Treasure Quest Snake Island Staffel 4: Erscheinungsdatum, Besetzung, Trailer, Moderator, News

'Treasure Quest: Snake Island' ist ein Amerikaner Reality-Fernsehen Serie, die von MAK Pictures produziert wird und auf der ausgestrahlt wird Discovery Channel . Es ist auch verfügbar auf Amazon Prime Video . Wie der Name schon sagt, geht es in der Show um Schatzsuche und es folgen Schatzsuche-Teams, die der Wildnis trotzen, um legendäre Schätze zu finden.

Eine nicht ganz so neue Show, Staffel 1 von „Treasure Quest: Snake Island“, bestehend aus sechs Folgen, wurde am 17. Juli 2015 uraufgeführt und war in Bezug auf die Zuschauerzahlen ziemlich gut. Anschließend erneuerte Discovery die Show für eine Staffel 2 mit sieben Folgen, die etwas mehr als ein Jahr später am 4. November 2016 Premiere hatte. Staffel 2 baute auf dem Erfolg der Staffel 1 auf und veranlasste Discovery, die Show erneut zu erneuern. Anschließend wurde am 25. August 2018 die dritte Staffel mit acht Folgen uraufgeführt. Nun stellt sich allen die Frage, ob die Show mit einer weiteren Staffel der Schatzsuche zurückkehren wird. Hier ist alles, was wir darüber wissen.

Treasure Quest: Snake Island Cast: Wer ist dabei?

Als Schatzsuchshow begleitet 'Treasure Quest: Snake Island' eine Gruppe von Schatzsuchern auf ihrer Reise nach einem alten Schatz ein Vermögen wert. Die Show wird von Joseph Boyle, Mark Kadin, Will Ehbrecht und Anuj Majumdar als Executive Producer produziert, und Trevor Miller fungiert als Regisseur.



Der Expeditionsleiter ist der ehemalige Kampffotograf Cork Graham, der im Alter von 18 Jahren eine Expedition unternahm, um vor der Küste Vietnams nach Captain Kidds Schatz zu suchen. Er wurde jedoch unter dem Vorwurf der Spionage gefangen genommen und inhaftiert. Wie Sie verstehen, ist Cork ein erfahrener Mann, wenn es um die Schatzsuche und die damit verbundenen Gefahren geht.

Mehgan Heaney-Grier, ein amerikanischer Freitauchmeister, ist ebenfalls Teil der Crew und dient als Tauchlehrer der Expedition. Mehgan ist mit Haien geschwommen und hat Alligatoren im natürlichen Lebensraum fotografiert. Sie ist kein Unbekannter darin, in Hochdrucksituationen zu arbeiten, und ihr Interesse an dem Schatz liegt in seiner historischen Bedeutung und nicht in seinem Geldwert.

Jeremy Whalen ist mittlerweile ebenfalls Teil der Besatzung und der Schiffsmechaniker der Besatzung. Jeremy ist ein Mann, der es versteht, alles mechanisch zu bauen oder zu reparieren. Er interessiert sich in zweifacher Hinsicht für den Schatz - obwohl er den historischen Wert des Schatzes, nach dem sie suchen, voll und ganz schätzt, hofft er auch auf einen großen Zahltag.

Ein weiteres wichtiges Mitglied der Expedition ist der Herpetologe Bryan Fry. Bryan verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Umgang mit tödlichen Reptilien und wurde 26 Mal von Schlangen gebissen. Er ist ein Mann mit beträchtlichem Wissen und Know-how im Umgang mit Schlangen. Aufgrund der Tatsache, dass große Teile der Schatzsuche in Gebieten stattfinden, in denen tödliche Schlangen leben, ist Bryans Fachwissen für das Team unverzichtbar, insbesondere wenn es um das Überleben in freier Wildbahn geht. Bryans Motivation, sich der Expedition anzuschließen, ist nicht so sehr der Schatz. Stattdessen ist er mehr daran interessiert, goldene Lanzenkopf-Grubenotter aus nächster Nähe zu studieren.

Schließlich wird das Boot der Besatzung von Keith Plaskett geleitet. Keith ist ein erfahrener Segler, der schon immer davon geträumt hat, vor der Küste Brasiliens nach versunkenen spanischen Galeonen zu suchen. Seine Segelfähigkeiten werden auf die Probe gestellt, da er in tückischen Gewässern navigieren und mit den unerwarteten Stürmen umgehen muss, die sich während der Reise des Teams bilden, um den Schatz zu finden . In der zweiten Staffel verstärkt der Überlebensexperte Brett Tutor und Naturforscher Emilio White das Team von Cork.

In der dritten Staffel der Show ändert sich jedoch das Team ebenso wie die Quest. In der dritten Staffel beginnt ein neues Team mit der Suche nach einem neuen Schatz namens Sacambaya Treasure, der Berichten zufolge einen Wert von mehr als 2 Milliarden US-Dollar hat. Das Team, das nach dem Sacambaya-Schatz sucht, wird von dem erfahrenen Schatzsucher und ehemaligen US-amerikanischen Deep Wreck Diving Team-Mitglied Shawn Cowles geführt, der ein Schlüsselmitglied des Teams war, das der versunkenen spanischen Galeone Nuestra Señora de Atocha ein Vermögen von 460 Millionen Dollar einbrachte. Der Navigationsspezialist und Abbruch- und Schwermaschinenexperte Jack Peters kommt in Staffel 3 zu Cowles, ebenso wie der lokale Guide Javier Cortes. Jack Whalen vom vorherigen Team schließt sich ebenfalls Cowles und Co. an. in Staffel 3.

Wenn 'Treasure Quest: Snake Island' für eine vierte Staffel zurückkehrt, erwarten wir, dass alle Crewmitglieder zurückkehren.

Lesen Sie mehr in der TV-Vorschau: Lodge 49 | Der Teufel spricht | Zu dumm um zu sterben

Treasure Quest: Snake Island Handlung: Worum geht es?

Bevor wir in die Show kommen, ein wenig Geschichte Lektion ist erforderlich. Im Jahr 1524 wurde ein Hort von Inka-Gold gestohlen, der als „Schatz der Dreifaltigkeit“ bekannt ist, und sein Standort ist seitdem ein Rätsel. In den fast 500 Jahren, die seitdem vergangen sind, haben Hunderte, darunter Jesuitenpriester, Freibeuter wie Thomas Cavendish und sogar der Mathematiker Paul Thiry, nach dem legendären Schatz gesucht, gekämpft und sind gestorben, aber keiner konnte ihn finden.

Eine neue Theorie über die Position des Schatzes überzeugt Corks Team jedoch davon, dass der Schatz erreichbar ist, und sie machen sich auf den Weg nach Südamerika, um zu versuchen, das Puzzle zusammenzusetzen und den Schatz wiederzugewinnen, dessen Wert Milliarden von Dollar betragen könnte.

Die Suche des Teams nach dem legendären Schatz führt sie in Staffel 1 zum ersten Mal nach Snake Island vor der Südküste Brasiliens. Wie der Name schon sagt, ist Snake Island nichts für schwache Nerven und beherbergt Tausende tödlicher goldener Lanzenkopf-Grubenotter mit einer solche giftige Schlange pro Quadratmeter gefunden. Aber die goldenen Lanzenkopf-Grubenotter sind nur eine der Gefahren für das Team, das auch mit Schwarzmarkt-Schlangenwilderern, rauem Gelände, Kugelameisen und tückischem Wasser, das von Haien, gefährlichen Quallen und unbarmherzigen Piraten wimmelt, zu kämpfen hat.

Nachdem das Team den Gefahren von Snake Island getrotzt und eine jahrhundertealte Kartenmarkierung erhalten hat, die weitere Informationen über den Ort des Schatzes enthält, reisen sie nach Paraguay und Argentinien, um ihre Suche in Staffel 2 fortzusetzen. Die Orte, die sie in den beiden Ländern suchen, sind gleichmäßig eher eine Herausforderung für die Crew. Sie müssen sich nicht nur mit giftigen Schlangen wie der Jararaca-Grubenotter auseinandersetzen, sondern auch anderen Gefahren wie giftigen Spinnen, menschenfressenden Jaguaren, Straßenbanditen, Drogenhändlern und dergleichen trotzen. Selbst wenn sie sich entlang von Flüssen bewegen, ist das Team niemals frei von Gefahren, da Piraten und Piranhas immer im Überfluss vorhanden sind. Trotz dieser Gefahren macht das Team Fortschritte bei der Suche nach dem Schatz - es gelingt ihnen, zwei Standorte in Paraguay zu besuchen, bevor Informationen eines Schwarzmarkthändlers sie zu einem dritten Standort führen, der mit dem Schatz in Argentinien verbunden ist. Wracking Finale.

In der dritten Staffel sucht ein neues Team unter der Leitung von Shawn Cowles nach einem neuen Schatz namens Sacambaya Treasure, der angeblich einen Wert von 2 Milliarden US-Dollar hat. Cowles und sein Team machen sich auf den Weg in die bolivianischen Anden, unterstützt vom örtlichen Führer Javier Cortes. Die Dinge sind natürlich nicht einfach, und das Team muss sich auf der Suche nach dem legendären Schatz mit widrigen Wetterbedingungen, Erdrutschen, tückischen unterirdischen Höhlen, Berglöwen, blutsaugenden Vampirfledermäusen und Sprengfallen der Jesuiten auseinandersetzen. Obwohl es dem Team gelingt, sich auf die letzte Ruhestätte des Schatzes zu konzentrieren, werden die Dinge kompliziert, wenn Whalen sich bei einem Sturz verletzt. Das Team repariert jedoch Whalen und macht weiter. Gegen Ende der Saison erreicht das Team den Ort, an dem der Sacambaya-Schatz liegt.

Wenn 'Treasure Quest: Snake Island' für eine vierte Staffel verlängert wird, könnte dies eine Fortsetzung der dritten Staffel und der Suche nach dem Sacambaya-Schatz sein oder eine ganz andere, neue Schatzsuche. Derzeit wissen wir nicht, was Discovery geplant hat.

Treasure Quest: Snake Island Staffel 4 Erscheinungsdatum: Wann wird es Premiere haben?

Die dritte Staffel von 'Treasure Quest: Snake Island' wurde am 25. August 2018 ausgestrahlt und lief bis zum 6. Oktober 2018. Für die nächste Staffel haben wir noch keine offizielle Ankündigung. Angesichts der Popularität der Show wären wir überrascht, wenn sie nicht erneuert würde. Alle letzten drei Staffeln lagen innerhalb von anderthalb Jahren. Wir gehen also davon aus, dass die vierte Staffel von 'Treasure Quest: Snake Island' im März 2020 veröffentlicht werden kann, wenn die Show erneuert wird. Wir werden dies aktualisieren Abschnitt, sobald wir mehr hören.

Schatzquest: Snake Island Trailer:

Während wir auf Neuigkeiten über die Zukunft von 'Treasure Quest: Snake Island' warten, finden Sie hier einen Clip aus der dritten Staffel der Show, der Ihnen einen Einblick in die Suche nach dem Sacambaya-Schatz gibt.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt