10 Filme, die Sie sehen müssen, wenn Sie Austin Powers lieben

Unter der Regie des amerikanischen Filmemachers Jay Roach ist „Austin Powers“ eine Reihe von Action-Spionage-Comedy-Filmen mit der Hauptrolle Mike Myers als Titelcharakter. Es ist eine Trilogie von Filmen, 'Austin Powers: Internationaler Mann des Geheimnisses' (1997), 'Austin Powers: Der Spion, der mich beschimpfte' (1999) und 'Austin Powers in Goldmember' (2002). Die Serie folgt Austin Powers, der mit seiner Süße und Spontanität den Tag rettet. Das Franchise parodiert berühmte Spionageagenten mit legendären Charakteren wie James Bond und Jason King, die sich der Hauptlast ihrer Satire stellen. Die Erzählungen dieser Filme sind mit popkulturellen Referenzen gefüllt; Der Charakter von Austin Powers basiert auf dem Modell des Swinging London der 1960er Jahre.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Ein Großteil der Erzählung von „Austin Powers“ basiert auf unerhörten Handlungen, zügellosen sexuellen Anspielungen und den zweidimensionalen Stock-Charakteren der klassischen Spionagefilme der 1960er Jahre. Es macht sich über die Erzählung lustig und parodiert die Charakterarchetypen. Von dem offen höflichen Superspion (trotz seines scheinbar unhandlichen Gesichts) über den bösen Intriganten-Bösewicht bis zu den superschönen Frauen, die sich in die Reize der Protagonistin verlieben und der Erzählung nichts hinzufügen, ist jeder Aspekt des Spionagefilms brutal verspottet von 'Austin Powers'.

Die Filme auf dieser Liste sind Parodien, ähnlich wie 'Austin Powers'. Sie alle parodieren etablierte und äußerst erfolgreiche Franchise-Unternehmen mit purer komödiantischer Brillanz. Obwohl sie klanglich oder stilistisch unterschiedlich sein mögen, sind die behandelten Themen und Ideen ziemlich ähnlich. Hier ist die Liste der besten Filme, die 'Austin Powers' ähneln und unsere Empfehlungen sind. Sie können mehrere dieser Filme wie 'Austin Powers' auf Netflix, Hulu oder Amazon Prime ansehen.



10. Scary Movie (2000)

Dieser Comedy-Slasher-Film ist eine Parodie auf Slasher-Filme wie 'Scream' und 'I Know What You Did Last Summer' (1997) und handelt von einer Gruppe von Teenagern, die von einem unfähigen Serienmörder verfolgt werden. Der Film erhielt gemischte Kritiken von Kritikern, hat sich aber seitdem zu einem beliebten und kultigen Klassiker des Parodie-Genres entwickelt. Unter der Regie des amerikanischen Filmemachers Keenen Ivory Wayans strotzt „Scary Movie“ vor politisch inkorrekten Witzen und manchmal jugendlichem Humor, was es noch lustiger und lustiger macht. Es ist auch eine großartige Parodie auf Slasher und verwandelt die Genre-Archetypen vollständig in komödiantisches Gold.

9. 21 Jump Street (2012)

In Anlehnung an die von 1987 bis 1991 laufende Fernsehserie '21 Jump Street' der amerikanischen Polizei folgt der Actionfilm 'Buddy Cop' zwei Polizisten - Officer Morton Schmidt und Officer Greg Jenko -, die die Aufgabe haben, die Quelle einer synthetischen Droge aufzuspüren und stoppen Sie seinen Ausbruch und müssen daher in einer High School verdeckt gehen. Unter der Regie des amerikanischen Filmduos Phil Lord und Christopher Miller parodiert der Film die nicht so subtilen Actionfilme. Zusätzlich zu seinem komödiantischen Overdrive rühmt sich '21 Jump Street' der brillanten komödiantischen Beziehung zwischen Jonah Hill und Channing Tatum , die ihre Stärke mit purer Brillanz zeigen.

8. Heiße Aufnahmen! (1991)

Unter der Regie des amerikanischen Filmemachers Jim Abrahams spielt 'Hot Shots!' Den amerikanischen Schauspieler Charlie Sheen als LT Sean 'Topper' Harley, ein talentierter, aber instabiler Kampfpilot, der die Geister seines Vaters überwinden und eine Mission retten muss, die von gierigen Waffenherstellern sabotiert wurde. Der Film ist eine Parodie auf den Tom Cruise-Star „Top Gun“ (1986) und verspottet die „Ein-Mann-Armee“ -Filme, die in den 80er Jahren einen vernichtenden Aufstieg erlebten. Ein finanzieller und kritischer Erfolg, ein Großteil der Brillanz des Films beruht auf seinen unerbittlichen Halsen bei den oben genannten Actionfilmen, die von einer maskulinen Figur angeführt wurden, die alle Widrigkeiten bricht und trotz einer Nebenbesetzung, die einige hinzufügen kann, im Mittelpunkt steht Wert für die Geschichte.

7. Spaceballs (1987)

Drehbuch, Produktion und Regie des amerikanischen Filmemachers Mel Brooks 'Spaceballs' ist ein Comic-Science-Fiction-Film, der sich um einen Schurken-Star-Piloten und seinen zuverlässigen Kumpel dreht, der die Verantwortung hat, eine Prinzessin zu retten und die Galaxie vor einer rücksichtslosen Rasse von Wesen zu retten, die als Spaceballs bekannt sind. Unter Bezugnahme auf die klassischen Franchise-Unternehmen wie 'Star Trek', 'Alien' und 'Planet der Affen' parodiert der Film insbesondere die klassische 'Star Wars' -Trilogie. Obwohl der Film bei Veröffentlichung ziemlich lauwarme Kritiken von Kritikern erhielt, ist er seitdem ein Kultklassiker geworden. Der Film war auch Pionier der zahlreichen Parodien erfolgreicher Franchise-Filme, die in den 90er Jahren immens gewachsen sind.

6. Tropic Thunder (2008)

Eine Action-Komödie tropischer Donner Regie führt Ben Stiller und konzentriert sich auf eine Gruppe von Schauspielern, die Teil eines Vietnamkriegsfilms sind. Ihre Wutanfälle machen das Beste aus dem Regisseur, der aus Frustration das Team mitten im Wald verlässt. Sie müssen jetzt die Gräueltaten des Dschungels mit ihrem „meisterhaften“ Schauspielwerkzeug überleben. Der Film hat Schauspieler Ben Stiller, Jack Black, Robert Downey Jr., Jay Baruchel und Brandon T. Jackson in den Hauptrollen, die der selbstreferenziellen Erzählung Seele verleihen. Der Film, der von Justin Theroux, Ben Stiller und Etan Cohen gemeinsam geschrieben wurde, nutzt auch die oft schlecht beschäftigten Cameos maximal aus und führt so eine rippenkitzelnde Komödie aus. Während der Film mit immenser Kritik für umgeben war Robert Downey Jr.s Darstellung eines 'Blackface' -Schauspielers konnte seine Brillanz nicht in Frage gestellt werden, da er Nominierungen bei den Academy Awards, den Golden Globes und den BAFTAs erhielt.

5. Kung Fu Hustle (2004)

Die Parodie auf klassische Actionfilme aus Hongkong, „Kung Fu Hustle“, spielt in den 1940er Jahren in Shanghai, China, und folgt einem Möchtegern-Gangster, der sich der berüchtigten „Axe Gang“ anschließen möchte. Seine Bemühungen, sich als kompetenter Gangster zu beweisen, werden jedoch auf die Probe gestellt, als er erfährt, dass die Bewohner eines Wohnkomplexes außergewöhnliche Befugnisse zur Verteidigung ihres Territoriums besitzen. Unter der Regie des Hongkonger Filmemachers Stephen Chow zeigt 'Kung Fu Hustle' eine Reihe von Schauspielern im Ruhestand, die für das Hongkonger Actionkino der 1970er Jahre berühmt waren. Dies ist eines der Hauptmerkmale des Films, da er die Talente der Filmstars der 70er Jahre, die die klassischen Sensibilitäten ihrer Zeit mitbringen, und die zeitgenössischen Wuxia-Filme wie 'Crouching Tiger, Hidden Dragon' (2000) unter der Regie von Ang Lee und 'Hero' (2002), Regie Zhang Yimou.

4. Hot Fuzz (2007)

Der zweite Film der Trilogie 'Three Flavours Cornetto', 'Hot Fuzz', folgt Simon Pegg und Nick Frost als zwei Polizisten, die sich der Aufgabe stellen, eine Reihe mysteriöser Todesfälle in Sandford, einem Dorf im West Country, zu lösen. Regie des englischen Filmemachers Edgar Wright Der Film entwickelt sich auf den Archetypen der klassischen Buddy-Cop-Actionfilme, um eine rippenkitzelnde Komödie auszuführen. Der Film satiriert die oftmals Prototypen des Buddy-Films, der in den 80er Jahren an Bedeutung gewann. Edgar Wright nutzt mit seiner straffen Richtung die Sprungangst des Zombie-Apokalypse-Films, um die komödiantische Tonalität herzustellen. Darüber hinaus ist die wunderbare Chemie zwischen Simon Pegg und Nick Frost nur das i-Tüpfelchen, da sie die für solche Parodien erforderliche Spontaneität hervorhebt. Der Film wurde von Kritikern sehr gut aufgenommen und der Kumpel-Cop-Veteran Shane Black lobte den Film auch immens für seine Hommage an das Genre.

3. Der junge Frankenstein (1974)

Dieser Comedy-Horror, der den Horror-Klassiker „Frankenstein“ (1931) verspottet, wird von Mel Brooks inszeniert. 'Young Frankenstein' folgt einem amerikanischen Enkel des berüchtigten Wissenschaftlers, der sich bemüht zu beweisen, dass sein Großvater nicht so verrückt war, wie die Leute glaubten. Er wird nach „Siebenbürgen“ eingeladen, wo er den Prozess entdeckt, der eine Leiche wiederbelebt. Unter seinen vielen Bewunderern wurde 'Young Frankenstein' von Vincent Canby von der New York Times als 'lustigste und bislang zusammenhängendste Komödie' von Mel Brooks bezeichnet, während Roger Ebert sie als ' der disziplinierteste und visuell erfinderischste Film (es ist auch sehr lustig) . '

2. Flugzeug! (1980)

Ein amerikanischer satirischer Katastrophenfilm, 'Airplane!', Ist eine Parodie auf 'Zero Hour!' (1957), die von Hall Bartlett inszeniert wird. Der Film zeigt Robert Hays als Ted Striker, einen traumatisierten Kriegsveteranen, der zum Taxifahrer wurde und eine pathologische Flugangst entwickelt hat. Seine Befürchtungen werden auf die Probe gestellt, wenn er die Aufgabe erhält, ein Flugzeug sicher zu landen, nachdem die Piloten zunehmend krank geworden sind. Der von David und Jerry Zucker sowie Jim Abrahams gemeinsam geschriebene und inszenierte Film entwickelt seine komische Erzählung durch surrealen Humor und witzige Slapstick-Komödie. Die Erzählung parodiert die Katastrophenfilme und ist voller visueller und verbaler Wortspiele. Der Film erhielt bei der Veröffentlichung großes Lob, wobei Filmkritiker wie Roger Ebert seinen selbstreferenziellen Humor lobten. Der Film gilt heute weithin als Klassiker.

1. Blazing Saddles (1974)

Das zweite Mel Brooks-Feature, 'Blazing Saddles', ist ein satirischer westlicher Film, der den Heldentaten eines schwarzen Sheriffs folgt, der es auf sich nimmt, einen korrupten Politiker zu besiegen, der ihn beauftragt hatte, eine westliche Stadt zu ruinieren. Der Film ist eine dreimalige Oscar-nominierte Komödie und eine Hommage an klassische Western wie 'High Noon' (1952) und 'Es war einmal im Westen' (1968). Blazing Saddles, ein Klassiker für sich, untersucht die archetypischen Merkmale des Westens wie einen korrupten Politiker, einen übermännischen Sheriff und den wimmelnden Rassismus. Es wird allgemein als einer der besten Filme angesehen, die jemals gedreht wurden. Unter seinen vielen Auszeichnungen war der Film in enthalten '100 Jahre ... 100 Lachen' des American Film Institute und wurde zur Aufbewahrung im Nationalen Filmregister ausgewählt.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt