Augen weit geschlossenes Ende, erklärt

Es gibt eine bestimmte Fraktion von Filmen, die aufgrund falscher Werbung zum Scheitern verurteilt sind, und am anderen Ende des Werbespektrums gibt es ebenfalls Filme, die sich als angenehme Überraschungen herausstellen, weil sie nicht so ausfallen, wie sie beworben wurden. In ähnlicher Weise Augen weit geschlossen Wurde speziell und kategorisch als Erotik-Thriller , aber das stellte sich als nur ein Teil davon heraus. Tatsächlich bin ich bereit, eine ganze Menge darauf zu wetten, dass die Entscheidung, dies auch zu tun, rein auf dem Studio beruhte und nicht etwas, das Kubrick persönlich zugewiesen hätte, da fast alle seine Filme selten in die enge Klammer von a passen einzelnes Genre. 'Eyes Wide Shut' ist in meiner Interpretation ein Beziehungsdrama, ein Traum wie in seiner Herangehensweise: ein mikroskopischer Blick auf eine Ehe und eine Familie, die Elemente eines Mystery-Thrillers enthält, stilvoll und makellos dekoriert.

Sogar die Zyniker, die dieser Film im Laufe der Jahre angezogen hat, und glauben Sie mir, dass es viele gibt, würden zustimmen, dass der Film allzu gut montiert ist, um ihn anzusehen, genauso wie die Ehe in seinem Zentrum, die er so fröhlich und explizit hinterfragt. Es ist auch Kubricks letzter Film, der einen absolut abschließt goldene Filmographie von einem Meisterautor, und obwohl es zahlreiche Behauptungen und Kontroversen gab, die normalerweise den Namen dieses Films in Bezug auf die endgültige Version des Films begleiten, die vom Studio vor seiner Veröffentlichung manipuliert wurde und nicht vollständig mit Kubricks Vision übereinstimmt, Ich ziehe es vor, mich an einen guten, markenrechtlich geschützten Stanley Kubrick-Film zu erinnern, der sicherlich nicht zu seinen besten Werken gehört, aber sorgfältig genug untertrieben ist, um auch nicht für dieselbe Behauptung in Betracht gezogen zu werden. Es ist sein Avantgarde-Feature, und ich kann sehen, warum Kubrick es so gewollt hätte, obwohl er von einem großen Produktionshaus wie Warner Brothers unterstützt wurde.

Augen weit 'Shut' Bedeutung



Bevor wir uns eingehend mit der Handlung und dem Ende befassen, möchte ich mich ein wenig mit wörtlichen Interpretationen befassen, bevor ich mich mit allen bildlichen Darstellungen befasse, mit denen sich dieser Film befasst. „ Augen weit geschlossen ', Der Ausdruck an sich ist eine Falschheit, wenn Sie sehen: Sie können nicht' weit 'geschlossen werden, im Gegensatz zu ihrem ziemlich gut geeigneten Antonyme' Augen weit offen ', was normalerweise auf Überraschung oder Schock hinweist, während gleichzeitig ein Zustand von erklärt wird absolute Klarheit. Insofern würden weit geschlossene Augen ein gewisses Maß an Wissen bedeuten, eine Art Selbstbewusstsein für eine bestimmte Abfolge von Ereignissen und trotzdem die Entscheidung, es nicht zu bemerken.

Das Schließen der Augen würde dann Verleugnung bedeuten; Verleugnung von etwas, das Realität ist, aber auch etwas, das Sie absichtlich vom Sehen oder Akzeptieren ablenken würden. Dies erfordert mehr Bedeutung, wenn Sie sich das ultimative Motiv der Handlung des Films und seine Auflösung am Ende ansehen. Die Bedeutung verdoppelt sich auch bei einem Kubrick, der dem Film eine träumerische Qualität verleiht, die unheimlich vertraut ist, weil er aus dem Gedächtnis konstruiert und dennoch nicht wiederzuerkennen ist: etwas, von dem man nicht wegschauen kann, selbst wenn man möchte, wie in einem Albtraum woher bist du dir teilweise bewusst, was passiert und sogar die Tatsache, dass du träumst und es nicht real ist, aber nicht frei werden kannst.

Die Augen sind bildlich weit offen, aber buchstäblich und in einer Art Wortspiel weit geschlossen. Tatsächlich werden Träume zu einem sehr wichtigen Motiv im Film selbst, etwas, das ich versuchen werde, im weiteren Verlauf zu erweitern. Vorher denke ich jedoch, dass es unbedingt erforderlich ist, die beiden Hauptfiguren zu erkunden, die Kubricks Film bewohnen: Bill und Alice. Darum geht es in der Geschichte von Anfang bis Ende.

Charakterskizze: William Harford

Kommen wir zu dem faszinierenderen Fall zwischen den beiden, William Harford ( Tom Cruise ) scheint vielen zumindest anfangs das perfekte Leben zu haben. Seine Welt bricht jedoch schnell zusammen, sobald seine Frau ihre Gedanken an Untreue mit anderen Männern im Gesicht gesteht, während er von seiner Einstellung zur natürlichen Neigung von Frauen zu Treue und Fügsamkeit beleidigt ist. Nachdem er einen Anruf über den Tod eines seiner älteren Patienten erhalten hat, verlässt er mitten in der Nacht das Haus, bricht jedoch seinen Besuch ab, kurz nachdem die Tochter des Patienten auf ihn zugegangen ist und gesteht, dass sie ihn liebt, obwohl sie ihn nicht persönlich kennt . Er geht hinaus und der Anruf wird schnell zu Bills eigener Odyssee, seine eigene sexuelle Freiheit zu erkunden, als er sich bereit erklärt, zu Domino zu gehen.

Bills Gewissen wird neu entfacht, als Alice anruft, kurz bevor er mit Domino fertig wird. Er geht und bezahlt ihr, was versprochen wurde, ohne Alice zu betrügen. Anschließend geht er in eine Jazzbar und trifft sich mit Nick Nightingale, seinem alten Freund, um zu erfahren, dass er an diesem Abend mit verbundenen Augen an einem geheimen Ort spielt. Er enthüllt, dass die Frauen dort wunderschön sind und ein neugieriger und etwas kitzelnder Bill sich entscheidet, seinen Weg in dieses Ereignis zu finden. Nachdem er große Anstrengungen unternommen hat, um einen Smoking, ein Kostüm und eine venezianische Maske zu mieten, um an der Veranstaltung teilzunehmen, stellt er fest, dass es sich bei der Veranstaltung um eine Art Sexritual handelte, bei dem sich Kultisten versammelten und sich Orgien hingaben eine fast spirituelle Art und Weise. Er ist aufgrund seines von Natur aus seltsamen Verhaltens schnell außer Gefecht gesetzt, wird aber vor allen Konsequenzen bewahrt, die der Kult für ihn beabsichtigte, wenn ein Mädchen von Anfang an freundlich zu ihm ist, den Sturz an seiner Stelle zu akzeptieren.

Selbst nachdem er mit einer Warnung vertrieben wurde, findet Bill weiterhin Hinweise, um ihn zu dem Mädchen zu führen, das ihn gerettet hat, erfährt aber schließlich, dass sogar Nick unter den Folgen seines Besuchs in der Villa gelitten hatte. Als er das Kleid und die Kostüme an Milich zurückgibt, entdeckt er, dass er die Maske verloren hat und dass Milich jetzt seine Tochter prostituiert: kein besserer Weg, das auszudrücken. Er überwindet eine weitere Versuchung zum Verrat und erfährt vom Tod einer Nutte aufgrund einer Überdosis Drogen. Im Leichenschauhaus identifiziert er sie als Mandy, die Nutte, die OD in Zieglers Badezimmer war, während die beiden offensichtlich Sex hatten, und bestätigt sie später als diejenige, die sich bei dem Ritual 'geopfert' hat, um Bill zu retten. Ziegler besteht natürlich darauf, dass dies nur eine Warnung an Bill war und dass Nick zu Hause in Seattle in Sicherheit war, aber wir wissen es nicht genau.

Das Besondere an Nicks Reise von Alice weg und schließlich an seinem Weg zurück zu ihm ist, dass sie zur Mitte hin immer absurder wird, fast traumhaft: eine, die Sie kennen, aber nicht unbedingt herausschnappen können, bevor sie wieder normal wird gleich nachdem er die Maske auf dem Kissen gesehen hat: ein Auslöser für ihn in jeder Hinsicht metaphorisch, um ihm zu helfen, zu erkennen, was schief gelaufen ist, und ein weinerlicher Bill gesteht und offenbart Alice seine voyeuristischen Missgeschicke, als die beiden sich am nächsten Tag im Prinzip wieder entzünden Sie mussten mehr Zeit für ihre Ehe aufwenden.

Charakterskizze: Alice Harford

Zugehöriges Bild

Wie bei allen Ehen brauchten auch Bill und Alice Arbeit, und obwohl es an der Oberfläche überhaupt nicht gestört aussah, wird die Verwerfungslinie freigelegt, wenn Alice ( Nicole Kidman ) gesteht beim Rauchen mit Bill, dass sie sich mit dem Marineoffizier im Urlaub auf Cape Cod vorgestellt hat. Der Grad ihrer Fantasie wird auch offenbart, als sie sagte, sie erwäge tatsächlich, ihn und Helena für den Offizier zu verlassen. Der Dialog in dieser einen Szene bringt ihre widersprüchliche Natur in Bezug auf das Szenario wirklich zum Ausdruck. Ihre Begierde nach dem Marineoffizier besiegt sie eindeutig, mit nichts als der Verpflichtung zu ihrer Ehe und der Liebe, die sie in diesem Moment empfand, wenn Bill ihr half das überwinden.

Das gleiche wird auch getestet, wenn ein älterer ungarischer Mann versucht, Alice möglicherweise wegen Sex zu umwerben, obwohl er weiß, dass sie verheiratet ist. Sie würden erwarten, dass Alice sich dem Mann vehement widersetzt, sobald er seine Absichten klargestellt hat, aber sie setzt ihn stattdessen eher leichtfertig mit einem Unterzeichnerkuss ab und weist auf eine Verpflichtung hin, die mehr als eine Notwendigkeit ist. Sie ist jedoch wirklich an ihrem Bruchpunkt, wenn sie einen anderen Traum hat: einen, in dem sie Sex mit dem Marineoffizier und einer Gruppe anderer Männer hat und sich sogar über Bill lustig macht und ihn auslacht, während er hilflos im Traum zusieht, wie von Alice beschrieben . In Anbetracht dessen, wie klar und ausführlich Kubrick ausdrückt, dass „keine Träume nur Träume sind“, insbesondere im Kontext dieses Films, repräsentieren diese das Verlangen nach Alice. Man könnte allzu naiv sein, um zu bedenken, dass ihrer Ehe nach Jahren der Domestizierung die Energie ihrer vergangenen Jahre fehlte, deren Wunsch sich in Alice durch ihre Träume und Fantasien manifestierte; Wir alle wissen, dass Beziehungen weitaus komplexer sind.

Das Ende, erklärt

„Ich denke, wir sollten dankbar sein. Ich bin dankbar, dass wir all unsere Abenteuer überstanden haben, egal ob sie real waren oder nur ein Traum. Sicher wie ich bin, dass die Realität einer Nacht, geschweige denn die eines ganzen Lebens, jemals die ganze Wahrheit sein kann. Und kein Traum ist jemals nur ein Traum. Wichtig ist, dass wir jetzt wach sind und hoffentlich noch lange auf uns warten. '

Selten habe ich jemals einen Film gesehen, der so komplex geschichtet ist wie 'Eyes Wide Shut', der in seinen letzten Abschnitten so vollständig zusammengefasst ist. Es ist wie die Auszahlung für alles, was Kubrick während der gesamten Erzählung angedeutet oder gespielt hat, einschließlich der stark realen und surrealistischen, verträumten Teile, die von einem verehrten Akademiker präzise zusammengestellt wurden, damit das Publikum sie mit nach Hause nehmen kann. Das Ende des Films ist dabei so schwer zu verstehen, wie Sie es möchten, und so einfach (in kubrickschen Begriffen) wie der obige Text. Viele Kunden, die mit dem Film zu tun haben, haben im Laufe der Jahre argumentiert, dass das Ende des Films nicht das ist, womit Kubrick sich auseinandergesetzt hätte, und da der Autor dafür bekannt war, seine Filme und insbesondere ihre Endungen bis zum letzten Mal kontinuierlich zu bearbeiten Tag, manchmal sogar wenn sie in Theatern spielten, haben sich auch die Fans damit abgefunden, dass der Film und sein Ende tatsächlich eine Art „unvollständige“ Version sind, die den letzten Kubrick-Touch verpasst, da er wochenlang vorzeitig verstorben ist bevor der Film der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden konnte.

Um zum Ende zu kommen, lassen Sie uns unsere Uhren auf den Moment zurückspulen, in dem Bill von Zieglers nach Hause zurückkehrt, wo er der Offenbarung gegenübersteht, dass Ziegler eines der Mitglieder des Kultes war und in dieser schicksalhaften Nacht im Haus war. Zu Hause findet er eine schlafende Alice mit der Maske, die er gemietet hat und die neben ihr auf dem Kissen liegt. Er sieht, wie er in Tränen und Gelübde zerfällt, um Alice alle seine Missgeschicke der letzten zwei Tage zu erzählen. Er tut dies einer Alice mit Tränen in den Augen, die später ein Gespräch mit ihm führt, wie oben formuliert, als sie im Spielzeugladen Weihnachtseinkäufe für Helena tätigt. Sie erkennen, dass Dankbarkeit der erste Schritt sein würde, um diese Hürde in ihrem Ehe- und Familienleben zu überwinden: Dankbarkeit für ihre gegenseitige Liebe, die trotz jeder ihrer ungläubigen Tendenzen Bestand hatte.

Alice drängt auch darauf, dass es eine andere Sache gibt, die sie so schnell wie möglich tun müssen: 'F * ck'. Während dies von Natur aus quasi komisch klingen mag, insbesondere nachdem die Credits sofort zu Jocelyn Pooks verspielten Melodien rollen, sobald sie dies ausspricht, erkennt das Paar, wie sehr sie körperliche Intimität und einige Zeit zusammen brauchten, um wieder zueinander zu finden . Obwohl sie sich nie explizit betrogen haben, wissen wir sehr gut, dass sie dort waren. Betrug beinhaltet nicht nur die körperliche Beteiligung an einer dritten Person. Sie sind schon auf halbem Weg, wenn der Gedanke daran in Ihrem Kopf landet.

An dieser Stelle möchte ich auf das zurückkommen, was ich aus dem obigen Film zitiert habe. Während ich weiterhin die Prägnanz bewundere, wie gut dieser endgültige Dialog ist, werde ich auch feststellen, dass dies vielleicht bedeutet, dass mehr als man buchstäblich daraus schöpfen kann. Das Zeugnis des Paares, das den gegenseitigen Streifzug in die Untreue als einen Traum bezeichnet, den sie beide gerne vergessen würden, und das wach ist, impliziert schließlich, dass der Albtraum scheinbar vorbei war, und das Erwachen muss von der Erkenntnis begleitet sein, dass ihre Ehe notwendig war Arbeit, sind einige der Beispiele dafür.

Wenn ich es ganz einfach sagen will, kann die Handlung des Films in drei Teile unterteilt werden: den anfänglichen Zweifel, die unzulässige Schuld und die Vergebung. Kubrick materialisiert die drei Teile meiner Meinung nach deutlich und behält bewusst den Mittelteil bei, die Schuld als Brücke zwischen den beiden, dargestellt als Reise ins zunehmend Absurde und Unbekannte. Durch diese Reise findet Bill seinen Weg zurück zu Alice. Der Mittelteil, die Brücke oder die Schuld, wie auch immer Sie es nennen mögen, ist somit eine erweiterte MacGuffin dass, wenn man es genau betrachtet, auf etwas anderes anspielt und zu etwas anderem führt, etwas Größerem, das sich letztendlich als belanglos erweist. Die Geschichte beginnt und endet mit Bill und Alice, und wenn die Credits rollen, wissen Sie immer noch wenig bis gar nichts über den Kult. Kubrick wollte, dass es so bleibt, weil es nie um den Kult ging.

Letztes Wort

'Eyes Wide Shut' ist eigentlich ein bisschen weit davon entfernt, ein Meisterwerk zu sein, und definitiv nicht darunter Kubrick Die besten Werke, auch wenn man sich mehr daran erinnern wird als an einige seiner besseren Werke, da es sich um den letzten Film handelt, den er vor seiner Abreise gedreht hat. Das beeinträchtigt in keiner Weise den Film, der eigentlich eine faszinierende Uhr ist. Was den Film jedoch wirklich verdient, ist, dass er während seiner Laufzeit von ungefähr 160 Minuten eine Menge zum Nachdenken gibt, und das zusätzlich zu der Erwartung, was als nächstes passieren wird, wenn der Film seine erotisch mysteriösen Schichten auflöst im zweiten Akt.

Tom Cruise und Nicole Kidman beide werden sichtbar engagiert, inspirierende Leistungen und da Kubrick immer als Regisseur gemeldet wurde, mit dem es nicht einfach war zu arbeiten, und ich bin sicher, dass Sie den Befehl sehen können, machen beide sehr gute Arbeit. Trotz der Handlung und ihrer Behandlung, die selbst von frommen Anhängern der Arbeit des Autors unterschiedliche Reaktionen hervorruft, kann absolut niemand darüber streiten, dass sie tatsächlich sehr sorgfältig montiert und technisch hochfliegend ist. Mittlerweile wissen wir alle zu gut, dass nichts in einem einzelnen Bild eines Kubrick-Films nicht dort ist, wo es sein soll, und mit „Eyes Wide Shut“ können Sie diese Akribie inmitten auffallend vertrauter, aber surrealer Versatzstücke ein letztes Mal erleben und bewundern. Für Fans und Filmliebhaber ist dieses Album ein Muss, auch viele Male später, nur um einen vielschichtigen Film zu enträtseln: das Paket aus Mysterium, Erotik, Thriller und dem Kern eines Ehe-Dramas. Etwas, das nur Kubrick mit solch einem Elan schaffen kann.

Lesen Sie mehr in Erklärungen: amerikanische Schönheit | Hundezahn | Requiem für einen Traum

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt