Der Mord an Forrest Ison und Alice Stevens: Wie sind sie gestorben? Wer hat sie getötet?

Bildquelle: Savannah Morning News

„On the Case With Paula Zahn: A Murder in Thunderbolt“ von Investigation Discovery untersucht die Ermordungen von Forrest Ison und Alice Stevens im Jahr 2013 in Savannah, Georgia. Die offizielle Zusammenfassung der Episode legt den Umriss des Falls fehlerfrei fest und lautet: Ein Paar wird vor ihrem Haus im ruhigen Vorort Thunderbolt erschossen aufgefunden. Die ganze Gemeinde hört das Trommelfeuer der Schüsse. Während die Polizei die Beweise durchforstet, muss sie feststellen, ob einer der Nachbarn ein Zeuge oder der Mörder ist. Wenn Sie sich jetzt also über alle Details dessen Gedanken machen, was passiert ist, haben wir Sie abgedeckt.

Wie sind Forrest Ison und Alice Stevens gestorben?

Bildquelle: WTOC-TV

Anfang der 2010er Jahre hatte Forrest Chance Ison, 27, nach seinem Abschluss an der G.T.C.C. Kochschule, war Chefkoch im Restaurant Brasserie 529, während Alice Pendleton Stevens, 24, seine Freundin, dort Gastgeberin/Kellnerin war. Nach Angaben von Freunden und Familie träumten die beiden davon, eines Tages gemeinsam eine Bäckerei zu eröffnen. Aber leider ist es genau das geblieben – ein Traum. Schließlich wurden sie am 3. November 2013, als das Paar von einer Nacht in Savannah nach Hause in die 3134 Robertson Avenue, Thunderbolt, zurückkehrte, brutal niedergeschossen – erschossen auf der Treppe zu ihrer Tür gefunden.

Als Rettungskräfte am Tatort eintrafen, stellten sie fest, dass das Paar nicht nur erschossen, sondern hingerichtet worden war. Und während Forrest bereits an den Ausmaßen seiner Verletzungen gestorben war, starb Alice in den frühen Morgenstunden des 4. November auf dem Weg ins Krankenhaus. Nach einer gründlichen Untersuchung stellte ein Arzt des Georgia Bureau of Investigation Crime Lab fest, dass sowohl Forrest als auch Alice mit einer Waffe des Kalibers .22 und einer Waffe des Kalibers .45 einmal ins Kinn und einmal in den Hinterkopf geschossen wurden. Forrest wurde jedoch insgesamt mindestens drei- oder viermal erschossen.

Nach Angaben des Arztes wurde das Paar zuerst aus nächster Nähe erschossen, bevor ihr/e Angreifer sie wahrscheinlich mit dem Fuß in den Boden drückte, um auf ihre Köpfe zu schießen.

Wer hat Forrest Ison und Alice Stevens getötet?

Nach monatelangen Ermittlungen und Ermittlungen aller möglichen Verdächtigen kamen die Behörden schließlich zu dem Schluss, dass die Ermordung von Forrest Ison und Alice Stevens das Ergebnis eines fehlgeschlagenen bewaffneten Raubüberfalls war. Und dann fanden sie Nathaniel Wilkins, Michael Jones und Tracey Wilkins Burgess. Nathaniel oder Nate hatte für Forrest in seinem Restaurant in der Innenstadt gearbeitet, wurde aber wegen des Verbrennens von Essen und der insgesamt schlechten Leistung gefeuert. Ein Teil des Motivs für den Raubüberfall und die nachfolgenden Morde war also der Groll, den er hegte.

Außerdem half ihnen auch die Tatsache, dass Michael Jones vor mehr als einem halben Dutzend Freunden und Kollegen mit den Morden prahlte, nicht. Tracey, Nates Schwester und Michaels damalige Freundin, stimmte hingegen zu, sich als Hauptzeugin des Staates für eine geringere Anklage und eine reduzierte Strafe zu ernennen, nachdem sie im Januar 2016 wegen Mordes angeklagt wurde. Sie gab dann zu, dass Nate und Michael Michael diejenigen, die bei Forrest und Alice den Abzug betätigten, während sie während des verpfuschten bewaffneten Raubüberfalls nur die Rolle eines Fluchtfahrers spielte.

Laut Tracey war das Ziel, zu rauben, nicht zu verletzen, aber so ging es nicht. Und die Behörden halten diese Aussage auch nicht für glaubwürdig, da die drei vom Tatort flohen, ohne etwas zu nehmen, nachdem sie Forrest und Alice überfallen hatten. Daher wurden sie am Ende alle im Zusammenhang mit dem Fall verurteilt. Im Jahr 2016 wurde Michael Jones des vorsätzlichen Mordes für schuldig befunden und zu zwei aufeinanderfolgenden lebenslangen Haftstrafen ohne Möglichkeit einer Bewährung verurteilt. Und im April 2018, während Tracey wegen Verschwörung zu 10 Jahren Haft verurteilt wurde, wurde Nathaniel Wilkins wegen böswilligen Mordes in zwei Fällen verurteilt.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt