Wo wird Bullsh*t: The Game Show gedreht?

„Bullsh*t: The Game Show“ ist eine ungewöhnliche Serie ohne Drehbuch auf Netflix. Die Wettbewerbsshow ist eine Parodie auf Trivia-basierte Spiele, die wir im Fernsehen sehen, aber hier hat man die Chance, einen attraktiven Preis von 1 Million US-Dollar zu gewinnen. Bei dem von Howie Mandel moderierten Spiel müssen Sie keine richtigen Antworten geben – solange Sie zuversichtlich wirken und andere davon überzeugen können, dass Sie Recht haben, kommen Sie dem Gewinn des Preistopfs näher.

Wie die meisten spielbasierten Wettbewerbsserien findet „Bullsh*t: The Game Show“ in einer Studioumgebung statt. Während die Lichter und die geräumige Bühne die Teilnehmer oft ängstlich machen können, sorgt die Prämisse der Show, gepaart mit Mandels Humor, für Leichtigkeit und Spaß. Wenn Sie jedoch neugierig sind, wo die Reality-Show gedreht wird, sind Sie bei uns genau richtig!

Bullsh*t: Die Drehorte der Spielshow

„Bullsh*t: The Game Show“ wird in New Mexico gedreht. Mit verschiedenen Drehorten und großzügigen steuerlichen Anreizen zieht der Staat einen fairen Anteil an Drehprojekten an. In den 1950er und 1960er Jahren war es ein beliebter Drehort für Westernfilme. Da Albuquerque ein prominenter Drehort im Bundesstaat ist, glauben wir, dass die Show in der Stadt gedreht wird. Einer der bemerkenswerten Faktoren, die zu Gunsten der Region wirken, ist die Nähe zu Los Angeles – dem Herzen von Hollywood. Erlauben Sie uns jetzt, alles zu teilen, was wir darüber wissen, wo die Serie gedreht wird.



Albuquerque, New Mexico

2018 erwarb Netflix die Albuquerque Studios AKA ABQ Studios und arbeitet seitdem intensiv an deren Ausbau. Ziel ist es offenbar, es zu einer der größten Hightech- und nachhaltigen Dreheinrichtungen in ganz Nordamerika zu machen. Daher haben wir guten Grund zu der Annahme, dass „Bullsh*t: The Game Show“ in dem Studio gedreht wird, das jetzt dem Streaming-Riesen gehört.

Die ABQ Studios befinden sich am 5650 University Boulevard South East im Viertel Mesa del Sol von Albuquerque. Es bietet neun Klangbühnen, von denen eine sogar einen zykloramischen Greenscreen hat. Darüber hinaus befinden sich die 100.000 Quadratfuß großen Produktionsbüros und Supportflächen in der Nähe der Tonbühnen, um ein bequemes Filmerlebnis zu bieten. Die schnell wachsenden ABQ-Studios haben bereits einige große Film- und Fernsehshows auf ihrem Konto, wie „Logan“, „The Avengers“, „Just Getting Started“, „Breaking Bad“, „ Ruf lieber Saul an “ und „Fremde Dinge“.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt