Kritik: Tito Jacksons Sons bei „The Jacksons: Next Generation“

Welcher Film Zu Sehen?
 
In

Die Jacksons: Nächste Generation, Die neue Dokuserie, die Tito Jacksons drei Söhnen – Taj, Taryll und TJ – folgt, während sie ihr musikalisches und persönliches Leben zusammenhalten wollen, ist sicherlich ein Trojanisches Pferd, aber was für eine Art?

Machen die Brüder auf ihr neues Album aufmerksam – sie nehmen als 3T auf – indem sie einen Blick hinter den Schleier der Jackson-Familie werfen? Oder ist der Fokus auf die Brüder eine Möglichkeit, sich ein wenig Kamerazeit für Michael Jacksons Kinder einzuschleichen? (TJ teilt die Vormundschaft mit Katherine, seiner Großmutter; Prince, Michaels Sohn, erscheint in der ersten Folge.) Oder ist das Interesse an Michael Jackson, der 2009 starb, immer noch so stark, dass es weit genug nach unten sickert, um es zu erreichen? seine Neffen eine eigene TV-Show?

Eigentlich ist es nichts davon. Die eigentliche Wendung dieser Show, die am Freitag auf Lifetime Premiere feiert, ist, dass ihre Absichten bestenfalls grell und feige sind und dennoch ein einfühlsames Porträt einer Familie entsteht, die das Leiden fast selbstverständlich schluckt.

Dee Dee, die Mutter des Trios, wurde 1994 von ihrem Freund ermordet. In der Premiere sagt Taryll, der Grund sei, dass sie Michael nicht um Geld bitten würde. Wenn ich schlimme Dinge durchmache, rede ich mit meiner Mutter und meinem Onkel, und beide sind weg, sagt er, bevor er sich in Tränen zusammenbricht.

Wenn Prominente Reality-Programme machen, kommen sie normalerweise mit dicker Haut und festgelegten Handlungssträngen an. Am auffälligsten an den Brüdern ist jedoch, wie verletzlich sie erscheinen. Sie spielen nicht mit den Kameras; sie wirken fast eingeschüchtert von ihnen. Die Nähe zum Ruhm hat sie nicht abgehärtet; es hat sie zunichte gemacht.

Taryll und Taj kämpfen mit ihrem Gewicht und TJ erinnert sie gerne daran. TJ hat einen kleinen Sohn mit Hörverlust und es ist ihm unangenehm, darüber zu sprechen. Taj möchte einen Dokumentarfilm über Michael drehen, scheint aber zu wissen, dass er der Aufgabe möglicherweise nicht gewachsen ist.

Und der Mangel an Künstlichkeit ist in die Show selbst eingebaut. In verschiedenen Momenten bricht die vierte Wand ein: Taryll wird mit aufgetragenem Make-up gezeigt; die Brüder sprechen direkt mit den Produzenten außerhalb der Kamera, die zu hören sind; eine Kampfszene zwischen den Brüdern zeigt die Kameraleute, die das Ganze filmen.

Sie streiten sich über das Musikmachen oder genauer gesagt über ihre Unfähigkeit, Musik zu machen. 3T veröffentlichte 1995 ein laues Major-Label-Album, Brotherhood, auf Michaels Label MJJ. (Michael hat das Album auch produziert.) Die Gruppe hatte mäßigen Erfolg in Europa und nahm erst letztes Jahr an The Big Reunion teil, einer britischen Reality-Show, die alte Boybands wieder vereinte.

In den Vereinigten Staaten hat 3T jedoch kaum Spuren hinterlassen, und The Jacksons: Next Generation wird das wahrscheinlich nicht ändern. Aber es gibt noch ein letztes Trojanisches Pferd: Diese Show erscheint am selben Tag, an dem Tante Janet ihr erstes Album seit sieben Jahren veröffentlicht.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt