Rückblick: Servant Staffel 1 Folge 4

Die vierte Folge von Apple TV + 's 'Servant' wurde dort aufgenommen, wo die Serie nach den ersten drei Folgen, die gemeinsam veröffentlicht wurden, aufgehört hatte. Rückblickend scheint es, als wären diese drei Episoden eine einzige, anhaltende Erzählung, die in drei Teile unterteilt ist - Anfang, Mitte und Ende. Der erste bereitete die Bühne, der zweite erhöhte den Einsatz und der dritte lieferte einige halb abschließende Enthüllungen auf klimatische Weise.

Auf der anderen Seite vermittelt die vierte Folge nun den Eindruck einer ununterbrochen lang laufenden Fernsehserie, die sich nur sehr langsam bewegen wird. Die Charaktere wurden festgelegt und die Handlung wurde festgelegt, damit die Show atmen kann. Dies war die erste Episode, in der keine unmittelbare Bedrohung zu spüren war. Stattdessen wird gezeigt, dass sich die Charaktere niedergelassen haben und ihr Routineleben beginnen. Die Geschichte bewegt sich zwar weiter, fühlt sich aber aufgrund mangelnder Dringlichkeit weniger intensiv an. Obwohl es seine Richtung nicht verfehlt. Es wird jedoch schwierig zu beurteilen sein, ob die Show in Zukunft eine Grundlage finden wird, wenn sie diesen Stil annimmt.

Die Folge hat jedoch keines der charakteristischen Merkmale der Serie verpasst. Es gab Gourmet-Essen, das gleichzeitig schmackhaft und blutig aussah. Leanne benahm sich komisch, Sean war paranoid, Dorothy war Dorothy und Dylan benahm sich wie gewohnt zweifelhaft. Erfrischenderweise gab es aber auch Rückblenden: etwas, von dem wir nicht wirklich viel gesehen haben und das sich als anständiges Fenster in die Vergangenheit der Protagonisten erwies.



Servant Episode 4 Recap:

Die vierte Folge von Shyamalans 'Servant' beginnt mit einem Rückblick: Sean und Dorothy vor einigen Jahren. Dorothy zeigt Sean ihren letzten Schwangerschaftstest, der sich als positiv herausgestellt hat. Das Paar wirkt gemütlich und teilt eine schöne Chemie, die sich im Widerspruch zu ihrem gegenwärtigen Zustand anfühlt. Sie nennen den Fötus 'Harry'. Sean schreibt es auf das Schwangerschaftstest-Kit und legt es in seine Schublade.

Sean springt in die Gegenwart und wacht im Bett auf. Dorothy schläft neben ihm und belauscht Leanne von außerhalb ihres Zimmers, um herauszufinden, dass sie spät in der Nacht mit dem Baby spielt.

Am nächsten Morgen beschließt Sean, Hummereis zu kochen. Nachdem er jedoch fertig ist und es probiert, wird er enttäuscht, da sein Geschmacksempfinden immer noch nicht zurückgekehrt ist. Dann, als Leanne in der Küche kocht, nimmt er schleichend ein Messer und nähert sich ihr. Nachdem Sean den Zuschauern einen zweiten Nervenkitzel bereitet hat, kramt er leise durch die Küche und steckt ein paar Werkzeuge in die Tasche.

Dann geht er weiter in Leannes Zimmer, ohne dass das achtzehnjährige Kindermädchen ihn bemerkt. Er versteckt eine Kamera an der Wand und schafft es, rechtzeitig aus dem Raum zu kommen, kurz bevor Leanne eintritt.

Bald kehrt Dorothy nach Hause zurück. Sie lädt Leanne ein, sie am nächsten Tag zusammen mit dem Baby zur Arbeit zu begleiten. Sie möchte das Baby ihren Mitarbeitern zeigen. Sean erkennt, dass dies eine schlechte Idee ist, da er Dorothys Ersatztherapie vor der Außenwelt geheim gehalten hatte.

Sean schafft es jedoch, Dorothy privat davon zu überzeugen, Sean nicht an ihren Arbeitsplatz zu bringen. Er erinnert sie daran, dass sie selbst andere Menschen nicht mag, die ihre Neugeborenen zur Schau stellen. Dorothy ist zuerst verärgert, stimmt aber schließlich Sean zu. Es stellte sich heraus, dass Leanne dieses Gespräch mitgehört hatte.

Am nächsten Morgen zieht sich Leanne an und macht das Baby fertig, was Dorothy überrascht, die merkt, dass sie vergessen hat, sie über den abgesagten Plan zu informieren. Sie sagt Sean, dass er das tun soll. Sean beschwert sich über etwas in seinem Auge und teilt Leanne dann abrupt mit, dass der Plan ohne Angabe von Gründen abgesagt wurde.

Dylan kommt mit etwas Wein vorbei, aber Sean kann ihn nicht probieren. Sean erzählt Dylan, dass er Leanne verdächtigt, das Baby in der ersten Nacht, in der sie ankam, in ihre Tasche bekommen zu haben. Dylan fragt Sean, ob er das Baby behalten möchte. Sean bittet Dylan, sein Hummereis zu probieren, aber dieser wird angewidert und widerspricht.

Danach beobachtet Sean, wie Dorothy über die Anhörung eines Prozesses in den Nachrichten berichtet. Als sie nach Hause zurückkehrt, erzählt er ihr, dass Leanne ihr mit dem Baby gefolgt ist und zeigt sie auf Dorothys Nachrichtenaufnahme. Leanne kehrt nach Hause zurück und erzählt dem Paar, dass sie das Baby an die frische Luft gebracht und Dorothy nicht über ihre Anwesenheit informiert hat, da sie sie nicht stören wollte.

Sean beobachtet Dorothy durch die versteckte Kamera, wie er es den ganzen Tag getan hat. Nachts wacht Leanne für einen Snack auf und findet Sean in der Küche. Sie probiert sein Hummereis. Sean sagt Leanne, sie solle gehorchen, was er über das Baby und Dorothy sagt. Anschließend erzählt er ihr von Dorothys Autoimmunerkrankung, die für die Abtötung mehrerer ungeborener Feten verantwortlich war. Zurück zur Rückblende wird Sean gezeigt, wie er ein weiteres Schwangerschaftstestkit in die Schublade legt, das mehrere enthält: eine Möglichkeit zu zeigen, wie viele Fehlgeburten Dorothy hatte.

Dann sagt Leanne Sean, dass er Schokoladensauce in das Eis geben soll, was ihm eine Offenbarung gibt, die es ihm zu ermöglichen scheint, sein neu konzipiertes Gericht zu korrigieren. Dann fragt er Leanne aus dem Nichts: 'Warum wir?' Sie antwortet: 'Weil ich wusste, dass ich hier glücklich sein würde.'

Als Dorothy und Leanne eingeschlafen sind, nimmt Leanne eine DVD aus Dorothys Archiv ihrer vergangenen Nachrichtenaufnahmen und spielt sie ab. Das Band zeigt Dorothy, wie sie Leanne interviewt, als sie ein Kind während eines Schönheitswettbewerbs für Kinder war.

Servant Episode 4 Review:

Die vierte Folge von 'Servant' fühlte sich klanglich anders an als die ersten drei Folgen. Es gab keine übernatürliche Angst oder eine psychologische Gefahr in der Nähe. Es gab nicht viel Entsetzen. Das Rätsel wurde aufrechterhalten, obwohl es in Bezug auf die Dringlichkeit viel weniger dringlich wurde. Die Charaktere fühlten sich vertraut und sogar normalisiert. Im Gegensatz zu den vorherigen Episoden, in denen jeder Charakter sein eigenes Repertoire an dunkler Vergangenheit und schmutzigen Geheimnissen zu haben schien, scheint diese Episode sie geerdet zu haben. Es wird gezeigt, dass sie sich normaler und routinemäßiger verhalten, wie Sitcom-Charaktere ohne Komödie.

Trotzdem fühlte sich die Episode nicht wirklich langweilig an oder als würde sie nirgendwo hingehen. Es gab Nervenkitzel und kleine Enthüllungen. Aber die Spannung und Spannung sind fast allgegenwärtig geworden, als ob die Show ein 'Situations-Thriller' sein will. Was wir damit meinen, ist, dass skurrile Charaktere mit spannenden Beziehungen zwischen ihnen hergestellt wurden, genau wie eine Sitcom. Nachdem die Prämisse gepflanzt war, erweckte die Episode den Eindruck, dass die Show dies mit sich bringen und die Charaktere in verschiedene Situationen bringen würde. Offensichtlich kann dies nur funktionieren, wenn es den Autoren der Show gelingt, genügend Routine-Nervenkitzel zusammen mit einer stetigen Bewegung in Richtung der größeren Erzählung zu weben.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt