Unter Verdacht endet, erklärt

'Under Suspicion' ist ein Krimi, der einer Mordermittlung folgt, bei der die Polizei ihren Verdächtigen eingesperrt hat. Das einzige, was sie jetzt brauchen, ist ein Geständnis und der Fall wäre offiziell beendet. Zu Beginn des Verhörs treten viele Geheimnisse und Lügen in den Vordergrund, und wir erleben ein Tauziehen in Bezug auf die Schuld des Verdächtigen. Nichts ist so, wie es in diesem Fall scheint, und am Ende ändert eine schockierende Offenbarung alles daran. Der Film spielt geschickt mit dem Verdacht der Charaktere und des Publikums, ein packendes Krimidrama zu liefern. Hier ist, was das Ende bedeutet. Wenn Sie den Film noch nicht gesehen haben, kehren Sie später zu diesem Artikel zurück. SPOILER VORAUS

Zusammenfassung der Handlung

Henry Hearst ist auf dem Weg zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung, als er einen Anruf von Victor erhält, zur Polizeistation zu kommen und über seine Aussage bezüglich einer Mordermittlung zu sprechen. Es soll ein zehnminütiges Treffen sein, das sich jedoch auf eine umfassende Untersuchung seines persönlichen Lebens erstreckt. Stück für Stück werden seine schlimmsten Geheimnisse und Gedanken ausgegraben, und während Victor versucht, seine Schuld zu beweisen, behauptet Henry, er sei völlig unschuldig.

Ist Henry der Mörder?



Eines der großartigen Dinge an 'Under Suspicion' ist, wie gut es mit unserer Intrige in Bezug auf Henrys Schuld spielt. Es bewegt sich immer wieder hin und her, um seine Unschuld zu widerlegen und dann zu unterstützen, was uns in Frage stellt, ob wir seinen Behauptungen oder dem Urteil eines erfahrenen Polizisten vertrauen können.

Das Verhör beginnt damit, dass seine Lügen in den Vordergrund treten. Er ist ein herausragendes Mitglied der Community und wird auf der Wohltätigkeitsveranstaltung eine Rede halten, um Geld für die Kinder zu sammeln, die kürzlich von einem Hurrikan heimgesucht wurden. Dies beginnt den Fall zu seinen Gunsten zu skizzieren, in dem selbst Victors Vorgesetzter nicht glauben will, dass Henry derjenige ist, nach dem sie suchen könnten. Im Gegensatz dazu sind Victor und sein Junior Owens, der glaubt, dass Henrys Lügen ausreichen, um zu zeigen, dass er der Mörder ist. Da Victor ein guter Mensch ist und nicht so heißköpfig wie Owens, neigen wir dazu zu glauben, dass er damit Recht hat. Warum sollten wir nicht glauben? Morgan Freeman !

Aber dann gibt es keinen konkreten Beweis gegen Henry. Es gibt keine DNA-Beweise, er hat am Tatort nichts zurückgelassen, um es mit ihm zu verknüpfen. Alles, was die Bullen haben, sind Indizienbeweise. Hier geht die Befragung in die moralische Stellung der Charaktere ein und lässt uns hinterfragen, woran wir glauben. Wir entdecken, dass Henry seine viel jüngere Frau verführt hat, als sie noch ein Teenager war. Durch sie wird offenbart, dass der Grund, warum sie genauso gut die Scheidung beantragen könnte, darin besteht, dass er seine Nichte, einen Teenager, verführt hat.

Henrys Besuche bei den Prostituierten in einem schattigen Gebiet von San Juan und seine besondere Vorliebe für junge Mädchen tun ihm auch keinen Gefallen. Darüber hinaus überzeugen uns die schiere Anzahl von Lücken in seiner Geschichte und die Lügen bezüglich seiner Bekanntschaft mit den Opfern, dass er der Mörder ist. Als die Fotos der Opfer in seinem Haus gefunden werden, gibt Henry nach und gesteht das Verbrechen. Und dann kommt die Wendung.

Es stellt sich heraus, dass während Victor und Owens mit dem Verhör beschäftigt waren, ein anderes Mädchen auf die gleiche Weise wie die vorherigen Opfer getötet wurde. Nur dieses Mal haben die Polizisten den Mörder auf frischer Tat ertappt und festgenommen, als Henry das Verbrechen gestanden hatte. Dies bedeutet, dass Henry die ganze Zeit über die Wahrheit gesagt hat, und dies lässt uns unseren Denkprozess in Bezug auf die Unterteilung von Moral und Schuld bei der Aufklärung eines Verbrechens überdenken.

Ist Henry ein Perverser? Er weigert sich, sich einen zu nennen, aber angesichts all der Dinge, die er den Bullen über sich erzählt hat, könnte er es auch sein. Aber nur weil er junge Mädchen mag, wird er nicht automatisch zum Verbrecher. Dies bringt ihn in einen Verdacht, wenn er in der Nähe von jungen Mädchen gefunden wird; Zum Beispiel, weil Chantal sich seiner Neigung bewusst ist, überlegt sie nicht lange, bevor sie annimmt, dass er versucht, Camille zu verführen. Es stellte sich heraus, dass er nicht gelogen hatte, was an diesem Tag passiert war und dass Chantal die Situation missverstanden hatte. Trotzdem ist es viel einfacher, ihn zu verdächtigen, da wir bereits wissen, wie er ist.

Das einzig Falsche in diesem Film ist, dass die Bullen ihre persönliche Meinung über Henry nicht vom tatsächlichen Verbrechen trennen können. Je mehr sie über sein Leben erfahren, desto mehr überzeugt es sie von seiner Schuld. Anstatt einige Sureshot-Beweise zu verwenden, um eine Theorie zu bilden, bilden sie zuerst ihre Version der Ereignisse und versuchen dann, die Beweise zu finden, um sie zu beweisen. Und das ist ihr größter Fehler.

Das Ende

Das Verhör von Henry und Chantal und die Durchsuchung ihres Hauses führen zu den Fäden, die Henry an beide Opfer binden und Victor davon überzeugen, dass sein Verdacht richtig war. Sie erhalten das Geständnis von Henry, der erkennt, dass seine Frau ihn so sehr hasst, dass sie den Bullen geholfen hat, Beweise dafür zu finden, dass er der Mörder ist. Doch gerade als er gesteht, entdeckt Victor, dass der wahre Mörder gefasst wurde. Während dies alle Anschuldigungen von ihm abwäscht, hat sich Henrys Leben für immer verändert.

Chantal merkt, wie sie sich von ihrer Wut auf ihn fast völlig ruinieren ließ. Sie fühlt sich schuldig und überlegt kurz, sich umzubringen, geht dann aber zurück zu Henry, um um Vergebung zu bitten. Aber er ist zu niedergeschlagen, um ihr jetzt zu vergeben. Was auch immer das Vertrauen in ihre Ehe geblieben war, ist verschwunden, und es gibt keine Reparatur des Schadens, den das Verhör angerichtet hat. Während Henry und Chantal über ihre Situation nachdenken, denkt Victor über den Schaden nach, den er angerichtet hat, und wie er völlig aus der Bahn geraten ist und beinahe einen unschuldigen Mann für ein abscheuliches Verbrechen verantwortlich gemacht hätte.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt