Eli Washtock Mord: Wie ist er gestorben? Wer hat ihn getötet?

Im Januar 2019 wurde Eli Washtock, ein Vater von zwei Kindern, in seiner Eigentumswohnung in St. Augustine, Florida, erschossen aufgefunden. Der plötzliche Tod wurde später als Tötungsdelikt eingestuft. Dort war Spekulation bezüglich Elis Tod in Verbindung mit seiner Forschung zu einem anderen umstrittenen Fall aus derselben Stadt: Michelle O’Connells Tod im Jahr 2010. Investigation Discovery’s ‘Citizen P.I.: Sleuths Under Fire“ untersucht Michelles Tod sowie Elis Ermordung. Lassen Sie uns also mehr über diesen Fall herausfinden, oder?

Wie ist Eli Washtock gestorben?

Eli war 38 Jahre alt und lebte in St. Augustine. Er hatte einen Hintergrund in Automechanik und war Vater eines Sohnes und einer Tochter. Leute, die Eli kannten, sagten, dass er meistens für sich blieb. Er zog vor vielen Jahren von Wisconsin nach Florida. Elis Sohn wurde in eine andere Wohnung im Erdgeschoss verlegt, während Eli zum Zeitpunkt des Vorfalls allein in seinem Haus war.

Bildquelle: News4Jax



Am 31. Januar 2019 gegen 7.30 Uhr rief Elis Sohn, damals 15 Jahre alt, die Notrufnummer 911 an, um zu melden, dass sein Vater erschossen wurde. In dem Anruf erwähnte er, dass durch die Wand geschossen wurde und dass sich Elis Schusswaffe am Tatort befand. Obwohl die Behörden bestätigt haben, dass Elis Tod ein Mord war, haben sie nicht bekannt gegeben, wie oft und wo auf ihn geschossen wurde.

Wer hat Eli Washtock getötet?

Ungefähr sechs Monate vor Elis Ermordung hatte er eine öffentliche Aufzeichnung gemacht Anfrage für die Tatortfotos und andere Dokumente aus Michelles Fall. Eli hatte privat nach Michelles Tod recherchiert und hatte Kontakt zu ihrer Mutter Patty. Als sie von Elis Tod erfuhr, wurde Patty genannt , Ich war versteinert. Ich war erschüttert. [Washtock] war fasziniert, weil er nicht glaubte, dass Michelle sich umgebracht hat. Er hatte Michelles Familie 2018 kontaktiert, nachdem er über den Fall gelesen hatte, und stand bis zu seinem Tod mit Patty in Kontakt.

Patty geglaubt dass Eli getötet wurde, weil er Michelles Tod untersuchte. Auch sein Vater gab ein ähnliches Gefühl wieder. Seiner Meinung nach brachte Eli seinen Sohn in eine andere Wohnung im Erdgeschoss, weil er wusste, dass etwas Schreckliches passieren würde. Elis Vater glaubte auch, dass die Nachforschungen in Michelles Fall Eli das Leben kosteten. Er sagte, ich denke, wenn er das nicht untersucht oder wenn er nicht daran beteiligt wäre oder was auch immer, ja, ich denke, er würde noch am Leben sein. Das ist mein Bauchgefühl.

Seit dem Mord wurden keine Festnahmen vorgenommen und die Behörden haben keine Verdächtigen genannt. Sie gaben an, eine Person von Interesse zu haben, aber nicht genug, um diese Person zu einem Verdächtigen zu erheben. Darüber hinaus gab es kaum noch Leads. Aber die Polizei stellte fest, dass Eli seinen Angreifer hätte kennen können, da es keine Anzeichen für ein gewaltsames Eindringen gab und es für einen Fremden schwierig gewesen wäre, die Sicherheitsschleuse zu passieren.

Die Behörden fügten hinzu, dass sie geglaubt Elis Tod war nicht mit seinen Recherchen zu Michelles Fall verbunden. Die Ermittlungen zu Elis Mord sind noch offen. Seine Schwester Tiffany sagte im März 2021: Meine Mutter nimmt das extrem hart und versucht so sehr, stark zu sein. Sie muss wissen, was passiert ist. Ich hoffe, dass wir finden können, wer auch immer das getan hat, denn dieses Verbrechen war sehr abscheulich. Es war ganz nah und persönlich. Sie fügte hinzu, dass Eli von jemandem erfuhr, der ihn um die Zeit seines Todes beobachtet hatte.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt