Wo wird Beyond The Edge gedreht?

„Beyond The Edge“ von CBS ist eine Reality-Game-Show, in der mehrere Prominente zwei Wochen lang versuchen, unter schwierigen Bedingungen in der Wildnis zu überleben. Die teilnehmenden Prominenten wählen eine Wohltätigkeitsorganisation ihrer Wahl, bevor sie sich auf ihre Überlebensreise begeben. Im Gegensatz zu den meisten kompetitiven Spielshows hat die Show keine Richter oder Ausscheidungen. Die Stars verlassen sich auf ihre Kollegen, um zu überleben. Die Teilnehmer können an verschiedenen Herausforderungen teilnehmen, aber ihr Sieg oder Verlust hat keinen Einfluss auf ihre Präsenz in der Show.

Wenn ein Promi die Show verlassen möchte, kann er eine Glocke läuten, die seinen Rückzug signalisiert. Mit jedem Tag, den sie bleiben, und jeder Herausforderung, die sie gewinnen, sammeln sie noch mehr Geld für die Wohltätigkeitsorganisation ihrer Wahl. Am Ende der zwei Wochen kämpfen die beiden Bestverdiener um den ultimativen Preis! Sportkommentator Mauro Ranallo fungiert als Moderator der Show, die in einem dichten Regenwald voller giftiger Reptilien und anderer tödlicher Kreaturen spielt. Wenn Sie wissen möchten, wo das zermürbende Ereignis stattfindet, finden Sie hier alles, was wir wissen!

Beyond The Edge Drehorte

„Beyond The Edge“ wurde im rauen Dschungel von Panama gedreht, eingebettet zwischen Costa Rica und Kolumbien und an der Grenze zum Karibischen Meer und zum Pazifischen Ozean. Berichten zufolge wurde die erste Staffel der Reality-Show irgendwann im September und Oktober 2021 gedreht. Die Prominenten der ersten Staffel blieben ganze zwei Wochen im Dschungel, während der die Crew ihre Abenteuer und Erfahrungen dokumentierte. Hier ist ein tieferer Einblick in das Dreherlebnis im exotischen Dschungel von Panama.



Bocas del Toro, Panama

Staffel 1 von „Beyond The Edge“ wurde in der Provinz Bocas Del Toro an der Karibikküste von Panama gedreht. Es besteht aus einer Inselkette im Karibischen Meer mit drei Hauptinseln – Isla Colon, Isla Bastimentos und Isla Carenero. Die Provinz ist bekannt für ihren tropischen Regenwald, indigene Kulturen wie die Ngöbe und NasoTjerdi und die ruhigen und malerischen Strände. Die Region ist bekannt für sintflutartige Regengüsse und sengende Hitze. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Sender Panama als Drehort gewählt hat.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Paulina Porizkova (@paulinaporizkov)

Der Dschungel in der Provinz Bocas del Toro bietet einen idealen Rahmen für die Show. Die Produzenten befürchteten jedoch, dass es einfach zu viel sein könnte. Als Executive Producer Greg Goldman über die Bedingungen während der Dreharbeiten zur Eröffnungsstaffel der Show sprach, erklärte er: Am Tag, bevor wir mit den Dreharbeiten begannen, sahen sich alle Produzenten mit dem beklemmenden Gefühl an, dass diese prominente Besetzung sehen könnte, wofür sie lebten bis zu zwei Wochen – der raue Dschungel von Panama – und einfach abhauen.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Craig Morgan (@cmorganmusic)

Die Teilnehmer der Saison 1 haben ihnen jedoch das Gegenteil bewiesen und ihr Bestes gegeben, um so viel wie möglich für wohltätige Zwecke zu gewinnen! Goldman fügte weiter hinzu: Im Gegenteil, wir waren erstaunt, wie diese Ikonen an ihre Grenzen gingen und unglaubliche mentale Stärke und körperliche Hartnäckigkeit zeigten. Und das alles für einen unglaublichen Zweck: Geld für Wohltätigkeitsorganisationen zu sammeln, die ihnen am Herzen liegen.

Bildnachweis: Robert Voets/CBS

Trotz der harten Lebensbedingungen im Schoß von Mutter Natur geben die Promis ihr Bestes – körperlich und geistig – und kommen an die Spitze! Die Erfahrung, in freier Wildbahn zu leben, den sintflutartigen Regen, die glühende Hitze und die Tiere der Wildnis zu ertragen, erweist sich als Nervenkitzel, der ihnen unglaubliche Erinnerungen und erstaunliche Freunde beschert.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Jay Bienstock (@jaybienstock)

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt