The Walking Dead Staffel 11 Folge 10 Zusammenfassung und Ende erklärt

Bildkredit: Josh Stringer/AMC

Die zehnte Folge von AMCs postapokalyptischer Serie „The Walking Dead“, Staffel 11, dreht sich um die Folgen von Besuch der Commonwealth-Armee in Alexandria . Nachdem die Alexandriner das Angebot von Lance Hornsby angenommen haben, ziehen sie in das Commonwealth, um ihr gefallenes Zuhause zu renovieren. Daryl und Rosita treten der Commonwealth-Armee bei und beginnen ihre Ausbildung bei Mercer.

Pamelas Halloween-Ball wird von einem ehemaligen Polizisten unterbrochen, der den Gouverneur vor dem wachsenden Widerstand in der Gemeinde warnt. Die Episode endet mit einer erstaunlichen Enthüllung, die eine zentrale Frage unbeantwortet lässt. Lassen Sie uns nach einer kurzen Zusammenfassung darauf eingehen! SPOILER VORAUS.

The Walking Dead Staffel 11 Folge 10 Zusammenfassung

Die zehnte Episode der elften Staffel mit dem Titel „New Haunts“ beginnt damit, dass sich die Alexandriner in der Commonwealth-Gemeinde niederlassen und Halloween feiern. Judith verbringt Zeit mit einer neuen Freundin namens Mei. Daryl und Rosita setzen ihre Armeeausbildung unter Mercer fort und nehmen an einer Teamübung teil. Während Rosita und ihr Partner die Wertschätzung des Generals verdienen, wird Daryl dafür gewarnt, ein Individualist auf dem Gebiet zu sein. Er wird angewiesen, ein Teamplayer zu sein und sich nicht auf seine eigenen Wege und Regeln zu konzentrieren. Sebastian zeigt Daryl sein Ego, nur damit dieser noch wütender wird.



Carol schaut hindurch die Krankenakte von Ezekiel und stellt fest, dass er weit davon entfernt ist, seinen Krebs operieren zu lassen aufgrund seiner Position auf der Warteliste. Als Lance Pamela mit seiner Weinauswahl nicht zufrieden stellt, holt Carol im Gegenzug für Ezekiels Operation die besten Weine aus einem Keller, der sich außerhalb der Mauern befindet. Carol versichert Lance ihre Hilfe, damit es Ezekiel besser geht. Connie wird Reporterin im Commonwealth und beginnt, die Klassenunterschiede in der Gemeinde zu untersuchen. Die Prinzessin beeindruckt Mercer, ihn beim Maskenball zu begleiten, den Pamela veranstaltet, insbesondere um ihren Vater zu ehren.

Während der Ball weitergeht, hält ein ehemaliger Commonwealth-Soldat namens Tyler Davis Pamelas Assistentin aufs Messer und beschuldigt sie, allein das Wohlergehen der Reichen und Eliten zu priorisieren. Er drückt aus, dass er als normaler Bürger in der Gemeinde gehört werden möchte. Obwohl Pamela versucht, ihn zu beruhigen, indem sie vorgibt, sich um ihn zu kümmern, lässt Tyler den Assistenten am Veranstaltungsort zurück und rennt weg. Mercer weist seine Soldaten an, ihn zu fangen.

The Walking Dead Staffel 11 Folge 10 Ende: Gibt es noch Tausende, die sich dem Commonwealth widersetzen? Gibt es eine Anti-Commonwealth-Gruppe?

Obwohl Tyler wegrennt, folgt Daryl ihm und nimmt ihn gefangen, nur um Sebastian zu bitten, dies zu würdigen. Als Pamela seine Soldaten bittet, sich um ihn zu kümmern, warnt Tyler den Gouverneur, dass es Tausende gibt, die für die Gleichheit und Gerechtigkeit der Arbeiter und einfachen Leute der Gemeinde kämpfen müssen. Sogar die mächtige Pamela ist von Tylers Enthüllung erschüttert und fragt Lance, ob er Recht hat.

Obwohl die stellvertretende Gouverneurin ihre Zweifel zurückweist, findet Rosita Beweise dafür, dass sich im Commonwealth ein solcher Widerstand zusammenbraut. Sie entdeckt bei einer Razzia einen geheimen Raum in einem Haus und stößt auf verschiedene Plakate und andere Materialien, die Widerstand propagieren und gegen die Klassentrennung der Commonwealth-Gemeinschaft kämpfen. Durch das Commonwealth gelingt es Pamela, eine autarke und mächtige Gemeinschaft aufrechtzuerhalten, die makellos einer bewundernswerten Zivilisation vor der Apokalypse ähnelt.

Die Grundlage einer solchen Gemeinschaft ist jedoch nichts anderes als die Ausbeutung der Arbeitskraft und die Klassentrennung. Anstatt eine Gouverneurin zu sein, ist Pamela eine Tyrannin, die die Reichen und die Armen spaltet, um die letzteren zum Wohl der ersteren auszubeuten, zu denen auch sie gehört. Von den Soldaten bis zu den einfachen Arbeitern opfern unterprivilegierte Bürger des Commonwealth ihr Blut und ihren Schweiß für die Belustigung der Reichen.

Angesichts der sozialen Schichten des Commonwealth ist es kein Wunder, dass Tyler beschließt, seiner Wut Ausdruck zu verleihen. Die Fülle an Anti-Commonwealth-Materialien, die Rosita bei ihrer Suche entdeckt, deutet darauf hin, dass Tyler nicht allein ist. Wenn nicht Tausende, so muss es doch eine beträchtliche Anzahl von Menschen geben, die den ehemaligen Soldaten bei einem solchen Selbstmordkommando begleiten. Da Tyler ihre Anwesenheit bekannt gibt, wird ein Kampf zwischen den Privilegierten des Commonwealth und den Demonstranten unvermeidlich. In den kommenden Folgen werden wir möglicherweise die Größe und Macht der Gruppe sehen, wenn Pamela das Geheimnis hinter einer solchen Geheimgesellschaft lüften soll.

Wird Hesekiel die Operation durchführen? Wird Lance Carol helfen?

Als Carol merkt, dass ihr Ex-Mann Ezekiel in einem hilflosen Zustand ist, geht sie ins Krankenhaus, um seine Akten zu überprüfen. Durch Tomi erfährt sie, dass Ezekiel aufgrund der langen Warteliste keine Chance hat, die Operation durchzuführen, die er dringend benötigt. Durch eine Kiste Wein überzeugt Carol Lance davon, dass sie eine unglaubliche Hilfe sein kann, wenn er Ezekiel bei der Operation hilft. Lance, der in den Augen von Pamela allmählich an Bedeutung in der Zivilisation verliert, könnte Carol benutzen, um zu bekommen, was er will. Wenn Ezekiels Operation den Weg für Carol ebnet, ihm etwas zu verdanken, könnte Lance ihre Bitte berücksichtigen.

Als stellvertretender Gouverneur des Commonwealth ist sich Lance bewusst, dass seine Autorität mehr oder weniger ein Spielzeug in den Händen von Pamela ist. Wenn Carol seinen Ruf und seine Zuverlässigkeit stärken kann, indem er die Aufgaben erfüllt, die er erfüllen soll, könnte Lance denken, dass eine Operation nichts anderes als ein Schnäppchen für Carols Dienste ist. Da Mercer unglaubliche öffentliche Unterstützung anzieht, könnte Lance erkennen, dass er proaktiver sein sollte, um der Popularität des Generals entgegenzuwirken, und Carol könnte sich als perfekte Verbündete erweisen, dasselbe zu tun. Wenn das der Fall ist, sehen wir vielleicht, wie Lance einige Fäden zieht, um Ezekiels Operation sicherzustellen, um Carols Hilfe und Zusammenarbeit sicherzustellen, um sein Image und seinen Ruf vor Pamela zu ändern.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt