Wo wurde Better Call Saul Staffel 6 gedreht?

„Better Call Saul“ wurde von Vince Gilligan und Peter Gould kreiert und ist eine Krimidramaserie, die ein Prequel-Spin-off zu Gilligans beliebter Serie „Breaking Bad“ ist etabliert sich in „Breaking Bad“ als Walter Whites einfallsreicher Anwalt Saul Goodman um ihn herum.

Ähnlich wie die vorherigen Staffeln spielt Staffel 6 von „Better Call Saul“ in New Mexico. Wenn Sie sich fragen, ob die sechste und letzte Staffel der Krimidramaserie an den gleichen Orten gedreht wurde wie die ersten fünf Teile, haben wir die richtige Antwort für Sie!

Besser Call Saul Staffel 6 Drehorte

Staffel 6 von „Better Call Saul“ wurde in New Mexico gedreht, insbesondere in der Stadt Albuquerque. Darüber hinaus wurde die sechste Staffel an verschiedenen Orten gedreht, die auch als Drehort für die vorherigen Teile dienten. Die Dreharbeiten für die sechste Runde sollten im September 2020 beginnen, verzögerten sich jedoch aufgrund der COVID-19-Pandemie und anderer Hindernisse.



Nach mehreren Monaten der Verzögerung begannen die Hauptdreharbeiten schließlich im März 2021 und wurden im Februar 2022 abgeschlossen. Erlauben Sie uns nun, Sie durch die spezifischen Orte zu führen, an denen die letzte Staffel von „Better Call Saul“ gedreht wurde!

Albuquerque, New Mexico

Albuquerque, die größte Stadt in New Mexico, diente als primärer Drehort für die sechste Staffel von „Better Call Saul“. Das Produktionsteam reiste durch die Stadt, um mehrere prominente Sequenzen für die letzte Staffel der Show aufzunehmen. Die Besetzung und die Crewmitglieder wurden beim Filmen an einigen ikonischen Orten gesehen, die viele Fans vielleicht aus „Breaking Bad“ kennen.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Michael Mando (@michaelmando)

Das Crystal Palace Motel, das in den frühen Staffeln der Aaron-Paul-Hauptrolle als ein Ort voller Drogenabhängiger auftaucht, wird Berichten zufolge in der letzten Staffel von „Better Call Saul“ gezeigt, da sich die Serie dem Zeitstrahl von „Breaking Bad“ nähert .“ Ein echtes Motel namens Crossroads Motel in der 1001 Central Avenue in Albuquerque dient als Crystal Palace.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Better Call Saul (@bettercallsaulamc)

Ein weiterer bekannter Ort, der in Staffel 6 der Serie auftaucht, ist das Büro in einem Einkaufszentrum von Saul Goodman, das regelmäßig in „Breaking Bad“ zu sehen ist. Das Produktionsteam wurde beim Filmen wichtiger Szenen vor Ort mit einem weißen Cadillac gesehen, der auf dem Parkplatz geparkt war. Außerdem wurde eine Drohne gesehen, die vor dem Büro um die ikonische aufblasbare Freiheitsstatue herumflog und scheinbar ein paar Luftaufnahmen für die Serie machte. Dieser Ort befindet sich am 9800 Montgomery Boulevard in der Stadt.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Rhea Seehorn (@rheaseehorn)

Darüber hinaus haben die Besetzung und die Crew von „Better Call Saul“ scheinbar auch ihr Lager in den Albuquerque Studios aufgeschlagen, um einige prominente Sequenzen für die sechste und letzte Runde zu fotografieren. Es befindet sich am 5650 University Boulevard in Albuquerque und diente auch als Drehort für frühere Staffeln der Serie. Abgesehen von COVID-19 gab es während der Produktion der letzten Staffel von „Better Call Saul“ noch einige andere schwerwiegende Komplikationen am Set.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Better Call Saul (@bettercallsaulamc)

Im Juli 2021 erlitt Bob Odenkirk einen Herzinfarkt und brach am Set zusammen, woraufhin er sofort ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Bob wurde ohne Operation behandelt und es wurde ihm empfohlen, eine kurze Drehpause einzulegen. Dies zwang das Produktionsteam, einige Änderungen am Zeitplan vorzunehmen, da sie diese Zeit nutzten, um die Sequenzen zu filmen, an denen Bob nicht beteiligt war. Anfang September 2021 kehrte der Schauspieler zum Set zurück und nahm die Dreharbeiten wieder auf.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Bob Odenkirk (@therealbobodenkirk)

Im Oktober 2021 sah sich die Produktion während des Drehprozesses der sechsten Staffel einem weiteren Hindernis gegenüber, da die Möglichkeit bestand, dass die International Alliance of Theatrical Stage Employees (IATSE) in einen Streik treten könnte, was zur Einstellung aller Produktionen in der Folge führen könnte Film- und Fernsehindustrie in New Mexico. Odenkirk und Gould unterstützten zusammen mit Mitgliedern der gesetzgebenden Körperschaft des Bundesstaates New Mexico die IATSE und forderten bessere Arbeitsbedingungen für die gewerkschaftlich organisierten Besatzungsmitglieder. Bald wurde eine Vereinbarung zwischen der IATSE und der Alliance of Motion Picture and Television Producers unterzeichnet, die die Möglichkeit eines Streiks ausschloss und es der Produktion ermöglichte, wieder in Gang zu kommen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt