Ist Duck Dynasty Scripted?

'Duck Dynasty' ist eine amerikanische Reality-Show A & E. . Wir sehen das Familie Robertson und ihr Erfolg im familiengeführten Unternehmen Duck Commander. Sie stellen Produkte für Entenjäger her und sind bekannt für einen besonderen Entenruf. Die Mitglieder der Reihe sind bekannt für ihre konservativen evangelisch-christlichen Ansichten. 'Duck Dynasty' ist seit Jahren ein Favorit unter den Fans, da die Mitglieder in bestimmten Teilen der amerikanischen Bevölkerungsgruppe eine starke Anhängerschaft gefunden haben. Es ist jedoch an der Zeit, die immer dringlichere Frage zu beantworten, ob „Duck Dynasty“ echt oder skriptbasiert ist.

Ist die Entendynastie echt oder geskriptet?

'Duck Dynasty' ist das, was man als geführte Realität oder als geskriptete Realität bezeichnen könnte. Was ist das denn? Die Situationen, die wir in der Show sehen, sind vollständig in Skripten geschrieben. In diesen Situationen sind die Familienmitglieder von Robertson jedoch echte Menschen und keine bezahlten Schauspieler. Die New York Times hat bemerkt, dass ihr Reporter zwischen der ersten und zweiten Staffel einige Zeit mit den Robertsons verbracht hat. Obwohl es noch die frühen Phasen der Show waren, war die Familie offen darüber, dass die meisten Serien überhaupt nicht real waren. Sie gaben an, wie die Produzenten die Parameter einer bestimmten Situation skizzieren und dann die Familie durchleben lassen würden.

Vielfalt ist noch einen Schritt weiter gegangen, um zu sagen, dass die Robertsons karikierte Versionen von sich selbst spielen. Das heißt; Die Robertsons treten in der Show eher als Charaktere als als echte Menschen auf. Fans, die sich die Show genauer angesehen haben, haben schnell auf die Sitcom-ähnlichen Tugenden hingewiesen, die 'Duck Dynasty' schamlos umarmt. Dazu gehören Kumpels, die aus dem Nichts kommen, Vorfälle, die die Grenzen des Unglaubens überschreiten, und sogar Gastauftritte.



Sogar die Charaktere, wie wir sie auf dem Bildschirm sehen, sind nicht so, wie sie im wirklichen Leben sind. Zum Beispiel behaupten Quellen, dass die Brüder erst mit dem Tragen der Bärte begannen, nachdem sie den Fernsehauftritt gelandet hatten. Darüber hinaus mögen sie sich als unwissende Menschen darstellen, aber sie sind alle Hochschulabsolventen und gut ausgebildet. Vielleicht sind einige Leute schockiert zu wissen, dass die Robertsons trotz der konservativen christlichen Werte für Abtreibungen, Alkoholprobleme und Eheprobleme im gesamten Clan einzutreten scheinen.

Produzenten mögen es, der Show ihre Schönheitsfehler hinzuzufügen, und die Idee ist, die Darsteller der „Duck Dynasty“ wie Menschen aus den Sümpfen aussehen zu lassen, die möglicherweise Ecken und Kanten haben. Obwohl die Robertsons nicht zu viel schworen, fügten die Produzenten Pieptöne hinzu, damit es so klang, als ob viel Obszönität ausgesprochen wurde. Man kann also mit Sicherheit sagen, dass 'Duck Dynasty' ein Skript ist.

Beeinträchtigt dies jedoch die Popularität der Show? Wir glauben nicht. Was die Serie zum Funktionieren bringt, ist, dass die Robertsons versierte Medienmanipulatoren und großartige Improvisatoren sind. Daher passen sie in das Bild der östlichen Elite von Hicks. Sie vermuteten auch zu Recht, dass die Leute sich beeilen würden, die Version der verzerrten Realität anzunehmen, die sie in der Serie erhalten, anstatt sich auf die offensichtlichen Einstellungen zu konzentrieren. Daher ist 'Duck Dynasty' als Skript geschrieben, aber das macht es bei seinen Fans nicht weniger beliebt.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt