Wo ist Susan Ford jetzt?

Bildnachweis: MLive/YouTube

„The First Lady“ ist eine Anthologie-Dramaserie, die sich mit den Geschichten von drei legendären First Ladys der Vereinigten Staaten befasst. Die Showtime-Produktion folgt in drei unterschiedlichen Zeitlinien Michelle Obama ( Viola Davis ), Betty Ford ( Michelle Pfeiffer ) und Eleanor Roosevelt ( Gillian Anderson ) in den Monaten, bevor ihre jeweiligen Ehemänner Präsidenten werden, und in der Zeit, die sie im Weißen Haus verbringen.

Die Show wechselt zwischen breiten gesellschaftspolitischen Erzählungen und der Feinheiten der Rollen der First Ladies in ihren jeweiligen Epochen. Die lange Liste der Charaktere stellt uns viele der Menschen vor, die den betreffenden Frauen am nächsten standen, einschließlich ihrer Familienmitglieder. Die junge Susan Ford ( Dakota Fanning ) ist eine außergewöhnlich faszinierende Figur als ständige, vergleichbar unverblümte Begleiterin ihrer Mutter Betty Ford. Werfen wir einen Blick darauf, wo die echte Susan Ford jetzt ist.

Wer ist Susan Ford?

Susan Ford ist die jüngste Tochter des ehemaligen (38.) Präsidenten der Vereinigten Staaten, Gerald Ford, und seiner Frau Betty Ford. Sie wurde am 6. Juli 1967 geboren und ist die jüngere Schwester von Steven Ford, Michael Gerald Ford und John Gardner Ford. Als Teenager besuchte Susan die Holton-Arms School in Bethesda, Maryland, und man erinnert sich daran, dass sie 1975 ihren Highschool-Abschlussball im Weißen Haus veranstaltete. die einzige Highschool-Party ihrer Art jemals in der Residenz des Präsidenten stattfinden.



Susan sprang auch als Gastgeberin des Weißen Hauses ein, als Betty Ford wegen Brustkrebs ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Am Mount Vernon College studierte Susan Fotojournalismus und arbeitete anschließend für die Associated Press, Newsweek, das Money Magazine, das Ladies Home Journal, das Topeka Capital-Journal, die Omaha Sun und andere. Sie war auch freiberuflich tätig. Susan führte das Erbe ihrer Mutter fort und wurde 1992 Vorstandsmitglied des Betty Ford Center for Substanzrehabilitation und leitete die Organisation zwischen 2005 und 2010. Seit 1981 ist sie außerdem Treuhänderin der Gerald R. Ford Presidential Foundation.

Neben ihrer Karriere als Fotojournalistin ist Susan Ford auch Autorin und hat mit Laura Hayden den Roman „Double Exposure: A First Daughter Mystery“ verfasst. Eine Fortsetzung mit dem Titel „Sharp Focus“ wurde daraufhin 2005 veröffentlicht. Susan heiratete 1979 Charles Vance, einen ehemaligen US-Geheimdienstagenten unter ihrem Vater, und die beiden leiteten eine Zeit lang eine private Sicherheitsfirma in Washington. Das Paar ließ sich jedoch 1988 scheiden und Susan heiratete anschließend den Anwalt Vaden Bales.

Wo ist Susan Ford jetzt?

Susan Ford engagiert sich weiterhin als Treuhänderin der Gerald R. Ford Presidential Foundation, des President Gerald R. Ford Historical Legacy Trust und des Elizabeth B. Ford Charitable Trust. Nachdem Susan mit ihrem Ehemann Vaden Bales zwischen Tulsa, Oklahoma, und Albuquerque, New Mexico, hin und her gezogen war, ließ sie sich schließlich scheiden und zog nach McKinney, Texas, wo sie derzeit zu leben scheint.

Bildnachweis: HEUTE/YouTube

' data-medium-file='https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2022/04/FireShot-Capture-400-Watch-Jenna-Bush-Hagers-Emotional-Chat-With-Fellow-Former- First-Daug_-www.youtube.com_-e1650052798737.jpg?w=300' data-large-file='https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2022/04/FireShot-Capture-400-Watch -Jenna-Bush-Hagers-Emotionaler-Chat-With-Fellow-Former-First-Daug_-www.youtube.com_-e1650052798737.jpg?w=1024' class='size-full wp-image-539827' src=' https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2022/04/FireShot-Capture-400-Watch-Jenna-Bush-Hagers-Emotional-Chat-With-Fellow-Former-First-Daug_-www.youtube. com_-e1650052798737.jpg' alt='' size='(max-width: 1024px) 100vw, 1024px' />

Bildnachweis: HEUTE/YouTube

Susan Ford hat zwei Töchter (aus ihrer ersten Ehe) – Tyne Vance Berlanga und Heather Vance Devers, drei Stiefsöhne – Kevin, Matthew und Andrew Bales und fünf Enkelkinder – Joy Elizabeth Berlanga, Cruz Vance Berlanga, Elizabeth Blanche Devers, Jude Vance Devers und Sullivan Bales.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt