Wo ist Kari Swenson jetzt?

Bildquelle: Billings Gazette

IDs 'Your Worst Nightmare: Into the Wild' ist eine Episode, die die erschütternde Entführung und Erschießung der jungen Kari Swenson im Jahr 1984 in den Bergen von Montana erneut untersucht. Dieser Fall, zusammen mit seinen verwirrenden Folgen und Motiven, wurde zuvor durch den NBC-Fernsehfilm „Die Entführung von Kari Swenson“ und „American Justice: Kidnapped“ porträtiert. Doch dieses Special brachte es nach Jahren wieder ins Rampenlicht. Nun, da es wieder eine Weile her ist, wollen wir herausfinden, wer Kari ist, was genau passiert ist und wo sie heute ist, ja?

Wer ist Kari Swenson?

Kari Swenson wurde 1961 geboren und wuchs mit ihren liebevollen Eltern und zwei Geschwistern in Pennsylvania und Montana auf. Während ihr Vater Physik-Professor war, war ihre Mutter Krankenschwester und freiwillige Skipatrouille. So verliebte sie sich schon früh in den Sport und begann bald darauf mit dem Langlaufen. Karis Können und Entschlossenheit waren unbestritten, was dazu führte, dass sie Profi wurde und einen Platz in der US-Biathlon-Staffel ergatterte. Sie nahm an der ersten Biathlon-Weltmeisterschaft der Frauen in Frankreich teil und gewann mit ihrem Team eine Bronzemedaille und wurde Fünfte im Einzel.

Bildquelle: Billings Gazette



Nach diesem Erfolg 1984 kehrte Kari nach Hause zurück und nahm einen Sommerjob auf einer Gästeranch in der Nähe von Big Sky, Montana, an, wo sie auch trainieren konnte. Leider wurde sie während ihrer Trainingseinheit am 15. Juli von den Überlebenskünstlern Don Nichols und seinem damals 18-jährigen Sohn Dan gepackt, die sie zu seiner Frau machen wollten. Sie kämpften, aber dem Duo gelang es, sie zu fesseln und zu ihrem Campingplatz zu zerren, bevor sie erklärten, dass sie nur dann entfesselt werden würde, wenn sie ihrem Zustand zustimmte. Kari war besorgt sie würden sie vergewaltigen und töten, aber sie drohten nur, Retter zu erschießen.

Ihr Versäumnis, an diesem Abend zur Arbeit zurückzukehren, löste jedoch Alarm aus, und die Einheimischen organisierten einen Suchtrupp. Am nächsten Morgen kamen ein paar von ihnen auf den Campingplatz der Nichols und Kari begann schreien Warnungen, da sie wusste, dass ihre Entführer keine Witze machten. In dem anschließenden Schlamassel schoss Don einem der Retter ins Gesicht, während der andere floh, und Dan schoss auf Kari, um sie zum Schweigen zu bringen. Das Vater-Sohn-Duo wusste, dass sie gefunden wurden, also banden sie Kari los und flohen. Sie ließen sie verletzt am Berghang zurück, und es dauerte vier Stunden, bis sie genau an dieser Stelle geborgen wurde. Sie wurde 18 Stunden vermisst.

Wo ist Kari Swenson jetzt?

Kari Swenson wurde aus nächster Nähe direkt in die Brust geschossen. Daher ging die Kugel durch ihre Lunge und trat unter ihrem Schulterblatt aus. Sie hatte aufgrund einer kollabierten Lunge und gebrochenem Gewebe so starke Schmerzen, dass sie sich kaum bewegen konnte. Nur dank der Fähigkeit zur Atemkontrolle, die sie als Athletin erlernt hatte, konnte sie überleben. Nach der Rettung und Bergung verschwendete Kari keine Zeit und trainierte erneut. Sie nahm sogar am Biathlon-Wettbewerb 1986 in Norwegen teil und belegte vor ihrer Pensionierung den vierten Platz. Es war, als ob sie mehr tun wollte. Daher besuchte Kari die Veterinärschule der Colorado State University, die sie 1990 abschloss.

Bildquelle: Black Dog Veterinary Services

Im Laufe der Jahre war es für Kari selten, sich über die Vergangenheit und das Geschehene zu öffnen. Der einzige Ort, an dem jeder Aspekt davon behandelt wurde, ist 'Victims: The Kari Swenson Story', ein Buch, das 1989 von ihrer Mutter Janet Swenson verfasst wurde engagiert sich weiterhin als Biathletin, indem sie junge Menschen coacht und betreut. Ihre Zeit verbringt sie hauptsächlich als praktizierende Tierärztin in ihrer Heimatstadt Bozeman, Montana. Mit anderen Worten, Dr. Kari geht mit ihrem Leben weiter, während sie immer noch die Natur genießt, aber jetzt zieht sie es vor, aus dem Rampenlicht zu bleiben.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt