Immer geschlossen sein: Die schnellen, harten Zeiten von Unternehmensberatern

Von links Ben Schwartz, Don Cheadle, Josh Lawson und Kristen Bell als Schadensbegrenzungsteam einer Unternehmensberatung in Showtime

Bereiten Sie eine Fernsehserie über Unternehmensberater vor? Sie müssen einige Berater konsultieren. Eine Stripperin zum Beispiel. Ein Linguist, der in unternehmerischer Doppelsprache geschult ist. Jemand, der sich mit den Herausforderungen des Sex auf der Toilette eines Restaurants auskennt. Jemand, der mit den Herausforderungen des Sex in einem Minivan vertraut ist. Ein Kinderpsychologe mit Spezialisierung auf Geschlechtsidentität.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Und das ist nur für die erste Folge.

Zumindest wäre dies der Input, den Sie benötigt hätten, wenn Sie an House of Lies gearbeitet hätten, einer sengenden zynischen Komödie, die am Sonntag bei Showtime Premiere hatte. Don Cheadle hat sich offenbar einer Art Gewissensbüchse unterzogen; dieser edle Charakter, den er im Hotel Ruanda spielte, wurde durch einen halsbrecherischen, hinterhältigen professionellen Manipulator namens Marty Kaan ersetzt, der eine Gruppe von Schadensbegrenzungsberatern auf der Suche nach fetten Gebühren und sexueller Befriedigung in den Hai-Pool des Unternehmens führt. Jeder, der an dieser Show beteiligt ist, wird zur Hölle fahren, aber meine, sie haben eine gute Zeit.



Marty ist das Ass bei einer Beratungsfirma namens Galweather & Stearn, und in der Premiere versucht er, einen Vertrag mit einem Finanzriesen zu landen, der unzählige Leben im Hypotheken-Chaos ruiniert hat. Er und seine Crew – Jeannie (Kristen Bell), Clyde (Ben Schwartz) und Doug (Josh Lawson) komplettieren das Team – verkaufen Rauch an Unternehmen, die dringend eine Imageverbesserung benötigen. All diese Wall Street-Filme haben uns konditioniert, das Big Business als voller Gordon Gekkos zu betrachten, aber diese Serie fügt eine weitere Schicht von Gier und Abschaum hinzu. Es ist das Verächtliche, das das Verächtliche ablegt.

Man muss bereit sein, zu verletzen, sagt Marty in einem Voice-Over in Episode 2 und erklärt die Kunst, Unternehmen davon zu überzeugen, die dubiosen Dienste zu kaufen, die er verkauft. Verletzen Sie den persönlichen Raum, verstoßen Sie gegen Manieren, verstoßen Sie gegen das Gesetz. Verdammt, verletze jedes Molekül, also bleibt nur das Ja.

Das Thema hier kann ziemlich geheimnisvoll werden, und die Schöpfer von die Show weiß es. In einem amüsanten Gimmick lassen sie Mr. Cheadle mehrmals pro Episode buchstäblich aus einer Szene heraustreten – alle anderen erstarren dabei – und sprechen die Kamera an, um zu erklären, was los ist oder ein bisschen Beratersprache zu definieren.

Der beste Fernseher des Jahres 2021

Das Fernsehen bot in diesem Jahr Einfallsreichtum, Humor, Trotz und Hoffnung. Hier sind einige der Highlights, die von den TV-Kritikern der Times ausgewählt wurden:

    • 'Innen': Geschrieben und gedreht in einem einzigen Raum, Bo Burnhams Comedy-Special, das auf Netflix gestreamt wird, stellt das Internetleben mitten in der Pandemie ins Rampenlicht .
    • „Dickinson“: Der Die Apple TV+-Serie ist die Entstehungsgeschichte einer literarischen Superheldin, die ihr Thema todernst und sich selbst nicht ernst nimmt.
    • 'Nachfolge': In dem halsabschneiderischen HBO-Drama über eine Familie von Medienmilliardären, reich zu sein ist nicht mehr wie früher .
    • „Die U-Bahn“: Barry Jenkins' fesselnde Adaption des Romans von Colson Whitehead ist fabulistisch und doch grimmig real.

„Beratung“, erklärt er hilfreich, nachdem Clyde den Begriff verwendet hat. Das ist ein Berater für „gefeuert“. Das ist nicht gut.

Video Videoplayer wird geladen

Die Showtime-Serie mit Don Cheadle in der Hauptrolle folgt einem Team von Unternehmensberatern.

Da Business-Titanen, zumindest wie hier dargestellt, ziemlich dumm sind, braucht das Team im Allgemeinen nicht eine ganze Episode, um einen Pitch zu machen und einen Verkauf abzuschließen. Das lässt Marty und seinen Freunden genügend Zeit, um anderen Interessen nachzugehen, wie Alkohol und Sex. Die Premiere findet sie in einem Stripclub, spätere Folgen bringen Begegnungen unter anderem mit einem Fußfetischisten und einem ungezogenen Mormonen.

Die Schlüpfrigkeit fühlt sich manchmal übertrieben an – die Autoren hier scheinen eine besondere Faszination für Analsex zu haben – aber da Übermaß das bestimmende Merkmal des Universums der Show ist, ist es wahrscheinlich sogar absurd, die Beschwerde zu äußern.

Alles wird im Red-Bull-Tempo geliefert, und die Serie wird sicherlich ein Trinkspielfutter für Wirtschaftsstudenten im ganzen Land sein. Der Auslöser könnte jedes Mal sein, wenn der Ausdruck Harvard Business School verwendet wird. Oder jedes Mal, wenn ein Charakter einen groben Ausdruck verwendet, um auf die Intimsphäre eines Kollegen zu verweisen, obwohl sie in dieser Show nicht besonders privat sind. In der Eröffnungsszene liegt Mr. Cheadle nackt im Bett mit Dawn Olivieri, die seine Ex-Frau Monica spielt. Es stellt sich heraus, dass Monica für ein konkurrierendes Beratungsunternehmen arbeitet, und dies wird nicht das letzte Mal sein, dass wir sie sehen, aber als sie später in der Premiere wieder auftaucht, hat sie Kleidung an.

Besonders in diesen Tagen, in denen große Boni erneut von Konzernbaronen eingezogen werden, während die hohe Arbeitslosigkeit weiterhin das Land verdirbt, könnte House of Lies leicht faul werden, eine wöchentliche Sprengung einfacher Ziele. Die Macher der Show scheinen dies zu wissen, und während die Serie voranschreitet, versuchen sie, ein persönliches Leben für Marty aufzubauen, das die schauspielerischen Fähigkeiten von Mr. Cheadle nutzt. Meist handelt es sich dabei um Martys Sohn Roscoe (Donis Leonard Jr.), der scheinbar lieber eine Sie wäre. Marty ist ein erbitterter Verteidiger des Jungen, der mit ihm zusammenlebt, auch wenn Roscoe sich im Schulstück um die weibliche Hauptrolle versuchen will.

Martys Engagement hat jedoch Grenzen, weshalb er mit der Mutter eines anderen Schülers in diesem Minivan landet. Diese Good-Marty/Bad-Marty-Dynamik könnte sich auf lange Sicht für die Show als fruchtbarer erweisen als der abgenutzte Boxsack, der das Corporate America ist.

HAUS DER LÜGEN

Showtime, Sonntagabend um 10, östliche und pazifische Zeit; 9, Zentrale Zeit.

Produziert von Showtime. Erstellt von Matthew Carnahan. Mr. Carnahan, Jessika Borsiczky, Stephen Hopkins und Don Cheadle, Ausführende Produzenten.

MIT: Don Cheadle (Marty Kaan), Kristen Bell (Jeannie Van Der Hooven), Ben Schwartz (Clyde Oberholt), Josh Lawson (Doug Guggenheim), Dawn Olivieri (Monica Talbot), Donis Leonard Jr. (Roscoe Kaan), Glynn Turman (Jeremiah Kaan), Richard Schiff (Harrison Galweather) und Griffin Dunne (der Regenmacher).

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt