Wird Kim Wexler in Staffel 6 von Better Call Saul (Theorien) sterben? Ist Rhea Seehorn in „Breaking Bad“?

Bildnachweis: Greg Lewis/AMC/Sony Pictures Television

Kim Wexler, gespielt von Rhea Seehorn, ist eine der wichtigsten Figuren in „Better Call Saul“, der Prequel-Serie zu „Breaking Bad“. aller Zeiten. Seehorns Leistung wurde gleichermaßen gelobt und brachte ihr 2018 einen Saturn Award als beste Nebendarstellerin im Fernsehen und 2015 und 2016 den Satellite Award als beste Nebendarstellerin – Serie, Miniserie oder Fernsehfilm ein. Sie sich über ihre Rolle in der Franchise wundern, das müssen Sie wissen. SPOILER VORAUS.

Ist Rhea Seehorn in „Breaking Bad“?

Als ' Ruf lieber Saul an “ ist ein Prequel zu „Breaking Bad“, einige Charaktere, die in der Originalserie starben, gehören zur Hauptbesetzung, wie Mike Ehrmantraut (Jonathan Banks) und Gus Fring (Giancarlo Esposito). Mike war wie Kim von Anfang an eine der Hauptfiguren der Serie. Gus hatte seinen ersten Auftritt in der Prequel-Serie in Staffel 3. Jimmy McGill/Saul Goodman/Gene Takavic (Bob Odenkirk), der Protagonist der Serie, ist seit der zweiten Staffel der älteren Serie Teil der „Breaking Bad“-Franchise.



Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Rhea Seehorn (@rheaseehorn)

Kim ist eine der wenigen Figuren, die ihr Debüt in „Better Call Saul“ gab, also ist Rhea Seehorn nicht in „Breaking Bad.“ Kim Wexler erscheint in „Ethics Training with Kim Wexler“, einer Miniserie, die aus zehn kurzen Folgen besteht , das ursprünglich zusammen mit der fünften Staffel von „Better Call Saul“ auf YouTube und verschiedenen Social-Media-Handles von AMC veröffentlicht wurde.

Wird Kim Wexler in Staffel 6 von Better Call Saul (Theorien) sterben?

Zu Beginn der fünften und letzten Staffel von „Better Call Saul“ ist Kim mit Saul verheiratet. Und doch fehlt sie in „Breaking Bad“ völlig, obwohl Saul ein wichtiger Bestandteil der Show ist. Dies hat einige zu Spekulationen veranlasst, dass Kim am Ende von „Better Call Saul“ sterben wird. Die Welt von „Breaking Bad“ und „Better Call Saul“ ist größtenteils pessimistisch. Die meisten Charaktere haben tragische Enden. Aber das bedeutet nicht, dass die Welt völlig hoffnungslos ist.

In dem Film „El Camino: A Breaking Bad Movie“ aus dem Jahr 2019, einer Fortsetzung von „Breaking Bad“, erhält Jesse Pinkman (Aaron Paul) ein Ende, das voller Versprechungen für die Zukunft ist. Gut möglich, dass Kim ein ähnliches Ende für sich selbst bekommt. Gefragt in einem 2018 Vielfalt Interview über das Schicksal ihrer Figur spekulierte Seehorn, dass sich die Autoren wahrscheinlich nicht dafür entschieden hätten.

Bildnachweis: Greg Lewis/AMC/Sony Pictures Television

' data-medium-file='https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2022/04/better-call-saul-vgrf.jpg?w=300' data-large-file='https:/ /thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2022/04/better-call-saul-vgrf.jpg?w=1024' class='size-full wp-image-540061' src='https://thecinemaholic. com/wp-content/uploads/2022/04/better-call-saul-vgrf.jpg' alt='' sizes='(max-width: 1024px) 100vw, 1024px' />

Bildnachweis: Greg Lewis/AMC/Sony Pictures Television

Nicht, dass ich wüsste [ob die Autoren näher dran sind herauszufinden, was mit Kim in der Welt von ‚Breaking Bad‘ passiert ist]! Ich kann das Ende der Staffel nicht verderben, was sehr interessant war, aber weißt du, jedes Mal, wenn wir eine Szene spielen, habe ich das Gefühl, dass Antworten auf eine Frage zu neuen führen. Ich glaube auch nicht, dass sie das festgenagelt haben, und sie haben so gute Arbeit geleistet, indem sie die Zeitleiste rückwärts, vorwärts und sogar während Breaking Bad überblendeten, aber mit einigen neuen Blickwinkeln, sagte der ‚Riders‘-Schauspieler.

Interessanterweise erwähnte Vince Gilligan, der Mitschöpfer von „Better Call Saul“, in einem Interview, dass es bei einem weiteren Spin-off um Kim gehen würde. Sie [Seehorn] kann unglaublich lustig sein, sie kann absolut bewegend sein. Sie kann alles, sie hat einfach diese erstaunliche Bandbreite. Als einer der ersten beiden Fans von Better Call Saul möchte ich persönlich mehr über Kim wissen, ich möchte mehr über sie sehen und erfahren. Wenn wir ein weiteres Spin-off machen würden, wäre es die Kim-Wexler-Show, he angegeben .

Seehorn sagte 2022, dass sie die Figur gerne noch einmal besuchen würde. Während also die Möglichkeit besteht, dass Kim Wexlers Handlungsbogen mit dem Tod endet, kann das Ende von „Better Call Saul“ gleichermaßen in eine andere Richtung gehen und zu neuen Anfängen für die Figur und den Schauspieler führen, der sie darstellt.

Lies 1: Better Call Saul Staffel 6 Folge 1 und 2 Zusammenfassung und Ende, erklärt

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt