenny, Haruka und Risako Lebensmittel einkaufen Shinano Ya Daita Essen auf Tokio Setagaya Daita 1-34-13.

Darüber hinaus werden die Teilnehmer während der gesamten Show in verschiedenen Restaurants gesehen. Zum Beispiel besuchen in der dritten Folge Ruca und Risako Idobata Café auf Kanagawa Kawasaki-shi Takatsu-ku Futago 2-chome 4-6 während Shohei und Kaori gehen zu Shokudo Osaka für ein authentisches japanisches Frühstück.

Darüber hinaus wurden einige Szenen in der vierten Folge im mexikanischen Restaurant gedreht, Bohnen. In der nächsten Folge gehen die Teilnehmer zu Kennys Konzert bei Zaimoku die Terrasse auf Kanagawa Kamakura-shi Zaimokuza 5-8-25. In der fünften Folge selbst sind Kaori und Haruki auf dem Weg zu sehen Gutes Mellows Cafe vor dem Konzert.

Zu den anderen Orten, an denen die Teilnehmer gefilmt wurden, gehören das jetzt geschlossene Good Table Diner, die T-Shirt-Druckerei JANNU-2, der Mission Parkour Park Tokio und Meguros Steak House B & M. Außerdem wurden Dreharbeiten im Hiroya Ramen Shop, auf der Lotte Kasai Golf Driving Range, im 76Cafe, im Tsukinukaisha Diner, im Daikanyma Loop, im Blanc Noir Cafe, in Little Bondi und bei Captain Helms Tokyo durchgeführt. Darüber hinaus haben Salon Nubatama, HLNA SKYGARDEN Skate Park, Bistro-Bäckerei Seven Clover, Chawari Pub, Yamamoto-te, Shibamata Taishakuten Tempel, Zara Home Aoyama, Kisaburo Farm, Sekaido Shinjuku Branch, Dot.Eatery und Yebisu Garden Place als Dreharbeiten gedient Standorte.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Sonntag. Die Stadt ist ruhig, aber Punkt. Ist heute noch beschäftigt, dank allen ♪ #dot. #Ebisu #ebisu #cafe #cafe

Ein Beitrag von geteilt Punkt. Restaurant und Bar (@ dot.eateryandbar) am 29. Januar 2017 um 05:35 Uhr PST

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt