Wo wird Moon Knight gedreht?

Jeremy Slater von „The Umbrella Academy“ hat „Moon Knight“ aufgezogen, eine Live-Action-Superhelden-Miniserie, die auf der gleichnamigen Marvel-Comicfigur basiert. Die fiktive Figur wurde von Doug Moench und Don Perlin geschaffen. Oscar Isaac spielt im Umhang von Marc Spector, einem Söldner mit dissoziativer Identitätsstörung. Er wird zum Gefäß für den ägyptischen Mondgott Khonshu und beginnt allmählich, ein finsteres Geheimnis zu enthüllen, das tief in die ägyptische Mythologie eintaucht.

Die Serie ist die sechste im Marvel Cinematic Universe und teilt die Kontinuität mit den Filmen. Die meisten Ereignisse in der Show entfalten sich an weit entfernten surrealen Orten, während sie uns eine Tour durch Gräber und verborgene Kammern geben. Sie fragen sich vielleicht, wo die Serie gedreht wurde, und wenn das der Fall ist, erlauben Sie uns, tiefer zu graben.

Moon Knight Drehorte

„Moon Knight“ wurde hauptsächlich an Orten in Ungarn, Jordanien, Slowenien und den USA gedreht. Die Dreharbeiten sollten im November 2020 beginnen, aber der Zeitplan wurde aufgrund des Ausbruchs der Pandemie entgleist. Laut Quellen begannen die Dreharbeiten im April 2021 und endeten im Oktober 2021. Lassen Sie uns Sie nun zu den spezifischen Orten bringen, an denen die Serie gedreht wurde.



Budapest, Ungarn

Ein bedeutender Teil der Serie wurde in Budapest gedreht, wo das Produktionsteam mit der Dreharbeiten begann. Neben Dreharbeiten in der Stadt für drei Monate – von April bis Juni 2021 – kehrte die Crew zurück, um weitere Sequenzen zu drehen. Mehrere Szenen wurden im Museum of Fine Arts gedreht, einem Heimatmuseum der Stadt am Heldenplatz, direkt gegenüber dem Kunstpalast. Anfang Juni 2021 besichtigte das Team den Madách-Platz, ein opulentes Viertel in der Nähe der Donau.

Szentendre, Ungarn

Im Mai 2021 fanden die Dreharbeiten auch in Szentendre statt, einer kleinen Gemeinde außerhalb von Budapest. Die Stadt am Fluss im Komitat Pest bietet einen malerischen Blick auf die Berge. Einige Sequenzen wurden auf und um den Hauptplatz der Stadt gedreht. Die örtliche Verkehrsbehörde hat stellenweise Absperrungen errichtet, um einen reibungslosen Produktionsablauf zu gewährleisten. Ethan Hawke, der den Antagonisten in diesem mit Stars besetzten Unternehmen spielt, wurde in der Gegend gesichtet.

Wadi Rum, Jordanien

Die Serie vermischt viele Aspekte der ägyptischen Mythologie, und sie mussten einige der Wüsten einfangen. Das Team reiste nach Jordanien, um die epische Landschaft einzufangen, die sich als wesentlich für die Handlung der Serie erwies. Laut Quellen haben sie im Tal des Mondes gedreht, das lokal als Wadi Rum bekannt ist. Auf der Südseite Jordaniens gelegen, ist es das größte Wadi (Tal) des Landes. Der Name des Ortes hat möglicherweise eine Verbindung zu den in der Show dargestellten mythologischen Elementen.

Osilnica, Slowenien

Die Besetzung und die Crew ließen nichts unversucht, als sie sich das epische mystische Ambiente vorstellten. Deshalb wurde in Osilnica, einer verschlafenen Siedlung im Süden Sloweniens, eine wichtige Verfolgungsjagd gedreht. Es liegt am linken Ufer des Flusses Kolpa. Von „Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian“ bis zur klassischen Kriegskomödie „Niemandsland“ haben weltweite Produktionen das Land immer wieder besucht.

Los Angeles, Kalifornien

Einige Szenen wurden in und um Los Angeles gedreht, der Stadt, die weltweit für ihre Rolle in der Geschichte des Filmemachens bekannt ist. Los Angeles lockt die Regisseure mit seinen hochmodernen Produktionshäusern, Ranches, viel Grün und sonnenverwöhnten Stränden. Darüber hinaus kann die Stadt aufgrund der Opulenz verschiedener Orte als jede durchschnittliche US-Kulisse dienen, wenn man vom grellen „Hollywood“-Logo wegschaut.

Metro Atlanta, Georgia

Schließlich fanden einige Dreharbeiten in und um Atlanta statt, einem globalen Filmproduktionszentrum und einer legendären US-Stadt, die zufällig die Hauptstadt des Bundesstaates Georgia ist. In Atlanta, Heimat einer geschäftigen Kultur und eines Filmproduktionsviertels, gaben Cast und Crew den letzten Schliff. Sie drehten Szenen in der Atlanta-Filiale der Pinewood Studios, einer großen globalen Produktionskette mit Hauptsitz in London. Die Trilith Studios, wie sie heute bekannt sind, befinden sich in der Sandy Creek Road 461 in der Stadt Fayetteville im Fayette County südlich von Atlanta. Es war ein vertrauenswürdiges Zuhause für Marvel-Produktionen, von „Black Panther“ bis „Spider-Man: No Way Home“.

Iver Heath, England

Möglicherweise hat die Crew auch die Pinewood Studios in England ergattert. Einigen Berichten zufolge sollte die Produktion in den englischen Studios von Pinewood stattfinden. Es befindet sich im Dorf Iver Heath in Slough, etwa 18 Meilen westlich von Central London. Die Produktionsstätte war ein wichtiger Drehort für Dreharbeiten im Land und wurde in James-Bond-Filmen berühmt.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt