Wann kehrt The Orville zurück?

Erstellt von Seth MacFarlane von 'Family Guy' ist 'The Orville' eine der interessanten Ergänzungen im Comedy-Drama-Science-Fiction-Genre-Segment, inspiriert von dem Präzedenzfall der ursprünglichen 'Star Trek'-Serie und ihrem Nachfolger 'Star Trek': The Next Generation.“ Die Serie spielt im 25. Jahrhundert und folgt der Besatzung des Titelschiffs, während sie sich auf Abenteuer begibt und verschiedene Teile der Galaxie erkundet. Seit der Premiere der Show im September 2017 sind bisher zwei Staffeln entstanden.

Nach einem holprigen Anfang nahm die Show im zweiten Teil zu. Nach dem Cliffhanger-Ende der zweiten Staffel sind zwei Jahre vergangen und die Fans hoffen auf ein positives Update inmitten der Gerüchte über die Absage der Show. Wenn Sie wissen möchten, ob die Show für eine dritte Staffel zurückkehren wird, werden wir ohne weiteres preisgeben, was wir wissen.

Das Veröffentlichungsdatum von Orville Staffel 3

'The Orville' Staffel 2 wurde am 30. Dezember 2018 uraufgeführt Fuchs, Die letzte Folge wird am 25. April 2019 ausgestrahlt. Die Staffel umfasst 14 Folgen mit einer durchschnittlichen Laufzeit von 48 Minuten pro Folge.



Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass das Gerücht über die Absage der Show nach der Übernahme von 20th Century Fox durch Disney ein Gerücht war. Im Jahr 2018 wurden der Serie angeblich 15,8 Millionen US-Dollar an Steuergutschriften von der California Film Commission gewährt. Nach der Verlängerung der Show im Jahr 2019 für eine dritte Staffel gab es einen Wechsel der Vertriebsrechte von Fox zu Hulu, um die Kreativität zu fördern, was von MacFarlane begrüßt wurde.

Die Dreharbeiten für die dritte Staffel mussten aufgrund der einsetzenden Pandemie viele Hürden nehmen. Die Dreharbeiten zur Staffel begannen im Oktober 2019, die Produktion wurde jedoch im März 2020 eingestellt. In der Zwischenzeit schafften es Cast und Crew, die Hälfte der Dreharbeiten zu beenden. Nach der Lockerung der Beschränkungen kehrte das Team im Dezember 2020 an die Sets zurück. Die Show musste jedoch einen weiteren Rückschlag verkraften und die Produktion kam im Januar 2021 zum Erliegen. Zum Glück begannen die Dreharbeiten der Staffel im März 2021 wieder Instagram-Post von Penny Johnson Jerald, der den Beginn der Dreharbeiten bestätigt.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von Penny Johnson Jerald (@pennyjerald) geteilter Beitrag

Wenn keine weitere unerwartete Behinderung der Produktion auftritt, wird spekuliert, dass die Crew die Dreharbeiten bis September 2021 abschließt. Nach den Dreharbeiten wird die Staffel in die Postproduktion übergehen, die aufgrund der Verwendung starker visueller Grafiken viel Zeit in Anspruch nehmen wird . Daher können wir davon ausgehen, dass die 3. Staffel von ‚The Orville‘ erst uraufgeführt wirdirgendwann im Frühjahr 2022.

Schöpfer Seth MacFarlane und Regisseur Jon Cassar entschieden sich, das Format für die Staffel leicht zu ändern. Die Staffel wird 11 Episoden anstelle von 14 der vorherigen Staffel enthalten, aber es wurde bekannt, dass die Dauer pro Episode um 12 bis 15 Minuten verlängert wird.

Die Besetzung der dritten Staffel von Orville: Wer ist dabei?

Alle Hauptbesatzungsmitglieder des Titelraumschiffs Orville werden in der dritten Staffel auf die Bildschirme zurückkehren. Seth Macfarlane selbst übernimmt die Rolle des Schiffskapitäns Ed Mercer, während Adrianne Palicki den Charakter von Mercers Ex-Frau und Commander Kelly Grayson porträtiert. In anderen prominenten Rollen sehen wir, wie Penny Johnson Jerald die Rolle der Dr. Claire Finn übernimmt, während Scott Grimes die Rolle des Lieutenant Gordon Malloy spielt.

Weitere Darsteller sind Peter Macon (Lieutenant Commander Bortus), Jessica Szohr (Lieutenant Talla Keyali), J Lee (Lieutenant Commander John LaMarr) und Mark Jackson (Isaac). Außerdem nimmt in der Staffel die frisch besetzte Anne Winters (Charly Burke) eine prominente Rolle ein. Halston Sage (Lieutenant Alara Kitan) hat die Show jedoch in Staffel 2 verlassen und wird in der dritten Staffel nicht erscheinen.

The Orville Staffel 3 Inhalt: Worum geht es?

Die Serie beginnt mit einer komischen Note, aber die Dinge gehen so schnell schief. Gegen Ende der zweiten Staffel reist Kelly Grayson in die gegenwärtige Zeitleiste und hat einen Fallout mit Ed, als sie zur alternativen Zeitleiste zurückkehrt, wodurch ein Schmetterlingseffekt in Gang gesetzt wird. Die Orville-Crew wird von der abtrünnigen Gruppe Kaylons gefangen gehalten, zu der der alte Crew-Mann Isaac gehört. Die Erde steht vor der Vernichtung.

Die Aliens namens Krill, die als Feinde galten, erweisen sich im Moment der Krise als hilfreich. In einem verzweifelten Versuch, Claire in die Vergangenheit zu schicken, brät John das Schiff. Claire schafft es jedoch, in der Zeit zurückzugehen und die Erinnerung an Kelly erfolgreich zu löschen. Positiv ist zu vermerken, dass Kelly und Ed in den letzten Momenten des Finales des zweiten Teils wieder vereint sind.

Orville wurde ursprünglich als ein Schiff konzipiert, das von der Union nicht bevorzugt wird, wie die Sternenflotte von 'Star Trek'. Da das Schiff jedoch in der Endgültigkeit der zweiten Staffel zerstört wird, werden Mercer und die Crew höchstwahrscheinlich wichtige Rollen in der kommenden Rate. Der Titel der ersten Episode der dritten Staffel lautet „Electric Sheep“, was angeblich eine Anspielung auf Philip K. Dicks Kultklassiker „Do Androids Dream of Electric Sheep?“ ist.

Aller Wahrscheinlichkeit nach wird die Premierenfolge der dritten Staffel den Cliffhanger aufgreifen und die Reaktion der Union auf die Invasion von Kaylons darstellen. Mercers Crew könnte einen Vertrag mit dem Krill-Volk eingehen. In ihrer starken Abhängigkeit vom „Star Trek“-Universum wird die Serie weitere Gedankenexperimente im Zusammenhang mit außerirdischen und künstlichen Lebensformen untersuchen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt