Ist Malva tot? Hat Jessica Reynolds Outlander verlassen?

Bei Starz historische Serie In Staffel 6 von „Outlander“ ist Malva Christie eine der neuen Siedlerinnen Frasers Ridge , der mit anreist ihre Familie, zu der auch Tom Christie gehört und Allan Christie. Sie wird sofort Claires Lehrling, als sie ihre Begeisterung für die medizinischen Praktiken der Letzteren zum Ausdruck bringt. In der sechsten Folge der sechsten Staffel verblüfft sie ihre Familie, Jamie, Claire und die gesamte Siedlung, indem sie enthüllt, dass Jamie der Vater ihres ungeborenen Kindes ist. Die Wendung der Ereignisse nach Malvas Enthüllung muss die Zuschauer alarmiert haben, insbesondere was das Schicksal der Figur und das Engagement von Jessica Reynolds für die Serie betrifft. In diesem Sinne, hier ist alles, was Sie darüber wissen müssen!

Ist Malva tot?

Ja, Malva ist tot. In der sechsten Folge der sechsten Staffel beschuldigt Malva Jamie, sie geschwängert zu haben, während Claire schwer krank war. Obwohl Jamie den Vorwurf zurückweist, steht Malva auf ihrem Boden und sagt, dass sie regelmäßig einvernehmlichen Sex mit ihm hatte. Malvas Offenbarung breitet sich wie ein Feuer im Ridge aus. Der junge Ian trifft Claire und sagt, dass er der Vater sein kann, da er Sex mit ihr hatte. Roger, der gesehen hat, wie Malva und Henderson Sex in der Kirche hatten, enthüllt Claire dasselbe, was das Geheimnis hinter Malvas Schwangerschaft kompliziert.



Nach einigen Tagen sieht Claire Malva zu sich nach Hause kommen. Sie verriegelt die Türen und inhaliert Äther, nur um unbewusst im Bett zu liegen, um nicht mit ihr zu sprechen. Als die Wirkung ihrer Erfindung nachlässt, geht sie zum Gelände und sieht Malvas Leiche mit durchgeschnittener Kehle. Als Claire merkt, dass sie tot ist, macht sie einen Kaiserschnitt, um das Baby zu retten, nur um zu scheitern. Malva wird auf dem Weg zu Claires Haus getötet, möglicherweise um die Identität des Vaters ihres Babys preiszugeben und ihren Mörder zu motivieren, sie zu töten, bevor er entlarvt wird.

Seit Malva gestorben ist, müssen sich Bewunderer der Figur und Jessica Reynolds fragen, ob sie die Schauspielerin zuletzt in der Serie gesehen haben. Lass es uns herausfinden!

Hat Jessica Reynolds Outlander verlassen?

Bisher haben weder Jessica Reynolds noch Starz eine Erklärung zum Ausstieg der Schauspielerin aus „Outlander“ veröffentlicht ihr richtiger Vater muss noch entwirrt werden, was dem Charakter erheblichen Spielraum lässt, um in Flashback-Szenen aufzutreten. Während die sechste Staffel zu ihren letzten beiden Folgen fortschreitet, können wir uns darauf freuen, die Entfaltung der Wahrheiten über Malvas unglückliches Schicksal zu sehen, wobei die Figur wahrscheinlich weiterhin in Rückblenden zu sehen sein wird. Claires Traum von Malva in der sechsten Folge von Staffel 6 zeigt auch, dass die Figur von Reynolds auch in solchen Träumen oder Visionen vorkommen kann.

In Anbetracht dieser Möglichkeiten glauben wir, dass Jessica Reynolds wahrscheinlich im Rest der sechsten Runde von „Outlander“ auftreten wird. Allerdings können wir damit rechnen, dass die Schauspielerin die Show vor der bereits bestätigten siebten Staffel verlässt. Abgesehen von einigen wenigen Erwähnungen ist Reynolds‘ Charakter Malva nicht Teil der Erzählung von Diana Gabaldons „An Echo in the Bone“, dem Quellenroman der siebten Staffel der Serie. Daher ist Reynolds‘ Auftritt höchstwahrscheinlich auf den sechsten Teil von beschränkt die Show.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt