Ist Tokyo Vice auf Netflix, HBO Max, Hulu oder Prime?

Bildnachweis: James Lisle/HBO Max

„Tokyo Vice“ basiert auf den Memoiren von Jake Adelstein und ist ein Krimidrama, das in den späten 1990er Jahren spielt. Jake ist ein amerikanischer Journalist, der nach Tokio zieht, um als im Ausland geborener Reporter bei einer bekannten japanischen Zeitung zu arbeiten. Bald findet er sich jedoch in der gefährlichen Welt der japanischen organisierten Kriminalitätsgruppen oder Yakuza wieder.

Die Serie folgt den aufregenden Abenteuern von Jake, während er in Tokios kriminelle Schattenseiten eintaucht. Die Geschichte wird dank der hervorragenden Darbietungen von Ansel Elgort, Ken Watanabe, Rachel Keller, Ella Rumpf, Rinko Kikuchi und vielen mehr zum Leben erweckt. Wir sind sicher, dass Sie es kaum erwarten können, die Show zu sehen, also lassen Sie uns alles mit Ihnen teilen, was Sie wissen müssen, bevor Sie beginnen!

Worum geht es in Tokyo Vice?

Jake Adelstein ist ein Journalist aus Missouri, der nach Tokio – der Hauptstadt Japans – wechselt, um als erster im Ausland geborener Reporter in einem großen Zeitungsunternehmen zu arbeiten. Während er dort arbeitet, trifft er Hiroto Katagiri, einen Detective in der Abteilung für organisierte Kriminalität, der für ihn zu einem Mentor und einer Vaterfigur wird. Jakes Arbeit führt ihn tief in die Welt des japanischen organisierten Verbrechens. Er lernt Menschen aus unterschiedlichen Lebensbereichen kennen und findet sich bald bei den japanischen Yakuza wieder. Wenn Sie es kaum erwarten können, diese Thriller-Show zu sehen, können Sie das hier tun!



Ist Tokyo Vice auf Netflix?

Nein, „Tokyo Vice“ ist bei diesem Streaming-Giganten nicht verfügbar. Netflix-Abonnenten können jedoch ähnliche Shows auf der Plattform ansehen, wie z. Giri/Hajj .“ Es folgt ein junger Tokioter Detektiv namens Kenzo Mori, der auf der Suche nach seinem mutmaßlich toten Bruder Yuto Mori nach London reist. Wenn Sie nach einem wahren Verbrechensdrama suchen, schließen Sie sich dem FBI bei seiner Suche nach Ted Kaczynski an, einem inländischen Terroristen, der für mehrere Opfer verantwortlich ist, in „ Fahndung: Unabomber .’

Ist Tokyo Vice auf Hulu?

Wenn Sie sich darauf freuen, „Tokyo Vice“ zu sehen, ist Hulu nicht der richtige Ort für Sie. Stattdessen können Sie die Plattform verwenden, um ‘ Das Mädchen aus Plainville .’ Die Show folgt dem reale Darstellung von Michelle Carters Prozess nach dem Tod ihres Freundes. Alternativ ist „The Thing About Pam“ eine True-Crime-Drama, das die Beteiligung von Pam Hupp am Mord an Betsy Faria aufdeckt . Um die Show zu sehen, gehen Sie nach rechts hier !

Ist Tokyo Vice auf Amazon Prime?

Leider ist „Tokyo Vice“ nicht auf Amazon Prime verfügbar. Aber Prime-Mitglieder können sich stattdessen einige atemberaubende Dokumentarfilme über wahre Verbrechen auf der Plattform ansehen, wie „ Das Haus von Suh ' und ' Der Betrüger .’

Ist Tokyo Vice auf HBO Max?

Ja, „Tokyo Vice“ ist auf HBO Max verfügbar. Sie können Ihr Abonnement verwenden, um die Show direkt anzusehen hier !

Wo kann man Tokyo Vice online sehen?

HBO Max ist die einzige Plattform, auf der „Tokyo Vice“ gehostet wird. Wenn Sie also die Streaming-Plattform nicht abonniert haben, können Sie monatlich 9,99 US-Dollar bezahlen, um die Show mit Werbung anzusehen. Alternativ können Sie diese Werbung vermeiden, indem Sie jeden Monat 14,99 $ bezahlen.

Wie kann man Tokyo Vice kostenlos streamen?

Leider bietet HBO Max keine kostenlosen Testversionen an, daher gibt es keine Möglichkeit, die Show kostenlos anzusehen. Wir bitten unsere Leser, keine illegalen Mittel zu verwenden, um ihre Lieblingsserien zu streamen. Die Bezahlung relevanter Abonnements trägt wesentlich dazu bei, die Menschen zu unterstützen, die bei der Erstellung Ihrer geliebten Filme und Fernsehsendungen helfen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt