Wird es eine Waco Staffel 2 geben?

Dokumentarfilme sind ein merkwürdiger Haufen, wenn man bedenkt, wie sehr sich ein großes Netzwerk auf sie als Rückgrat ihrer Serie verlassen kann. Es ist eine bewährte Gleichung, dass die Zuschauerzahl im seifigen Melodram fast immer die vergleichsweise trockenen, nicht geschriebenen TV-Segmente übertrifft. Diese Gleichung wurde jedoch mit dem Reality-TV-Boom gedrosselt und auf den Kopf gestellt, dessen moderne Iteration eine Kreuzung zwischen Melodram und den nicht geschriebenen Wurzeln des Sachbuchfernsehens erzeugte. Aber wie viele Experten es gerne hätten, ist Reality-TV eher eine Karikatur, eine größere Simulacrum-Schicht einer orchestrierten und gemeißelten Realität. Eine weitaus weniger kontaminierte Form ist die heutige Doku-Serie.

Shows wie 'Waco' sind jedoch die nächste Stufe. Anstatt eine Vorausanalyse der Fakten zu sein, ist Paramount Networks 'Waco' eine unverfrorene und ehrliche Dramatisierung der Ereignisse, die zur Belagerung von Waco führten. Auf dem Papier sah es fantastisch aus und hat in der Praxis nicht enttäuscht. Ob es als Dokumentarfilm gelingt, ist eine andere Geschichte. Die Serie wurde von John Erick Dowdle und Drew Dowdle erstellt, geschrieben und ausführend produziert und erstmals im Januar 2018 ausgestrahlt.

Die erste Staffel der Show wurde gut aufgenommen. Nun stellt sich die Frage: Wird es eine Waco-Staffel 2 geben? Wir werden uns mit dieser Frage befassen, aber zuerst wollen wir uns kurz mit den Details der Serie befassen.



Waco Cast: Wer ist dabei?

Wir haben von einer Dokumentation keine „Besetzung“ als solche erwartet, aber Waco ist eher ein historisches Stück - eine Nachstellung eines historischen Ereignisses. Anstelle der üblichen Bande von Neulingen bei der Standard-Nachstellung der Doku-Serie hat Waco eine viel stärkere und robustere Besetzung - selbst mit Stars besetzte wäre keine Übertreibung.

Die herausragendsten Präsenzen, die bei der erneuten Belagerung von Waco, TX, die Hörner sperren, sind Michael Shannons FBI-Detektiv Gary Noesner und Taylor Kitsch als der legendäre David Koresh. Es überrascht nicht, dass diese überzeugenden Rollen an die erfahrensten Schauspieltalente an Bord delegiert werden. Während Taylor Kitsch seine typisierte Form von X-men Origins: Wolverine (2009) oder Lone Survivor (2013) bricht, ist Michael Shannon nur zu kompetent, um Gary Noesner aus einem Groundhog Day (1993) und zu porträtieren Die Form des Wassers (2017) Stammbaum.

Der Rest der Besetzung besteht aus mehr Talenten in Hülle und Fülle und einem unfairen Mangel an Zeit, um ihre Talente wirklich einzusetzen, würde man argumentieren. Die BAFTA-Gewinnerin Andrea Riseborough (direkt aus ihrem Birdman - Der Tod von Stalin - Mandy-Serie) spielt Judy Schnieder gegen Paul Sparks (Broadwalk Empire, Kartenhaus , The Greatest Showman) ebenso überzeugend Steve Schneider. Pauls Broadwalk Empire-Co-Star (und nie zu vergessen, Wahrer Detektiv -Starrer) Shea Whigham spielt Mitch Decker und Melissa Benoist ( Super-Mädchen , Glee, Schleudertrauma ) mischt sich als Rachel Koresh ein.

Während Staffel 2 eine sehr unwahrscheinliche Wahrscheinlichkeit ist, würden wir wetten, dass die gesamte Hauptbesetzung neu besetzt wird, so wie es ist, wenn die Stars in ihren Zeitplänen Platz dafür schaffen könnten.

Waco Plot: Worum geht es?

Die Show dokumentiert die Belagerung von Waco, TX - ein historischer Meilenstein Anfang 1993, der zu einer Reihe von öffentlichen Kontroversen und Verschwörungstheorien geführt hatte, bei denen das Feuer wirklich ausgelöst wurde. Es ist ein nuanciertes Stück Geschichte, das schwer zusammenzufassen ist, ohne es zu vereinfachen. Deshalb werden wir nur die Belagerung selbst und nicht den Aufbau erklären. Ein christlicher Kult namens Branch Davidians glaubte an eine wörtliche Auslegung der Bibel - einschließlich des Beginns des Jüngsten Gerichts - und hatte sich in einer Gemeinde in der Nähe von Waco, Texas, isoliert.

Die Geschichte beginnt mit David Koresh (gespielt von Taylor Kitsch), der ein selbsternannter Prophet Gottes war und damit begonnen hatte, Schusswaffen zu lagern. Letzteres hatte zu einer ATF-Untersuchung geführt, die zu einem Schusswechsel führte, bei dem vier ATF-Mitarbeiter und sechs Davidianer starben. Dies brachte das FBI in Mitleidenschaft, und die Belagerung war der resultierende 51-tägige Stillstand zwischen David Koreshs Kult und den FBI-Kräften. Nach ständigen Verhandlungen führte das FBI schließlich zu einem Überfall auf die Gemeinde - und es brach ein Feuer aus Es hat 80 Davidianer getötet. Die Veranstaltung war in der Vergangenheit Gegenstand einer Reihe von Dokumentarfilmen (einschließlich BBC Fours Waco: Madman oder Messiah?), Aber Paramounts Waco ist die erste große Dramatisierung der Belagerung.

Erscheinungsdatum von Waco Season 2: Wann wird es Premiere haben?

Als Waco Staffel 1 Premiere hatte Paramount Network Am 24. Januar 2018 wurde es von Paramount und danach als limitierte Serie bezeichnet 13 Gründe warum Der Begriff „limitierte Serie“ hat nur eine sehr begrenzte Glaubwürdigkeit - er ist nur ein weiterer Jargon-Casting-Trick für Produzenten geworden, um die Aufmerksamkeit einer bestimmten Nische und Demografie zu sichern, die danach suchen würde. Aber im Fall von Waco ist es wirklich eine limitierte, einmalige Serie, so wie es aussieht.

Die Bewertungen hatten die herausragende Leistung der Ensemblebesetzung fast einstimmig gelobt, und es gibt eine 69% ige Gesamtbewertung der Bewertungen für faule Tomaten. Die kommerziellen Zahlen waren nicht so gut dafür gewesen - Paramounts ehrgeiziges Projekt schaffte es mit seiner ersten Folge, eine Bewertung von 0,38 unter einer 18-49-Demografie und 1,2 Millionen Zuschauern zu erreichen, stolperte dann aber über einen Durchschnittswert von 0,25, und die Zuschauerzahl war gestiegen ein stetiger Sturzflug auf 0,6 Millionen bis zum Finale. Aber auch wenn man die Zahlen beiseite lässt, ist Waco eine Dokumentation eines historischen Ereignisses, wie wir bereits betont haben. Es kann keine Staffel 2 geben, aus dem einfachen Grund, dass es keine zweite Belagerung von Waco gab - und dies ist kein Narcos-ähnliches Franchise, das sein Gebietsschema verlegen und es einen Tag nennen kann.

Angesichts all dieser Faktoren erscheinen die Aussichten auf eine Folgesaison daher sehr unwahrscheinlich. Daher können wir davon ausgehen, dass Waco Staffel 2 steht abgesagt Ab sofort ist diese „limitierte Serie“ offiziell auf eine Saison für unterwegs gebündelt. Betrachten Sie also die Möglichkeiten praktisch vom Tisch.

Waco Trailer

Da die Aussichten für die zweite Staffel vorerst gleich Null sind, ist dies eine großartige Gelegenheit, um die Debütsaison der brillanten 6-teiligen Miniserie nachzuholen. Um einen Vorgeschmack darauf zu bekommen, hier ein Trailer.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt