Wo sind Diane Downs Kinder heute?

1983 steckte der Schrecken in Oregon fest, als eine Mutter es auf sich nahm, das Leben ihrer eigenen Kinder zu beenden. Diane Downs wurde eine der berüchtigtsten Mörderinnen der Stadt, nachdem sie verurteilt worden war, ihre drei Kinder auf einer Straße in Springfield, Oregon, erschossen und eines von ihnen getötet zu haben. Und wenn man bedenkt, wie die emotional flache Blondine auf die gesamte Erfahrung des Schießens, des Prozesses und der Überzeugung reagierte, war es keine Überraschung, dass ABCs '20/20' beschloss, den Fall zu behandeln.

Faszinierend ist jedoch zu sehen, wie unterschiedlich ihre Kinder - einschließlich des vierten, das sie gezeugt hat, nachdem ihr ihre ursprünglichen Überlebenden weggenommen wurden - auf ihre Taten reagierten. Wenn Sie hier sind, weil Sie neugierig sind, wo sich die überlebenden Kinder jetzt befinden, sind Sie bei uns genau richtig.

Wer sind Christie und Danny?

Christie Ann, geboren 1974, ist das älteste der Downs-Kinder, und Stephen Daniel, bekannt als Danny, geboren 1979, ist das jüngste. Sie hatten ein anderes Geschwister, das 1976 in der Mitte geboren wurde, Cheryl Lynn, aber sie überlebte die Schießerei nicht. Steve Downs, ihr Vater, verließ Diane 1980 tatsächlich, weil er dachte, Danny sei das Ergebnis einer außerehelichen Affäre, die sie hatte. Von Arizona nach Oregon war die Familie kurz vor dem Vorfall für Dianes Job bei der US-Post umgezogen. Und Cheryl Lynn hatte Berichten zufolge einer Nachbarin ihrer Großeltern erzählt, dass sie Angst vor ihrer Mutter habe.



Am 19. Mai 1983 erschoss Diane die Kinder Cheryl (7), Christie (8) und Danny (3) mehrmals aus nächster Nähe. Und als sie sie ins Krankenhaus brachte, war Cheryl tot. Ein Jahr später, als Diane verhaftet und vor Gericht gestellt wurde, sagte Christie, erst 9 Jahre alt, nachdem sie gerade ihre Sprechfähigkeit wiedererlangt hatte, vor Gericht gegen sie aus. Als sie gefragt wurde, wer sie erschossen hat, antwortete sie: 'Meine Mutter.' Nachdem alles gesagt und getan war und Diane verurteilt wurde, lebten sowohl Christie als auch Danny bei Fred Hugi, dem Hauptankläger des Falles. Er und seine Frau Joanne adoptierten die Kinder 1986 legal.

Wo sind Christie und Danny jetzt?

Christie erlitt aufgrund ihrer Wunden einen Schlaganfall, der zu einer Sprachbehinderung führte, und Danny wurde von der Taille abwärts gelähmt. Die berühmte Autorin für wahre Kriminalität, Ann Rule, gab ein Update zu ihnen, indem sie auf ihrer inzwischen nicht mehr existierenden Website schrieb: „Christie und Danny - die ihre Schusswunden irgendwie überlebt haben - haben keinen Kontakt zu Diane. Sie haben beide das College abgeschlossen. Christie ist verheiratet und hatte 2005 einen kleinen Jungen. Danny, ein Computerfreak, ist immer noch teilweise durch die Kugel in seinem Rücken gelähmt, aber er lebt ein glückliches und normales Leben. Sie sind mit den Hugis in einem sehr glücklichen Zuhause aufgewachsen. “

Beide Menschen entschieden sich dafür, ein Leben fern vom Scheinwerferlicht zu führen - sie wollten nicht, dass neugierige Blicke sie an die Schrecken ihrer Vergangenheit erinnern und sie mehr verfolgen als bisher. Deshalb sind sie privat aufgewachsen und leben ihr Erwachsenenleben weiterhin privat. Christie, jetzt Mitte 40, lebt immer noch in Oregon, in Springfield, und hat eine große, liebevolle Familie. Nicht nur ein Sohn, sondern auch ein paar andere Kinder, darunter eine Tochter, die sie nach ihrer toten Schwester Cheryl benannte. Da sie verheiratet ist, hat sie natürlich auch ihren Nachnamen geändert. (Ausgewählte Bildquelle: ABC News / 20/20)

Geschrieben von Christie Whitney auf Sonntag, 6. August 2017