Was ist mit den Eltern von Michael Myer passiert? Warum hat er seine Schwester getötet?

Michael Myers ist die Hauptfigur und der Antagonist der „Halloween“-Filmreihe. Seit der Veröffentlichung des ersten Films im Jahr 1978 hat sich Michael zu einem der beliebtesten und einflussreichsten Slasher-Horror-Schurken aller Zeiten entwickelt. Das Publikum weiß, wie sich sein Charakter über die Jahre entwickelt hat und welche Veränderungen er durchgemacht hat. Die Filme haben auch seine komplexe Beziehung zu dem Final Girl Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) untersucht. Aber eine Sache, die für das Publikum ein Rätsel geblieben ist, ist Michaels engste Familie. Wenn Sie sich fragen, warum Michael seine Schwester getötet hat oder was mit seinen Eltern passiert ist, sind Sie bei uns richtig.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Was ist mit den Eltern von Michael Myer passiert?

John Carpenters Originalfilm „Halloween“ aus dem Jahr 1978 erwähnt Michaels Eltern nicht beim Namen. In der Halloween-Nacht des Jahres 1963 überlassen sie Michael der Obhut ihrer Teenager-Tochter Judith, die daraufhin ihren Freund einlädt. Nachdem der Freund gegangen ist, ersticht Michael, der ein Clownkostüm trägt, seine Schwester. Als seine Eltern nach Hause zurückkehren, finden sie Michael mit einem Küchenmesser in der Hand vor ihrem Haus in Haddonfield, Illinois. Anschließend wird Michael im Smith’s Grove Sanitarium untergebracht, wo er die nächsten 15 Jahre seines Lebens verbringt, bevor er an Halloween 1978 nach Haddonfield zurückkehrt und Laurie und ihren Freunden nachgeht.

Michaels Eltern erscheinen im ersten Film nach den ersten Szenen nicht. In der Novellierung von Carpenters Film von 1979 von Curtis Richards (Pseudonym für Richard Curtis) werden ihre Namen als Peter und Edith Myers enthüllt. Sie spielen wichtige Rollen in „Halloween II“ von 1981. Es stellt sich heraus, dass Laurie Michaels jüngere Schwester Cynthia ist.



Am 3. Januar 1965 kamen ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben. Während Michael noch im Smith's Grove war, wurde Cynthia/Laurie schließlich von den Strodes adoptiert und die Aufzeichnungen wurden versiegelt. Die Filme 'Halloween 4: The Return of Michael Myers', 'Halloween 5: The Revenge of Michael Myers' und 'Halloween: The Curse of Michael Myers' behaupten, dass Laurie Michaels Schwester ist passierte ihren Eltern im zweiten Film. Das Gleiche gilt für die H20-Filme „Halloween H20: 20 Years Later“ und „Halloween: Resurrection“, die alles nach den Ereignissen des zweiten Films nachkonstruieren.

In den beiden Filmen von Rob Zombie, „Halloween“ von 2007 und „Halloween II“ von 2009, ist Michaels Vater abwesend und seine Mutter heißt Deborah. Sie ist in einer Beziehung mit einem gewalttätigen Mann namens Ronnie. Als er Judith, einen Tyrannen, Judiths Freund Steve und Ronnie tötet, ist Michael zehn Jahre alt. Obwohl Michael später in Smith’s Grove aufgenommen wird, verlässt Deborah ihn nicht. Nachdem er jedoch eine Krankenschwester getötet hat, begeht sie Selbstmord.

In der Zeitleiste von Regisseur David Gordon Green, 2018’s „Halloween“ und „Halloween Kills“, ist nichts außer dem, was im ersten Film dargestellt wird, kanonisch. Das Schicksal von Michaels Eltern bleibt in dieser Zeitleiste also unbekannt. Es könnte in 'Halloween Ends' enthüllt werden, das im Oktober 2022 erscheinen soll.

Warum hat Michael seine Schwester getötet?

Der erste Film beginnt mit der Darstellung des sechsjährigen Michael, der seiner Schwester zusieht, wie sie mit ihrem Freund rummacht. Dann gehen sie nach oben, vermutlich um Sex zu haben. Erst nachdem der Freund gegangen ist, tötet Michael seine Schwester. Jetzt ist er noch ein Kind, also werden seine Verbrechen nicht von materialistischen Gewinnen getrieben. Tatsächlich sind sie es nie. Obwohl er als Erwachsener zu einem wahren Monster wird, verliert er nie wirklich diese bizarre Form der Unschuld. Laut der Zeitleiste, die die ersten beiden Filme und den vierten bis sechsten Film umfasst, tötet Michael Judith, weil er den Fluch von Thorn trägt, der ihm von den Dornenkult .

Laut dem sechsten Film des Franchise ähnelt der Fluch der Dornenkonstellation und verleiht dem Träger unglaubliche Kräfte. Das Sternbild Dorn ist in der Nacht von Samhain oder All Hallows Eve am Himmel zu sehen. Um Massensterben zu verhindern, sorgten die am Kult beteiligten Druiden dafür, dass die Familienmitglieder des Fluchträgers die einzigen waren, die dem Fluch geopfert wurden.

In Rob Zombies Filmen ist Judith eines von Michaels frühen Opfern. Michael tötet sie, weil er ein Psychopath ist. In anderen Zeitlinien, einschließlich der von Green, tötet er Judith wahrscheinlich, weil sie ihm versprochen hat, dass sie ihn während der Halloween-Nacht mit Süßes oder Saures nehmen würde, aber nicht und mit ihrem Freund beschäftigt war. Nachdem Judith ihr Versprechen gebrochen hatte, tauchte der schlafende Psychopath in ihm auf und er tötete sie. Danach wurde das Töten zu einem Teil von Michaels Natur.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt