Ultraman Staffel 3: Verlängert oder abgebrochen?

Inspiriert von Eichi Shimizus gleichnamiger japanischer Manga-Serie ist „Ultraman“ ein Science-Fiction-Action-Anime. Vor vielen Jahrzehnten verschwand ein außerirdischer Lichtriese namens Ultraman spurlos, nachdem er die Welt vor einer existenziellen Katastrophe gerettet hatte. Shin Hayata, der menschliche Wirt des Helden, verlor all seine Erinnerungen, wurde aber später von SSSP, der Organisation, die Ultraman vor vielen Jahren half, an seine Vergangenheit erinnert. Bei einem unerwarteten Angriff wird Shin schwer verletzt, während er seinen Sohn Shinjirou rettet, woraufhin dieser gezwungen ist, die Fackel der Hoffnung für die Menschheit weiterzutragen.

Während die Verantwortung für die Rettung der Welt auf seine Schultern fällt, findet sich Shinjirou in moralischen Dilemmata wieder, während er für das Gemeinwohl kämpft. Der Anime wurde erstmals am 1. April 2019 veröffentlicht und hat seitdem eine riesige Fangemeinde gewonnen. Es hat die Anerkennung der Kritiker für seine umwerfenden Actionsequenzen und fesselnden Geschichten erhalten. Nach dem Abschluss des zweiten Teils sind die Fans gespannt, wann die Serie mit neuen Folgen zurückkehren wird. Falls Sie sich das gleiche fragen, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Erscheinungsdatum von Ultraman Staffel 3

Die zweite Staffel von „Ultraman“ wurde am 14. April 2022 vollständig veröffentlicht Netflix . Der neueste Teil umfasst sechs Episoden mit einer Laufzeit von jeweils genau 25 Minuten. Kenji Kamiyama („Ghost in the Shell: Stand Alone Complex“) fungierte als Chefregisseur, während Shinji Aramaki als zweiter Regisseur für den Anime einsprang.



Leider wurde die dritte Staffel bis jetzt nicht von Netflix verlängert. Darüber hinaus ist die Produktion I.G. und Sola Digital Arts müssen sich noch zur Zukunft der Show äußern. Aber Fans können sicher sein, dass der Anime höchstwahrscheinlich für eine weitere Folge verlängert wird. Der erste Anhaltspunkt dafür ergibt sich aus dem Ausgangsmaterial selbst. Die japanische Manga-Serie von Eichi Shimizu umfasst bisher 17 Bände. Obwohl die Fans ganze drei Jahre auf die zweite Staffel warten mussten, geschah dies aufgrund mangelnder Verfügbarkeit von Ausgangsmaterial in Verbindung mit Eichis schlechter Gesundheit, was die Dinge noch weiter verzögerte.

Da der zweite Teil nur die ersten 11 Bände adaptiert, kann die Produktion des dritten Teils ohne Verzögerungen beginnen. Netflix erneuert Shows selten direkt nach der Premiere einer Staffel, was bei „Ultraman“ höchstwahrscheinlich der Fall sein wird. Allerdings kann man in einigen Monaten mit positiven Entwicklungen rechnen. Unter der Annahme, dass die Show innerhalb der nächsten 3-5 Monate verlängert wird, wird die dritte Staffel von „Ultraman“ Premiere haben irgendwann im dritten Quartal 2023 .

Inhalt von Ultraman Staffel 3: Worum kann es gehen?

In Staffel 2 erfährt Shinjirou von einem wütenden Außerirdischen und hat eine Konfrontation mit ihm. Das seltsame Ereignis wird von einem Journalisten namens Kotaro beobachtet, der Zeuge des Massenverschwindens von Menschen in Tokio wird. Bald beginnt Alien Padent seinen Einfluss zu vergrößern und stellt seine Forderungen vor die Menschheit. Auch das Hauptquartier der SSSP bleibt von all dem Chaos nicht verschont und schließlich setzt Padent sogar seine furchterregende Waffe, die Goldene Festung, gegen die Menschheit ein. Glücklicherweise gehen Shinjirou und Shin als Sieger aus dem letzten Kampf hervor und retten unzählige unschuldige Menschen vor einem qualvollen Tod.

In Staffel 3 wird Star Cluster Council Leo Brothers, zwei gefährliche Attentäter, anheuern, um Adad zu töten, nachdem er sie verraten hat, und versucht, damit den Status quo herauszufordern. Paradoxerweise ändern sie jedoch selbst ihre Haltung gegenüber dem Ultra-Rennen und beginnen, sie als potenzielle Bedrohung für die ganze Welt zu sehen. Während die Spannungen zunehmen, werden sich Shinjirou, Red, Adad und Moroboshi in einem heftigen Kampf zwischen den beiden Gruppen die Hände reichen.