Wo ist Eric Quesada jetzt?

Als der 18-jährige Michael Newhouse von Eric Quesada in einem Drive-by erschossen wurde, waren ihre Angehörigen völlig geschockt. Eric und Michael waren seit der Grundschule befreundet, und die Leute hatten keine Ahnung, wie eine enge Freundschaft in einem so schrecklichen Blutbad enden konnte. „I (Fast) Got Away With It: Confessions: Delusion and Denial“ von Investigation Discovery zeichnet den Mord auf und zeigt, wie die Polizei Eric Quesada schließlich festnahm. Wenn Sie sich fragen, wo Eric derzeit ist, sind Sie bei uns genau richtig.

Wer ist Eric Quesada?

Eric Quesada und Michael Newhouse kannten sich aus der Grundschule und sind sogar zusammen aufgewachsen. Als die Freunde jedoch in die High School kamen, entwickelte sich eine Kluft zwischen ihnen. Die Show erwähnte, dass Erics Beteiligung an einer Bande ihn von seinem Freund wegzog. Während die Episode Michael sogar vorwarf, an Bandenaktivitäten beteiligt zu sein, stellten seine Eltern klar, dass er versuchte, sich zu bessern.

Obwohl der Grund für Michaels Mord nie ermittelt wurde, zeigte die Show Eric und das Opfer, die kurz vor dem Vorbeifahren in einem Einkaufszentrum in eine Auseinandersetzung gerieten. Am 27. Juni 1998 waren Michael, seine Freundin und ein paar andere Freunde auf der IH-35 in Live Oak, Bexar County, unterwegs, als ein Auto neben ihrem Fahrzeug hielt. Das zweite Auto hatte drei Insassen, von denen zwei plötzlich anfingen, wahllos auf Michaels Fahrzeug zu schießen und ihn auf der Stelle töteten.



Als die Polizei den Tatort erreichte, hatte sie das Glück, einen vollständigen Augenzeugenbericht des Verbrechens zu erhalten. Die Überlebenden des schrecklichen Vorbeifahrens gaben den Behörden eine vollständige Beschreibung des Autos, der Personen darin sowie des Nummernschilds, was die Polizei zu Herman Hernandez führte. Anschließend wurde festgestellt, dass Hernandez der Fahrer während des Vorbeifahrens war, und die Beamten konnten auch Eric Quesada als einen der Schützen identifizieren. Doch als sie Eric verhaften wollten, war er bereits nach Mexiko geflohen.

Laut der Show half Erics Familie ihm bei der Flucht nach Mexiko, wo er einige Zeit bei einem Verwandten blieb. Eric wechselte jedoch aus Angst, erwischt zu werden, immer wieder die Stadt, selbst als die Polizei noch in San Antonio nach ihm suchte. Trotzdem informierte ein hilfreicher Hinweis die Polizei bald über Erics Aufenthaltsort in Mexiko. Sogar Michaels Familie versuchte zu helfen, indem sie Flugblätter verteilte, in denen die Öffentlichkeit aufgefordert wurde, Eric bei der Anzeige zu helfen.

Da die texanische Polizei in Mexiko keine Zuständigkeit hatte, musste sie leider die US-Marschälle einschalten, die ihrerseits Hilfe von den mexikanischen Behörden in Anspruch nahmen. Eric entkam jedoch weiterhin den Strafverfolgungsbeamten, und irgendwann schien es fast unmöglich, ihn zu fangen. Trotzdem erhielten die US-Marshals immer wieder anonyme Hinweise auf Erics Aufenthaltsort im Ausland. Einer solchen Spur folgend konnten die Behörden den Angeklagten aus der mexikanischen Stadt Mazatlan schließlich festnehmen.

Wo ist Eric Quesada jetzt?

Nach seiner Verhaftung im April 2001 verbrachte Eric Quesada zwei weitere Jahre in Mexiko, um gegen seine Abschiebung zu kämpfen. Im Juli 2003 wurde er jedoch schließlich an die Vereinigten Staaten ausgeliefert und den US Marshals übergeben. Einmal vor Gericht gestellt, wurde Eric des Mordes an Michael sowie des versuchten Kapitalmordes an Benjamin Poehlman, einem weiteren Passagier, der an diesem schicksalhaften Tag mit Michael anwesend war, für schuldig befunden.

Anschließend wurde er wegen Mordes zu 75 Jahren Gefängnis verurteilt, während die Anklage wegen versuchten Mordes ihm eine weitere 50-jährige Haftstrafe einbrachte. Daher bleibt Eric in der William G. McConnell Unit im nicht rechtsfähigen Bee County, Texas, inhaftiert und kann 2031 auf Bewährung entlassen werden.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt