Wo ist Casey Lee Chinn jetzt?

Im September 2014 machte das plötzliche Verschwinden zweier lebhafter Teenager ihre Familien äußerst besorgt. Während die Behörden die Mädchen schnell fanden, hatten sie bis dahin schon viel durchgemacht. Ermittlung Entdeckung ‘Caught in the Net: I Was Not Expecting To Be Found“ konzentriert sich darauf, wie die Behörden mithilfe digitaler Forensik die Gespräche der Mädchen in der Zeit vor ihrer Entführung verfolgten, die schließlich zu ihrem Aufenthaltsort führten. Die Mädchen wurden im Keller von Casey Lee Chinn gefunden, einem Mann, den sie online kennengelernt hatten. Wenn Sie sich also fragen, was mit ihm passiert ist, sind Sie bei uns richtig.

Wer ist Casey Lee Chinn?

Zwei 13-jährige Mädchen waren Nachbarn und Freundinnen in Andover, Minnesota. Die Mädchen waren am 29. September 2014 bei ihrem Volleyballtraining, wurden aber an diesem Abend nach 19:45 Uhr nicht mehr gesehen. Die besorgten Eltern alarmierten schnell die Behörden. Im Rahmen der Ermittlungen der Polizei gelernt von der Freundin der Freundin, dass sie sich online mit einem Mann unterhalten hätten. Also wurden ihre digitalen Gegenstände wie Telefone, iPods und Computer sofort beschlagnahmt, um Beweise zu finden.



Die Polizei erfuhr, dass die Mädchen gewesen waren sprechen an mehrere Männer online über soziale Medien. Unter diesen stach eine Person hervor: Casey Lee Chinn. Sie lernten ihn über eine Website namens Omegle kennen. Textnachrichten zwischen Casey und den beiden Mädchen gingen auf den 14. September 2014 zurück. Er kannte die Namen der Mädchen und dass sie minderjährig waren, aber immer noch fragte ihnen für ihre Nacktbilder. Die Gespräche waren sexuell explizit und er hatte geplant, sie in der Nähe ihrer Häuser abzuholen.

Casey sagte den Mädchen, dass sie bei ihm bleiben könnten, wenn sie ihr Zuhause verlassen würden. Die Behörden erfuhren, dass er sie, nachdem er sie abgeholt hatte, zum Ende des Blocks fuhr, wo sich sein Haus in Burnsville, Minnesota, befand. Casey erzählte die Mädchen, die Hintertür zu benutzen, um in den Keller zu gelangen, da seine Eltern auch im selben Haus wohnten. Die Behörden eilten am Morgen des 30. September zu diesem Haus, und Casey bestritt zunächst, dass die Mädchen dort waren. Die Polizei fand die Teenager jedoch weinend, während sie sich hinter einer Couch im Keller versteckten.

Während der Befragung sagte Casey den Ermittlern, dass er glaube, die Mädchen seien unglücklich, was ihn dazu veranlasste, sie abzuholen. Nachdem er eine Weile herumgefahren war, brachte er sie zu dem Haus in Burnsville. Dort gab er zu, die beiden sexuell missbraucht zu haben. Casey hatte Sex mit einem von ihnen, und beide führten Oralsex mit ihm durch. Die Nachricht schickte Schockwellen durch die Gemeinde, weil er oft mit Kindern arbeitete; Casey war Trainer an mehreren Schulen und Organisationen und unterrichtete Volleyball und Baseball.

Wo ist Casey Lee Chinn jetzt?

Im Februar 2015, damals 23 Jahre alt, bekannte sich Casey in zwei Fällen von kriminellem Sexualverhalten dritten Grades und in zwei Fällen von Entführung schuldig. Er entschuldigte sich während der Anhörung und sagte, er sei vor anderthalb Jahren bei einem Psychiater gewesen. Die Verteidigung behauptet dass Casey an einer seltenen Blutgefäßkrankheit litt, die zu einer verminderten Durchblutung seines Gehirns führte und möglicherweise seine Entscheidungsfindung beeinträchtigte. Im April 2015 wurde er zu rund elf Jahren Haft verurteilt. Aus Aufzeichnungen geht hervor, dass Casey jetzt unter der Aufsicht des Minnesota Department of Corrections in New Ulm, Brown County, steht, die im März 2032 auslaufen soll.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt