Wie man einen Dämonenlord nicht beschwört Staffel 2: Premiere Datum, Charaktere, Handlung

Wie man einen Dämonenlord nicht herbeiruft (auch bekannt als Isekai Maō zu Shōkan Shōjo no Dorei Majutsu auf Japanisch) ist a Fantasy Anime Fernsehserie, die auf einer gleichnamigen leichten Romanreihe basiert. Die von Yukiya Murasaki geschriebene und von Takahiro Tsurusaki illustrierte Light-Novel-Reihe wurde erstmals für den 2. Dezember 2014 veröffentlicht. Bis heute werden neue Bände veröffentlicht. 2015 wurde eine Manga-Adaption mit Kunst von Naoto Fukuda veröffentlicht, und auch diese Serie wird noch veröffentlicht.

Im Laufe der Jahre gewannen sowohl die Romanreihe als auch die Manga-Serie eine gewisse Popularität, und infolgedessen kündigte ein japanisches Anime-Studio namens Ajia-do Animation Works Pläne an, das Quellmaterial in eine Anime-Fernsehserie umzuwandeln. Anschließend wurde am 5. Juli 2018 die erste Staffel von How to Not Summon a Demon Lord uraufgeführt, die sowohl bei Fans des Quellmaterials als auch bei neuen Zuschauern ein Hit war. Seitdem haben die Fans darauf gewartet, Neuigkeiten über eine zweite Staffel zu hören, und hier ist alles, was wir über die Aussichten der zweiten Staffel wissen.

Wie man einen Dämonenlord nicht beschwört Staffel 2 Erscheinungsdatum: Wann wird es Premiere haben?

Wie man einen Dämonenlord nicht beschwört Staffel 1, bestehend aus 12 Folgen, veröffentlicht am 5. Juli 2018 und lief bis zum 20. September desselben Jahres.In Staffel 1 wurden nur wenige Bände des Quellmaterials angepasst, sodass mehr als genug Material für eine zweite Staffel vorhanden ist.



Es wurde vor kurzem auf der bestätigt offizielle Website des Anime 'Wie man keinen Dämonenlord beschwört' Staffel 2 ist geplantVeröffentlichung irgendwann im Jahr 2021. Hier ist ein Tweet, der offiziell seine Produktionsentscheidung bekannt gibt:

Wie man einen Dämonenlord nicht beschwört English Dub:

Unter- und synchronisierte Episoden von 'Wie man einen Dämonenlord nicht beschwört' finden Sie unter Crunchyroll, Hulu, und Funimation .

Lesen Sie mehr in der Anime-Vorschau: Accel World

Wie man keine Dämonenlord-Verschwörung beschwört:

Wie viele Anime-Shows hat auch How to Not Summon a Demon Lord eine Handlung, die die Grenze zwischen Realität und virtueller Realität verwischt.

Die Ereignisse in der Show finden meist in der virtuellen Welt eines Massivs statt Multiplayer-Online-Rollenspiel (MMORPG) genannt Cross Reverie, wo niemand mit der Macht des Dämonenkönigs Diablo mithalten kann. Mit den seltensten und mächtigsten Gegenständen des Spiels in seinem Besitz und einem unübertroffenen Spielerlevel schlachtet Diablo alle Spieler, die es wagen, sich mit ihm zu kreuzen. Hinter dem furchterregenden Spiel-Avatar von Diablo steht jedoch ein sozial ungeschickter Junge namens Takuma Sakamoto, ein Spieler, der sich nur um seinen virtuellen Avatar kümmert. Ohne soziale Fähigkeiten und Freunde verbringt Takuma einen Großteil seiner Zeit in der virtuellen Welt.

Takumas Welt bricht jedoch zusammen, als ihn eines Tages ein Beschwörungszauber physisch in die Welt von Cross Reverie versetzt, wo er mit dem Aussehen und den Kräften des Dämonenkönigs Diablo aufwacht. Sobald Takuma in die Welt gebracht wird, wird er von seinen Beschwörern begrüßt - einem zierlichen pantherischen Abenteurer namens Rem Galeu und einer üppigen Elfenbeschwörerin namens Shera L. Greenwood. Dieses erste Treffen ist jedoch nicht angenehm, und Rem und Shera versuchen, Diablo mit einem Versklavungsritual zu unterwerfen. Leider scheitert das Ritual und macht Rem und Shera zu den Sklaven von Diablo. Dies lässt Diablo in Schwierigkeiten und er findet die Situation äußerst unangenehm.

So macht sich das Trio auf die Suche nach Magie, die stark genug ist, um den Zauber zu brechen. Während dieser Suche muss sich Diablo auf sein neues Leben und seine neuen Kräfte in einer Welt einstellen, in der das Fantastische und das Reale genau gleich sind.

Wie man keine Dämonenlord-Charaktere beschwört:

Während die Show Dutzende von Charakteren hat, gibt es nur drei Hauptfiguren. Im Folgenden haben wir Ihnen eine kurze Beschreibung aller Hauptfiguren in der Show gegeben.

[WARNUNG: SPOILER VORAUS]

Takuma Sakamoto:Takuma, der Hauptprotagonist der Show, verbringt die meiste Zeit in der virtuellen Welt von Cross Reverie als Dämonenkönig Diablo. Wenn er jedoch wirklich in die Welt versetzt wird, muss er das Leben mit den Augen seines Avatars im Spiel erleben, des allmächtigen Dämonenkönigs Diablo, der ein Dämon mit schwarzen Augen, silbernem Haar und einem dicken Paar ist von Hörnern, die sich über seinen Ohren erstrecken. Bevor Takuma in die Spielwelt versetzt wurde, hatte er alles erreicht, was im Spiel erreichbar war - sein Charakter Diablo war auf den höchsten Spieler begrenzt, beherrschte alle Formen elementarer Magie und verfügte über die seltensten und mächtigsten Artefakte im Spiel und macht ihn so ziemlich unschlagbar.

Als Takuma in die Spielwelt versetzt wird, befindet er sich in den Schuhen von Diablo, aber mit seiner realen, intakten Otaku-Persönlichkeit. Daher muss er einen Weg finden, um seine soziale Unbeholfenheit zu überwinden, und im Laufe der Show entwickelt er sich von einem weiteren ungeschickten Otaku zu einer Art Casanova. In Bezug auf die anderen Aspekte seiner Persönlichkeit zeigt sich Takuma als eine freundliche und großzügige Person, die mehr als glücklich ist, denen zu helfen, die wirklich Hilfe brauchen.

Rem Galleu:Rem ist eines der beiden Mädchen, die Takuma ins Spiel rufen. Sie ist eine zierliche parthenische Abenteurerin. Interessanterweise wird offenbart, dass Rems Körper das Gefäß des Dämonenlords Krebskulm ist, und im Falle ihres Todes würde Krebskulm in die Welt von Cross Reverie entlassen. Dies ist natürlich ein massives Risiko, aber Rem spielt trotzdem mit. Nachdem Takuma / Diablo in die Spielwelt gerufen wurde, entwickelt Rem schon früh Gefühle für ihn.

Shera L. Greenwood:Shera ist die zweite Beschwörerin, die daran beteiligt ist, Takuma in die Spielwelt zu bringen. Sie ist eine Elfenbeschwörerin, die sich dadurch auszeichnet, dass sie extrem üppig ist, was unter Elfen ungewöhnlich ist. Obwohl sie ein Airhead zu sein scheint, ist Shera ziemlich schlau, wo es darauf ankommt, und kann sehr schnell neue magische Schulen lernen.

Edelgard:Sie ist ein Gefallenes (dämonisches Wesen), das eine drachenähnliche Kreatur reitet. Sie befehligt die Armee, die die Stadt Faltra angegriffen hat und ist die Vorgesetzte von Gregore, wird aber mit dem Rest der dämonischen Wesen von der höchsten Magie von Diablo besiegt.

Lesen Sie mehr in der Anime-Vorschau: Der Avatar des Königs

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt